Beiträge von Ubee

    Aber mal konkrete Frage an dich - abgesehen vom Ärger mit der Verfügbarkeit der Timeline, wie gut funktioniert denn die Personenerkennung nun bei dir? Es heißt ja, dass sie umso besser funktioniert, je intensiver man seine iCloud-Fotomediathek mit den Personennamen "taggt" und pflegt bzw. das automatische Tagging überprüft, was ich eigentlich auch regelmäßig mache..

    Das funktionierte meiner Erfahrung nach recht gut. Ich habe allerdings nur in der Home App getaggt, nicht noch zusätzlich in der Fotos App. Manchmal ist eine bekannte Person als neu erkannt worden, wenn zum Beispiel eine Mütze / Kappe getragen wurde. Aber die DB wurde nach und nach größer, um Personen, die unbekannt waren.


    Viele Grüße

    Und ja, natürlich ist die Erkennung eine Netatmo KI-Frage, davon sprechen wir doch die ganze Zeit! Netatmo kündigt seit vielen, vielen Monaten an, dass genau diese KI auch auf die Klingel kommen soll und erzählt uns was von laufenden Beta-Tests. Abgesehen von diesen monatelangen Ankündigungen passiert nur leider nichts...


    Grüße

    Dann frage ich mal anders...


    Wie sind denn deine bisherigen Erfahrungen mit HKSV?


    Mich haben sie enttäuscht, weshalb ich nicht mehr bereit bin dafür zu zahlen, bis das geliefert wird, was Apple verspricht. Als Benchmark nehme ich die Netatmo Auenkamera. Geh doch mal in den Thread hier im Forum und lies dir die Probleme mit der Timeline und Verfügbarkeit durch. Da bin ich nicht alleine mit den Problemen, dass die Timeline immer wieder nicht da ist(über Tage oder Wochen) oder manche erst gar nicht zu sehen bekommen.


    Aber eine Erstattung von Apple bekommst du dafür auch nicht. Dass muss man als Kunde dann wohl hinnehmen.


    Und HKSV ist für mich in erster Linie ein Speicherdienst für Videos, der von Apple angeboten wird. So sieht Apple den Dienst auch selbst. Als Speicherdienst. Das hat erstmal nichts mit der Personenerkennung zu tun.


    Daher habe ich Multisaft7 gefragt, warum er diesen genau vermisst. Weniger oft die Home App wechseln verstehe ich, aber aufgrund der Performance und nach meinen Erfahrungen würde ich HKSV derzeit nicht empfehlen. Lass mich gerne wieder überzeugen, wenns mal rund läuft.


    Aber als zusätzlichen Speicherdienst der Geld kostet und unter den o.g. Problemen kann ich derzeit auch bei der Klingel drauf verzichten!

    Nachtrag Rückmeldung von Netatmo:

    According to the analysis of the technical data, your device appears to be defective and needs to be exchanged.


    :(

    Tut mir leid für dich!


    Wie geht es jetzt weiter? Hast du noch Garantie und bekommst von Netatmo eine neue Kamera?

    Oder musst du selbst dafür aufkommen?

    Ich habe das Premium Abo wieder gekündigt, weil man es für das Music Family Abo nicht braucht. Hast du vorher mehrere einzel Services von Apple gebucht gehabt ist das wieder eine andere Rechnung. Das Single Music Family Abo reicht daher vollkommen aus und das habe ich seitdem es angeboten wird. Ich spare daher Geld!


    Ich will nicht negativ sein, aber wenn ich sehe, was man heute mit der Personenerkennung tun kann habe ich erstmal wenig Erwartungen. Ich schaue als Vergleich jetzt wieder auf die Netatmo Außenkamera. Die erkennt fleißig Personen denen ich Namen vergeben kann, der Postbote zum Beispiel.


    Aber was bringt mir das, wenn ich stand heute keine Automation dazu in Home erstellen kann, das Person x oder y erkannt wurde und mir z.B. per Sprache ausgibt, dass der Postbote da war?


    Wenn das mal für die Außenkamera gehen sollte darf es gerne auch auf der Klingel angeboten werden. Das ist in erster Linie aber eine Netatmo KI Frage und keine HKSV Frage. Ich brauche keinen zusätzlichen Apple Cloud Speicher nur damit die KI Personen erkennen soll um das in Automationen nutzen zu können.

    OK, du willst die App nicht wechseln. Für mich ist das ein Luxusproblem. Vor allem interessiert mich oft gar nicht wer geklingelt hat, wenn ich das verpasst habe. Mir ist ein funktionierender Livestream wichtiger, um direkt mit der Person sprechen oder Aktionen auslösen zu können, wie den Türöffner


    Wenn ich jemanden verpasst habe ist die Situation vorbei. Nur um das nachhalten zu können wäre ich nicht bereit bei Apple dafür noch Geld zu zahlen. Vor allem da mich weder die Verfügbarkeit noch Performance bisher bei HKSV überzeugt haben. (Siehe die vielen Beschwerden bei der Netatmo Außenkamera und ich denke es liegt an Apple). Mit der Security App geht es ja.


    Im Zweifel schau ich dann doch mal in de Security App oder auf das gespeicherte Video auf meiner NAS. Ja da muss man auch die App wechseln. Dafür muss ich aber auch nicht zusätzlich zahlen und nicht zusätzlich das Video in die Apple Cloud schieben. Deshalb vermisse ich HKSV nicht mehr!


    Natürlich hat jeder andere Prioritäten.

