Beiträge von meistermolli

    Naja das löse ich aktuell über ein Plugin mit meiner Keymatic von Homematic. Auf so ein gebastel hatte ich jetzt keine Lust mehr. Wenn das hier auch wieder nur bastel Kram ist lasse ich es lieber. Vielleicht kommt ja bald eine 3.0 mit Thread, die keine Bridge mehr braucht.


    Danke für die Info. Hat mir das bestellen, basteln und ärgern erspart

    Ok danke.

    Wird in Homekit dann nur ein Gerät "Schloss" angelegt oder kommt da auch noch ein Kontaktsensor für den Magnetkontakt im Homekit an? Also beide Geräte getrennt?


    Über Homekit kann ich dann welche Sachen Auslösen?

    - Tür Öffnen

    - Tür Abschließen


    die Funktion - Tür Aufschließen ohne öffnen kann ich dann nicht nutzen?

    das geht dann nur mit der Nuki Bridge oder per Bluetooth und der Nuki App?

    Aktueller Stand:


    Es gibt von Sonos die Outdoor Lautsprecher, die werden hergestellt von Sonance.

    Sonance hat eine eigene Serie, die nennt sich Mariner. (In verschiedenen Leistungsklassen)


    Da mir wirklich jeder davon abrät draußen normale PA Lautsprecher an die Wand zu hängen, da die Membranen das mit der Luftfeuchtigkeit nicht lange mit machen, bin ich nun auf der Suche nach outdoor deklarierten Lautsprechern.



    - Endstufe

    - kleines Mischpult

    - Apple Airport Express als AirPlay 2 Empfänger (vorhanden)

    - 2-4 Passive Outdoor Lautsprecher Sonance oder JBL oder noch eine Idee? ...

    - Aktiv Subwoofer in der Garage geparkt "auf Rollen" (darf nur raus zum Spielen wenn eine Party stattfindet)


    Leider schneit es hier gerade wieder, werde mir mal ein Setup zum Testen bestellen.




    Zitat

    „Ey, Alter! Das muß dich doch ein Vermögen gekostet haben?“

    ich denke du meinst mich? Ne habe eigentlich alles in angeboten gekauft.

    85€ 3x Color Ambiance Birnen + dimmschalter + Bridge (die dann für 35€ inkl. Versand bei Kleinanzeigen verkauft)

    Macht effektiv:


    55€ - 18€ dimmschalter

    37/3 = 12,33€ pro Color Birne....

    Das kostet im Baumarkt ja schon ne Standard dimmbare LED. Wenn man dazu dann noch einen Busch Jäger Dimmer für 70€ kauft ist man effektiv teurer!!!


    Wir haben alles Standard e27 Leuchten ohne schnick schnack. Der Schnickschnack ist dann rein geschraubt.


    Das nutzen wir in jedem Raum jeden Tag mit den verschiedenen weisstönen. Und abends sehr oft Ambiente Beleuchtung mit Farben.


    Am geilsten ist meiner Meinung nach die Nachtlicht Funktion!


    An zweiter Stelle finde ich das automatische einschalten und hoch dimmen vor Sonnenuntergang geil.


    An dritter kommt dann das langsame ein ausschalten. Also wenn der Flur Bewegungsmelder an geht fährt das langsam hoch und nicht ZACK an.


    Das ist doch wie mit der Musik es gibt Leute die nutzen muliroom und die musik läuft immer. Es gibt aber auch welche die wollen lieber ihre Ruhe. Bei uns läuft immer Hintergrund Musik in jedem Raum in dem man sich aufhält.


    Ich hasse das bei meinen Eltern. Die sitzen da mit so ner kleinen funzel Lampe im Wohnzimmer mit kalkweißen grellen Licht und volle helligkeit abends auf dem Sofa.


    Da sitzt man wie in der Schule im Religionsunterricht und guckt auf einem unbequemen Stuhl ne alte VHS.

    Also wir haben das Ganze haus mit Hue Birnen / Lampen Tastern / Bewegungsmeldern ausgestattet.

    (siehe Spoiler)


    Und mussten auch auf eine 2. Bridge wechseln. Das kommt zum teil davon, dass z.B. ein Hue Dimmschalter sehr viele Szenen Anlegt. Für jeden weiteren Tastendruck eine andere Szene! Bei uns gingen teilweise die Befehle nicht mehr durch. Mit 2. Bridge funktioniert alles wieder einwandfrei!


    Mir war wichtig, dass das Smart Home bei Fehlern zurück gerüstet werden kann!


