Homebridge bricht Start ab

  • Hi,


    seit ein paar Tagen startet mein homebridge, das auf einem Rapsberry Pi 3B+ läuft, nicht mehr.



    Code
    1. systemctl restart homebridge
    2. ==== AUTHENTICATING FOR org.freedesktop.systemd1.manage-units ===
    3. Legitimierung ist zum Neustarten von »homebridge.service« notwendig.
    4. Authenticating as: root
    5. Password:
    6. polkit-agent-helper-1: pam_authenticate failed: Authentication failure
    7. ==== AUTHENTICATION FAILED ===
    8. Failed to restart homebridge.service: Access denied


    Weiß da jemand Rat ?

  • Hm, das Passwort stimmt soweit... wird als Service gestartet. Wo und wie muss ich das denn hinterlegen und warum lief es ungestört 1 Jahr ohne Änderung? Habe lediglich configuix und homematic.rpc vor ein paar Tagen aktualisieren lassen.

  • Okay, ich habe nun npm und node.js aktualisiert... verbleiben noch 2 Probleme:



    Laut dieser Ausgabe ist die neueste homebridge-version 0.4.50 installiert.

    Code
    1. sudo npm install -g --unsafe-perm homebridge
    2. /usr/bin/homebridge -> /usr/lib/node_modules/homebridge/bin/homebridge
    3. + [email protected]
    4. updated 1 package in 6.031s


    Laut folgendem Fehler beim Start der homebridge scheint 0.4.49 zu laufen.


    Wie kann das sein ?


    Kann es daran liegen, dass einmal 0.4.50 in /usr/lib/ installiert ist, das hue-plugin aber bei /usr/local/lib sucht ?

    Wenn ja, wie kann ich es beheben ? Hilfe wäre super...

  • Ahm, ich hatte doch oben zitiert, dass 0.4.50 installiert ist - man sieht es in der obigen Ausgabe.


    Das hue-Plugin meint, die vorherige Version sei noch installiert...


    Ich fürchte, das liegt irgendwie an den oben zitierten verschiedenen Pfaden /usr/lib/ und /usr/local/lib. Als sei homebridge oder das plugin zweimal installiert und das hue-plugin findet ein altes homebridge... oder warum sieht man in den zitierten Ausgaben beide Pfade?

  • Homebridge wurde damals mit einem Script installiert... ich weiss nicht, wie genau...

    Das Plugin wurde sicherlich mit npm install -g installiert.


    Bisher war das alles kein Problem. Im config-ui-x plugin auf Update geklickt und das Thema war durch.


    Jetzt bricht das hue-Plugin scheinbar den Start der homebridge ab und beschwert sich über dessen Versionsnummer, wobei die neueste doch installiert ist... es muss irgendwie am Pfad liegen.

  • Dann versuch mal:


    sudo npm -g uninstall homebridge

    sudo npm -g uninstall homebridge-hue

    sudo npm -g uninstall homebridge-lib

    sudo npm uninstall homebridge

    sudo npm uninstall homebridge-hue

    sudo npm uninstall homebridge-lib


    sudo npm -g install homebridge

    sudo npm -g install homebridge-hue

    sudo npm -g install homebridge-lib



    Damit koennen wir sicher gehen, dass nur noch jeweils eine Version der plugins an den ueblichen Orten zu finden ist!


    Als naechstes wuerde ich die beiden Dateien homebridge.service und homebridge Pruefen welche hier zu finden sind


    sudo nano /etc/systemd/system/homebridge.service

    sudo nano /etc/default/homebridge


    Wichtig hierbei ist, dass in der ersten Datei EnvironmentFile hierhin verweist:


    /etc/default/homebridge


    Und ExecStart hierhin:


    /usr/local/bin/homebridge


    Und bei der zweiten Datei in der Zeile mit HOMEBRIDGE_OPTS=-I -U zu

    /var/homebridge


    Und zu guter letzt sollte deine config.json auch unter /var/homebridge liegen!


    Dann spaetestens sollte es laufen!

  • Hi, okay...


    Folgendes tritt hier beim uninstall ohne "-g" auf:


    Die Datei homebridge.service sieht so aus:

    EnvironmentFile=/etc/default/homebridge scheint zu fehlen. Ist dies dort einfach einzufügen ?


    Die zweite Datei namens homebridge in /etc/default gibt es bisher nicht. Was gehört das alles hinein ?

    Kannst Du den Inhalt posten ?


    Die config.json liegt momentan unter /home/pi/.homebridge (Verzeichnis mit Punkt).

    Kopiere ich die Datei nach /var/homebridge ? Soll diese nicht unter /home/pi/.homebridge liegen ?


    Wäre ja klasse, wenn wir das gelöst bekommen.

  • Die zweite Datei namens homebridge in /etc/default gibt es bisher nicht. Was gehört das alles hinein ?

    Kannst Du den Inhalt posten ?

    Brauchst du nicht. Du hast schon alles.

    Die config.json liegt momentan unter /home/pi/.homebridge (Verzeichnis mit Punkt).

    Kopiere ich die Datei nach /var/homebridge ? Soll diese nicht unter /home/pi/.homebridge liegen ?

    Die soll da liegen, wo homebridge.service sie haben will, also lässt du sie da, wo sie ist. Deine Installation weicht von meinem Standard ab, aber was ist schon mein Standard? Gibt auch andere Möglichkeiten, so wie bei dir.

    Folgendes tritt hier beim uninstall ohne "-g" auf:

    Das elfte Gebot: du sollst nicht ohne -g arbeiten. In diesem Fall war das ok, weil vgnsxe mal mit der großen Kehrschaufel alle hässlichen Reste wegmachen wollte. Da es keine gab, trat eine Warnmeldung auf. Ignorieren.


    Oben steht meiner Meinung nach schon die Lösung:

    sudo npm install -g --unsafe-perm homebridge-lib

    sudo npm install -g --unsafe-perm homebridge-hue


    Diese homebridge-lib ist neu, wird unbedingt gebraucht und das Web-UI installiert sie nicht automatisch mit. Du kannst das per Terminal installieren oder auch per homebridge-config-ui-x.


    Stefan

  • Es ist sowas von merkwürdig... beim zweiten Befehl meckert homebridge-hue, dass homebridge-lib installiert sein sollte - was im Schritt davor erledigt wurde.


    Im nächsten Schritt installiere ich ein Update von npm... aber, dieses Update habe ich schon zuvor bereits mal durchgeführt...

    Code
    1. [email protected]:~ $ sudo npm install -g npm
    2. /usr/bin/npm -> /usr/lib/node_modules/npm/bin/npm-cli.js
    3. /usr/bin/npx -> /usr/lib/node_modules/npm/bin/npx-cli.js
    4. + [email protected]
    5. updated 1 package in 34.64s

    Als gebe es jedes Programm, das mit npm installiert wurde, mehrfach... einmal unter /usr/local/lib und einmal unter/usr/lib.


    Und, nachdem ich alles deinstalliert habe und dann anschließend homebridge, hue und homebridge-lib mit --umsafe installiert habe, tritt immer beim Start der homebridge der vorherige identische Fehler auf...


    Es ist einfach so frustrierend... es muss an den verschiedenen Verzeichnissen /usr/lib und /usr/local/lib liegen.