Eve Aqua und Xiaomi Plant Sensor - Regel funktioniert nicht

  • Hallo zusammen,


    ich schaffe es seit geraumer Zeit nicht, eine Regel für meine Bewässerung ans laufen zu bekommen und habe keine Idee mehr woran es liegt. Ich vielleicht jemand so nett, mir einen Tipp zu geben?


    Ich habe einen eve aqua Bewässerungscomputer (nativ Homekit fähig) und mehrere Xiaomi Plant Sensoren via Homebridge und plugin in Homekit integriert. Von eve gibt es eine bzw. zwei tolle Regeln die angelegt werden. Zum einem die Bewässerung für einen bzw. zwei Tage auszusetzen.


    Meine naive Vorstellung war, eine Regel zu programmieren, das wenn die Feuchtigkeit über 30% liegt, einen Tag pausiert wird. Wenn die Feuchtigkeit über 50% liegt, zwei Tage pausisert wird. Aber ich scheitere schon an der ersten Regel. Inzwischen habe ich verstanden, das ich in Apple Homekit das so nicht hinbekomme, da AHK die Feuchtesensoren nicht als Bedingung zuläst.


    Daher habe ich versucht eine möglichst einfache Regelung in der eve App zu erstellen:


    Name der Regel: Bewässerung

    Regel ist aktiv

    Auslöser (Luftfeuchtigkeit >= 30%)

    Bedingung: Keine

    Szene: Heute nicht bewässern


    Aber es passiert nichts. Die Feuchtigkeit liegt weit über 30% (aktuell bei 42%) und trotzdem wird nach Zeitplan bewässert. Die Bewässerung wird nicht pausiert. Irgendwo muss ich einen Denkfehler haben.


    Ich habe jetzt verschiedene Sensoren probiert, um sicherzustellen das die Verbindung nicht das Problem ist. Aber egal welchen Sensor ich verwende, die Regel löst nicht aus. Auch habe ich versucht eine Bedingung einzubauen. Am liebsten wäre es, es wurde um genau 20:00 Uhr die Feuchtigkeit geprüft. Wenn diese über 30% ist, dann die Bewässerung (die um 21:00 Uhr startet) pausiert.


    Hat jemand bitte einen Tip, wo mein Denkfehler sein könnte?


    Ich würde auch gerne etwas anderes ausprobieren, was mich zum Ziel bringt.


    Vielen Dank!

    Gruß

  • Ich hab zwar keine Bewässerung, aber denken würde ich so: wenn der Feuchtigkeitswert unter einen bestimmten Wert fällt, dann fang an zu gießen und wenn er über einem bestimmten Wert liegt, dann hör damit auf. In zwei Automationen.

  • Hallo sshuste,


    die Idee ist verlockend, aber ich möchte das so nicht gern umsetzen. Es geht um einen relativ große Fläche, nicht um einen Blumenkasten. Wenn es sehr warm / trocken ist, würde die Bewässerung evtl. so über einen sehr langen Zeitraum laufen bis dann der Zielwert erreicht ist. Da es dann noch dauern kann, bis das Wasser an den Sender (der Xiaomi steckt ca. 6 cm im Boden) erreicht, dauer es nochmal. Dann ist evlt. der Rhein leer gelaufen ;-)


    Daher finde ich ja die eve Bewässerungspausen so smart. Grundsätzlich wässert das System den Garten 30 Minuten. Es wäre schön, das wenn der Zielwert (Feuchtigkeit über 30%) überschritten ist, dann die vorgefertige Szene (Pause 1 Tag bzw. Pause 2 Tage) ausgeführt würde. Aktuell mache ich das manuelle (funktioniert wundebar über Homekit, Szene Pause) aber ich würde das gerne automatisieren.


    Hoffe ich konnte das verständlich ausdrücken. Die Idee von Dir ist Klasse, für einen Blumentopf oder Kasten würde ich das so machen, da die Reaktionsgeschwindigkeit ausreichend ist. Aber für eine Gartenfläche, wäre mir der umgedrehte Weg (den eve auch vorsieht) lieber.


    Vor allen Dingen mag ich mir nicht vorstellen, was das bedeutet wenn "mein" node mal rumhängt oder die Sensoren keine Werte liefern ;-) Zuletz lief die Homebridge sehr stabil inkl. plug-in. Aber wehe, der würde dann mal drei Tage nichts anzeigen (0%)...