    Ich habe über dem Normalen Lichtschalter so eine 3D gedruckte Abdeckung (Lackiert), die gibt es auch fertig zu kaufen. beispiel Sollte es ein Problem mit Hue geben, kann ich den Hue Dimmschalter abnehmen und dann den Normalen Lichtschalter wieder benutzen. Der Lichtschalter hat einfach keine Wippe drauf und steht auf der EIN position. Wer weiss, wie das system in 10 - 15 Jahren aussieht und ob ich dann noch HUE nutze. Ich denke es wird immer Nachrüst Smarthome geben (zwecks Mietwohnungen) und daher würde ich bei mir persönlich keine Unterputzmodule einbauen. Klar ist optisch schöner aber ich nutze die Dimmschalter wirklich gerne und oft.

    Hallo zusammen,


    habt ihr ein Paar tips bezüglich HomePods und Multiroom?


    Wie lauten die Siri Befehle um die Musik aus einem anderen Raum zu übernehmen oder die HomePods zu gruppieren / bzw Gruppen aufzulösen.



    z.B: Hey Siri, Spiel die Selbe Musik wie im Badezimmer funktioniert bei mir meist nicht.


    Oder wenn Airplay Lautsprecher mit dem HomePod Gruppiert sind, mach nur der HomePod die Musik leiser aber nicht die Airplay Lautsprecher im selben Raum.


    Gibt es irgendwo eine Befehlsübersicht?

    Patrick_ und hätte er sich weiter oben noch meinen Beitrag durchgelesen, dann wüsste er es.


    Nooj nochmal weiter oben meinen Beitrag lesen.


    Mittlerweile habe ich das iPad an der Wand aber auf Mann_ID gesetzt.

    - Ohne Passwort Freigabe

    - Ohne Verläufe Safari

    - Ohne Foto Freigabe

    - Ohne Mail Freigabe


    Da dies für mich nun am besten funktioniert



    Ich würde als Organisator immer das zu Hause auf meine ID setzen. Wenn dann endlich die Spracherkennung / Stimmerkennung vom HomePod Mini kommt für Deutschland dann wird es perfekt funktionieren.

    Aktuell habe ich halt leider noch die Hörverläufe in Apple Musik von den Familien HomePods.

    Bei mir gibt es ab und zu Probleme mit zusätzlich integrierten AirPlay 2 oder wenn man die Wiedergabe zwischen Handy und HomePod wechselt. Da hängt das Ganze sich schonmal auf und macht garnichts mehr

    Habe das grade gesehen und werde mir da auch mal etwas basteln. die windy Testseite hat schonmal funktioniert! Sauber!


    Ich werde mir da mal alle Nordschleifen / Nürburgring Webcams einbinden.

    da reicht auch das bild weil die nicht all zu oft aktualisieren.


    Wetter / Regenradar und ein paar Ideen von palace

    Google route


    palace womit / wie machst du die Broadband Abfrage?


    Weiss jemand ob man live webcams mit Videostream auch über ein anderes Plugin einbinden kann?

    Ich habe mehrmals die Shelly Firmware Seite von github mit der ip Adresse aufgerufen und damit meinen Shelly und mich verwirrt. Da der Browser per Auto ausfüllen die ganze url statt nur die Shelly Seite mit der ip Adresse auf zu rufen.

    Bei mir läuft auch die Homekit Firmware. Mein Fehler war zu Anfang, dass ich mehrmals den Link der Update Seite mit der IP Aufgerufen habe, da der Browser das per autoausfüllen gemacht hatte.


    dann nochmal Manuel die IP eingegeben und es hat funktioniert.

    Hi,

    Ich würde Idee 3 bevorzugen. Völlige Wahlfreiheit der Sound-Komponenten. Die AExp hat einen optischen Ausgang, das sollte qualitativ iO sein für die Sound-Weitergabe...

    Ist der Klinken Ausgang ein kombinierter? oder oben drüber das kleine weisse.

    Habe so einen Klinke auf SPdif Adapter. das wäre ja schonmal etwas mit dem man arbeiten kann.

    Bild Airport express


    Was ist mit einem einzigen großen fetten Sonos Play:5?

    Hatte eine sonos Five im Badezimmer (da hat mich der Sonos Verkäufer am Telefon schon für Bekloppt erklärt). Habe Sie ausgetauscht gegen 2 sonos One! Hört sich besser an, wenn man wirklich Stereo mit auseinander stehenden Ones hat. Einziger Nachteil: bei höheren Lautstärken hatte die five viel mehr Bass.

