4k Überwachungssysteme mit HomeKit?

  • Hi liebe community,

    Ich interessiere mich für eine 4k Lösung die mit Homebridge läuft, wahrscheinlich mit mehreren Pi‘s.

    Hat jemand von euch eventuell schon was in Betrieb? Mir schweben 4 Kameras vor für mein Projekt. Das einzige was ich finden konnte war die arlo Ultra 4k die wohl nativ mit Apple Arbeiter.

    Kostenpunkt für 4 Kameras um 1.200€.

    Wenn es mit Pi‘s und Homebridge umzusetzen ist sollte man da ja deutlich günstiger wegkommen?!?

    Freu mich auf eure Ideen

  • Du kannst jede IP-Cam via HB einbinden. Zwecks Performance denke ich wird ein Pi pro Cam vllt gerade noch gehen.


    Kommt letztlich darauf an welchen Funktionsumfang du erwartest.

    Raspberry 3b+ mit Homebidge nach hiesiger Anleitung zZ v1.2.3 (ggf aktuellste)

    MacMini mit Homebridge zZ v1.1.6 (kA warum)

  • carlderdritte : Nagel mich jetzt nicht fest, aber ich meine in irgendeiner technischen Doku gelesen zu haben, das HomeKit aktuell nur 1080p maximal unterstützt.


    Auch hättest du mit einer RasbPi Lösung nur den Stream in HomeKit.

    Aber keinerlei Funktionen die HomeKit Secure Video bietet und die mit iOS14 weiter ausgebaut werden.


    liebe Grüße


    Torben

  • Ebenso stellt sich die Frage was man mit 4k erreichen möchte.


    Der unbearbeitete Stream ist selten sinnvoll verwendbar da du spätestens bei 4 Streams gleichzeitig eine ziemlich erstaunliche (je nach Framerate und Kodierung) Datenmenge pro Zeit generierst die du erstmal noch irgendwo hinbekommen musst ;)



    Wenn man natürlich ein mächtiges DVR im Hintergrund am Laufen hat, dann sieht das schon anders aus.

    Im DIY Style wirste aber mit einem Raspberry nicht weit kommen obwohl es genug open source Lösungen dafür gäbe.


    Auf jeden Fall wären dann coole Dinge möglich wie Bilderkennung und / oder generierte Streams auf einen kleinen Bereich gezoomt (quasi digital zoom) möglich

    4k so wie es ist roh zu verwenden.... keine Ahnung wofür

    Ist ja HD schon ziemlich viel Material für so bisschen Film

    "SMART HOME" = Ärger und Probleme bewältigen die es ohne erst gar nicht gäbe