    Gruß

  • Hmmm und wenn du es so aufbaust:


    Wasser Marsch:

    Ausloeser: 21:00

    Bedingung: Bodenfeuchtigkeit <30%

    Szene: Bewaesserung startet.


    Wasser Stop:

    Ausloeser: 22:00

    Bedingung: Bodenfeuchtigkeit >30%

    Szene: Bewaesserung stoppt.


    Das waere so in eve direkt moeglich!


    Willst du das Ganze praezisieren wegen 20% und 30% dann jeweils eine weitere Bedinung einfuegen.


    Ausloeser: 21:00

    Bedingung: Bodenfeuchtigkeit <30%

    Bedingung: Bodenfeuchtigkeit >20%

    Szene: Bewaesserung startet.

    Willst es ganz fancy haben: dann installier noch Automation Switch.


    Und vergieb dafue jeweils Zeiten.


    Damit wenn Automation Switch X aktiv, schaltet es nach X Zeit ab und bei Y nach Y Zeit...

  • Hmm... ich verstehe. Hört sich wirklich interessant an, aber irgendwie mache ich mir Sorgen, das das System den Abschaltimpuls nicht mitbekommt. Ich habe z.B. sehr schlechte Erfahrungen mit der Homekit Option (abschalten nach xx Minuten) gemacht. Oft, läuft das Gerät auch noch dieser Zeit noch. Wenn es eine Lampe ist, ist es ärgerlich aber vertretbar. Bei dem Bewässerungssystem gruselt es mich, bei der Vorstellung.


    Deswegen finde ich die Idee von eve (Programierung ist lokal auf dem eve Aqua gespeichert) und nur im Bedarfsfall diese zu pausieren. Mittels der zur Verfügung gestellten Szene die manuell auch perfekt funktioniert.


    Ich habe die Regeln in der eve app nochmal gelöscht und neu angelgt. Irgendwo habe ich einen Hinweis aufgenommen, das AHK nicht alle funktionen unterstüzt und daher manchmal die von eve App erstellten Regen ausser Kraft setzt?!


    Ich habe die Regel jetzt in eve angelegt und packe diese einfach mal 1 - 2 Tage nicht an. Mal sehen ob die Szene Pause automatisch aktiviert wird.

  • Ich habe das gleiche Hardware-Setup für meinen Garten. Ich mache es mir aber einfach: um 19.00 Uhr wird der Feuchtigkeitswert kontrolliert, wenn dieser unter 30 % liegt, dann 15 Minuten gießen. Hat im Urlaub 2 Wochen sehr gut funktioniert und alle Pflanzen haben überlebt. Das Ganze habe ich als Regel in der Eve-App erstellt.


    Das Abschalten beim Aqua lief reibungslos, dass konnte ich anhand des täglichen Wasserverbrauchs auch im Nachhinein kontrollieren.


    Du willst es wohl etwas genauer haben und dabei aber möglichst kein Wasser verschwenden. Wie wäre es mit mehreren nachgeschalteten Automationen, in etwa so:


    19.00 Uhr, Feuchtigkeit < 30 %, 20 Minuten gießen


    20.00 Uhr, Feuchtigkeit immer noch unter 30 %, dann nochmal 20 Minuten gießen


    21.00 Uhr, Feuchtigkeit immer noch unter 30 %, dann nochmal 20 Minuten gießen


    usw.


    In den Pausen sollten die Sensoren die neuen Feuchtigkeitswerte ermittelt und an den Raspi gesendet haben.

  • Ganz kurz OT so reingegrätscht, welches Plugin nutzt Ihr zuverlässig für die Xiaomi Flower Care Sensoren?

  • ok,ok, ich höre auf Euch ;-)


    Meine Vorstellung die vordefinierten Pausen von Eve zu nehmen funktioniert bei mir nicht. Ich habe die Regel gelöscht und neu in Eve angelegt (und nicht mehr in Apple Home angepackt). Trotzdem wird diese nicht (warum auch immer) ausgelöst.


    Ich mache es jetzt wie Ihr vorgeschlagen habt. Starte Bewässerung um 21:00 Uhr, Bedingung FEU =< 30% für 20 Minuten. Etwas komplizierter bei mir ist, das ich zwei Wasserkreisläufe habe (der Wasserdruck reicht nicht aus um alles an einen Kreis anzuschließen). Wegen der mangelden Reichweite der Xiaomi Sensoren, ist aber nur der 1. Kreis mit der FEU überwacht. Wenn ich Pech habe, wird der 1. Kreis gegossen (der mit dem Sensor) und der 2. Kreis bekommt dann kein Wasser mehr ab (da der FEU Wert vom ersten Kreis stammt).