    Ja ich habe auch ein stereopaar Five ausprobiert. aber da waren mir 1000 euro fürs Badezimmer und der Mehrpreis nicht wert! Da wollte ich den Selbstbau Symfonisk / Aktiven Bass jetzt mal bauen und im Bad dazu stellen.


    Ich denke im Aussenbereich wird die einzelne Sonos Five auch nicht gegen 2 Symfonisk mit Selbstbau Bass anstinken können.


    -----------------------------------------------------


    Die Idee ist halt:


    Airport Express (Airplay 2)

    angeschlossen an eine Aktiv Box wie so etwas:

    https://www.behringer.com/cata…ASPEAKERS-POWEREDSPEAKERS

    Aber ein Set mit nicht all zu vielen Einstellern auf der Rückseite.

    Dauerhaft unter dem Vordach montiert! (werden nur im Winter nach innen verfrachtet)

    Die Boxen verbinden sich dann untereinander oder ich ziehe ein Boxenkabel.


    Diese Boxen und den Airport Express kann man dann per z.B. Shelly einschalten.


    Alternativ könnte ich dann noch einen Aktiven Subwoofer einstecken wenn bedarf ist.



    -----------------------------------------------------

    Mein Problem, weil keine Ahnung ist:

    Wie bekomme ich das Airport Signal sinnvoll in so eine Box?

    Ohne noch ein zusätzliches Mischpult draussen zu platzieren.

    Die Grundeinstellungen kann ich ja einmal an den Boxen vornehmen.

    Später soll dann Lauter / Leiser / Musikauswahl über Siri / Homekit laufen.

    Hallo zusammen,

    der Frühling ist so langsam da und ich möchte unsere Multiroom Lautsprecher erweitern mit einem Außensystem. Da man nirgends hin kann, soll es doch auf Balkonien schön sein. Wir möchten aber auch nicht auf den Airplay Luxus verzichten.


    Zu beginn sollte erwähnt werden, dass das Setup für einige sicher übertrieben sein wird!


    Es muss keine Riesen PA Anlage für einen Club werden, aber dennoch etwas Lautstärke entstehen.


    Einfamilienhaus, großes "Regensicheres" Vordach mit Hof und Grundstück. Keine direkten Nachbarn!

    Zwar Kinder zu Hause aber gerne Musik mit mehr Lautstärke.


    Im Haus aktuell:

    3x HomePod Mini

    ganz viel Sonos (siehe Spoiler)


    Bitte keine kleinen Akku Lautsprecher.

    Die Lautsprecher müssen nicht draußen überwintern und würden Regengeschützt angebracht.


    Idee 1:

    Sonos AMP + Outdoor Lautsprecher / 1600 €

    + geile Qualität

    - Sehr teuer!

    - für spätere Partys (nach dem ganzen gedönz hier) evtl. zu wenig Lautstärke


    Idee 2:

    3x Symfonisk / Sonos wobei einer davon umgebaut wird um mit ihm einen Aktiv Bass zu Betreiben. / 300 €

    + Günstig

    + Bass

    - etwas gebastelt aber nicht schlimm wenn etwas dran kommt

    - für spätere Partys (nach dem ganzen gedönz hier) evtl. zu wenig Lautstärke


    jetzt kommt ihr ins spiel mit euren Ideen und vorschlagen.




    Idee 3...:

    - Apple Airport Express mit Airplay 2, mit Klinken Ausgang (vorhanden)

    - Oder ein anderer Airplay 2 fähiger Empfänger.


    Angeschlossen an irgend welche Aktiv Boxen

    (ggf. sogar ohne Mischpult oder nur ein paar Einstellmöglichkeiten auf der Rückseite),

    die auch einen Ausgang für einen Bass hätten.


    Ziel: Lautstärke und Steuerung über Homekit.

    Ich möchte gerne alles an 230 V / Schaltbar per Homekit anschließen.

    Die Boxen untereinander können auch mit Boxenkabeln verbunden sein.

    Ein Mischpult möchte ich ungerne dazwischen hängen.





    Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Ideen.


    Danke und Gruß

    meistermolli

    Mit so einem Display kann ich mein unterfordertes iPad von der wand nehmen und sinnvoller nutzen!

    Dieses Display würde dann auch entsprechende Display Funktionen erhalten.

    Ordentliche Wetteranzeige / Wall App für Visualisierung des Smarthomes.

    Und dann untergeordnet anderen Spielkram.


    Das würde ich jedem Smart Mirror und Bastellösung vorziehen.


    Klar: die Personenerkennung ist für mich auch überfällig im HomePod Mini .... und das man Sensoren mit verkauft, die man nicht nutzt finde ich komisch... Aber da denke ich kommt softwareseitig noch einiges.