    Ich hab sie schon nah an den Homepod und nah an den Rasp mit der Homebridge gestellt, mit wem verbinden sich die Dinger? Oder ist das immer der Homepod, der als Zentrale angezeigt wird? Das wäre doof, ich hab ja vier...

    Die Kommunikation geht über dein Raspi per BLE. Das Homebridge Plugin funktioniert mit der OpenAPI super aber leider nicht per BLE. Ich hatte in der Vergangenheit immer wieder Versuche gestartet, war aber nie zufrieden.

    Gibt auch immer wieder Issues dazu


    Meter Plus BLE not refreshing


    Erst jetzt unter HA mit einem ESP32 habe ich die BLE Verbindung ohne Hub stabil zum Laufen bekommen. Das Thema gehört aber nicht hier her. Unter Homebridge bisher nicht!

    Leider kann ich kaum einschätzen, wie dringend das Update für meine, hinter der NAT befindlichen Kameras ist. Aus den Meldungen geht nicht hervor, ob der Angriffsvector bei ausschleißlicher HK-Anbindung überhaupt existiert.

    Um die Frage zu klären würde ich den eufy Support kontaktieren.


    In diesem Zuge könntest du fragen, ob es inzwischen nicht doch einen Weg gibt Apple Home only integrierte Kameras abzudaten?

    Ich lerne Geräte grundsätzlich über die Hersteller App an und schiebe sie dann nach Homekit, um eben an die Updates zu kommen.


    Ich schätze du kommst um das eine mal neu anlernen nicht drum herum, sodass Homebase und Kamera auch in der eufy App sind.

    Ich habe auch die 3.1.9.0h


    Soweit mir bekannt ist es bis heut nicht möglich aus Homekit heraus Firmware Updates einzuspielen sondern nur über die Hersteller App unabhängig welcher Hersteller es ist..


    Bei mir ist auch mal eine eufy FW eingefroren. Daraufhin hatte ich den eufy Support kontaktiert, die das notwendige Update gepusht haben. Seitdem funktioniert auch das Auto Update mit jeder neuen Version wieder.

    Ist es irgendwie möglich da eine Zeitverzögerung einzubauen beim schließen. Ich würde gerne in die Garage fahren, im CarPlay Garage schließen betätigen, aussteigen raus gehen und dann soll nach x Sekunden die Garage zugehen.

    Ich mache es derzeit so, dass die Garage nach dem öffnen nach 10. min automatisch schließt. Habe aber auch noch zusätzlich einen Button zum schlißen, denn ich eigentlich beim Verlassen immer betätige. Alternativ könntest du je nach Lage der Garage auch mit einem Bewegungsmelder arbeiten.

    Jetzt habe ich dazu zwei Frage:


    1. Ist es irgendwie einstellbar, dass die google Geräte anstatt der Ansage einfach einen Klingelton abspielen?


    2. Ist es möglich, dass ganze Setup so einzustellen, dass beim klingeln direkt eine Bildübertragung auf dem Nest Hub erfolgt (ohne diese per Srachkommando starten zu müssen)? Wenn nicht mit welcher anderen Hardware wäre das machbar? Vielleicht mit Amazon Echo Geräten?

    Habe ich bisher nicht geschafft bzw. gesehen, dass es geht.


    Wenn es bei uns klingelt spricht zwar auch das FireHD Tablet + Echos zu uns, aber den Stream muss ich dann aktiv aufrufen.


    Ich schätze, wenn die Netatmo mal in Home Assistant integriert ist, dass man einen Cast senden kann, wie es heute bereits mit einer Ring oder Nest Klingel geht auf einen Nest Hub.


    Das geht dann evt. auch mit einem Homebridge Plugin?

    Ja ich habe einen Hub. Ohne Hub kannst du den Cloud Service nicht aktivieren bzw. OpenAPI nutzen sondern nur BLE nutzen. Dann müsstest du in deiner Config BLE aber auf True setzen.

    Sowohl der Meter als auch Meter Plus kann für die Cloud Services aktiviert werden. Ich hatte beide, jetzt gerade nur den Meter Plus und es geht ohne Probleme.


    Habe gerade auch auf die aktuelle Plugin Version installiert und geht weiterhin.



    Ist der Token korrekt hinterlegt in voller Länge?

    Hast du das Plugin mal deinstalliert und wieder installiert?

    Ich habe den Meter Plus nicht extra als Device definiert und habe deshalb nichts in der Config stehen.

    Das Device wurde per Autodiscovery erkannt und war dann direkt mit den Werten bei den Geräten zu sehen.


    Hast du mal das Device aus der Config gelöscht und HB neugestartet?

    Was ich bisher beobachte passen die Werte grundsätzlich. Ich habe noch zwei weitere Luftqualitätssensoren, die ähnliche Werte für die Luftqualität anzeigen.


    Mich stört aber nach wie vor, dass Luftqualität nur bei eingeschaltetem STARKVIND angezeigt wird. Deshalb habe ich noch den externen Sensor, der nicht von IKEA ist.


    Das Automatik Verhalten ist bei mir auch so.

    Ich habe mir zwei Kameras gekauft, 1. mit wifi Modul und über die app WiFi view verwendbar und eine, die einfach über usb an den Rechner oder RPi angeschlossen werde könnte.

    Gibt es dazu evtl schon einen Plugin, docker o.ä.?

    Wenn eine der beiden Kameras einen RTSP Stream zur Verfügung stellt kannst das Plugin verwenden um das es in diesem Thread geht?

    Und mit der Einstellung US bekommst du nun Werte angezeigt?

    Wenn nein würde ich die Info nehmen und ein Issue auf Github einstellen, damit der Entwickler weiss woran es hängt und evt. ein Fix bringen kann.