    Daher gefällt mir nach wie vor die ursprüngliche Idee von Eve so gut. Bewässerung programmiert (2 x am Tag für 20 Minuten (für beide Kreise - wird automatisch über einen Gardena Verteiler umgeschaltet)). Mein Wunsch wäre einfach gewesen, daß wenn die Feuchtigkeit hoch genug ist, die Bewässerung pausiert wird (es gibt dafür zwei Regeln die von Eve erstellt wurden). Das aber klappt trotz mehrer Versuche nicht. Eine bereits angelegte Szene (von Eve) wird nicht ausgelöst, obwohl dafür eine Automatikation in Apple HomeKit vorhanden ist.


    P.S.: Ich verwende das plugin von Honkmaster. Das läuft mit der node 8.xx verlässlich

    https://www.npmjs.com/package/homebridge-mi-flower-care

  • Guten Morgen,


    ich habe evlt. eine Lösung für mich gefunden. Kurze Info, falls jemand ein ähnliches Problem hat und den Thread hier findet.


    Ich habe im xiaomi plugin (https://www.npmjs.com/package/homebridge-mi-flower-care) den humidityAlertLevel Kontakt aktiviert. Schwellwert ist 30%


    Der Kontakt steht auf Nein, solange der Boden feucht genug ist. Werden 30% erreicht (oder unterschritten) geht der Kontakt auf auf bzw. Ja. Diesen Trigger darf ich im Gegensatz zum Feuchtewert in Apple Homekit in einer Regel verwenden. Damit kann ich meinen Wunsch umsetzen:


    Eve Aqua bewässert grundsätzlich mehrmals ab 21:00 Uhr den Garten. Mehrmals deswegen, damit die verschiedenen Kreisläufe (über den Gardena Verteiler gesteuert) Wasser bekommen. Wenn der Xiaomi Sensor auf HumidityAlert auf Nein steht, wird die Bewässerung für einen Tag pausiert. Bei Ja, wird gemäß Plan bewässert.


    Der Vorteil für mich ist, das die "Programmierung" des Bewässerungsprogramm nach wie vor über die eve-App und den Aqua autark läuft. Ich muss mir dann auch keine Sorgen machen, das unbeabsichtigt Wasser läuft. Immerhin sind bis jetzt schon über 5.000 Liter bewässert worden (finde ich subjektiv viel, konnte ich aber vor der Eve Aqua Zeit nicht messen). Wenn der AlertKontakt Nein sagt (Boden feucht genug), wir die Bewässerung pausiert (ist mir lieber als eine unbeabsichtigte Bewässerung).


    Weiterer Vorteil für mich ist, falls die Regel die Bewässerung pausiert und ich der Meinung bin der Boden ist zu trocken, kann ich manuell die Bewässerung (Programm) starten. Ist mir lieber daran zu denken die Bewässerung manuell zu starten als daran denken zu müssen manuell zu pausieren. Wobei ich zuversichtlich bin mit den 30% Schwellwert gut leben zu können.


    Also, falls jemand den eve Aqua und die Xiaomi Sensoren im Einsatz hat und die volle Funktionalität des Aqua nutzen möchte (inkl. der Pausieren Szenen (1 Tag und 2 Tage), kann das über den humidityAlterLevel Kontakt realisiert werden.


    Gruß

  • Immerhin sind bis jetzt schon über 5.000 Liter bewässert worden (finde ich subjektiv viel, konnte ich aber vor der Eve Aqua Zeit nicht messen).

    Du kannst die Durchfluss-Messung des Aqua kontrollieren. Stelle einen 10-l-Eimer unter den Hahn, Knopf drücken und Zeit messen bis dieser voll ist. Dann hochrechnen auf 1 Minute und in der Eve-App unter "Flussrate" einstellen.

  • Danke für den Tip. Die Flussrate hatte ich schon eingestellt.


    Ich verwende das Gardena MicroDrip System. Die einzelnen Bewässerungsteile sind spezifiziert (Liter pro Stunde). Daher weiß ich sehr gut, wieviel Wasser der Kreis pro Minute verbraucht. Bei mir sind es zum Glück nur 8L / Minute. Bei 20l / Min (wie bei Dir) müsste ich an einen See ziehen ;-)