Temperaturwerte von 2 Thermostaten vergleichen

  • Hallo,


    wie der Titel schon verrät möchte ich 2 Temperaturwerte vergleichen und dies je nach Ergebnis als Grundlage für weitere Aktionen nutzen.


    Im konkreten Beispiel geht es darum die Temperatur auf der Terrasse und im Wohnzimmer zu vergleichen sobald die Terrassentüre (Kontaktsensor) offen ist.

    Sollte es draußen kälter sein soll eine Lampe blau leuchten. Sobald die Außentemperatur soweit ansteigt, dass sie höher als die Raumtemperatur ist, soll die Lampe rot leuchten.

    Der Hintergedanke: Ich weiß im Sommer morgens ab wann ich die Terrassentüre beim Lüften wieder schließen sollte um die Wärme draußen zu halten.


    Meine Fähigkeiten reichen soweit aus um in den Kurzbefehlen die aktuelle Temperatur eines Thermostates auszulesen und als "wenn"-Bedingung in Relation zu einem anderen Wert zu setzen. Allerdings schaffe ich es dort nur einen festgelegten Wert einsetzen und nicht das zweite Thermostat als Referenzwert zu nutzen.


    Kann mir hier jemand beim Aufbau des Kurzbefehles helfen? Vorausgesetzt die Kurzbefehle-App lässt obiges Szenario überhaupt zu.


    Falls ja, ist es möglich innerhalb eines Kurzbefehles den Farbwechsel von blau zu rot zu realisieren oder müsste ich hier 2 Kurzbefehle anlegen? Einen für den Fall, dass die Außentemperatur niedriger ist als drin und einen für das umgekehrte Ereignis?


    Ich bin mir bewusst, dass unter iOS 13.3 die Kurzbefehle zur Zeit spinnen, aber bis zum Sommer ist es ja noch eine Weile ;)


    Vielen Dank im Voraus!

    • Hilfreich

    Hi,

    Ja diese Automationen benutze ich auch seit ein paar Jahren, sehr sinnvoll.
    Mit einem Shortcut kann das ganze nun endlich intelligenter gebaut werden.


    Ich habe noch eine Abweichung von 3C bei den hue Sensoren, die ich noch herausrechne. Mein Ansatz sieht wie folgt aus, kann natürlich beliebig erweitert werden.:


  • Vielen Dank für den Screenshot, jetzt wird schon einiges klarer!


    Ich bin beim vorletzten Feld, dem Temperaturabgleich hängen geblieben. Da wo du bei der Variable die "RealTemp" eingesetzt hast. Da ich die Ergebnisse nicht benannt habe hatte ich hier nur die Variable "Aktuelle Temperatur" zur Verfügung.

    Hier hat der Denkfehler eingesetzt. Ich dachte das ergibt doch keinen Sinn wenn die aktuelle Temperatur mit sich selbst abgeglichen wird. Daran das die ganz am Anfang abgefragte Variable ebenfalls so heißt habe ich nicht gedacht...


    Wie hast du die Variablen in WrongTemp und RealTemp umbenannt? Geht das nur über den Umweg mit dem Rechner? Das macht das skripten doch deutlich übersichtlicher.