HomePod Mini als Steuerzentrale DEaktivieren

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein problem mit meinen Steuerzentralen: Und zwar habe ich 2 große Pods und 6 Kleine. Sofern einer der beiden großen Pods Zentrale ist funktioniert alles bestens. Sobald jedoch ein Mini die Macht übernimmt (ausgerechnet auch immer der mit dem schlechtesten Empfang) funktioniert nichts mehr zuverlässig oder nur sehr stark verzögert.


    Da ich bald auch noch die neue Apple TV als Zentrale hinzufüge, würde es mir dann auch reichen, wenn nur die zwei großen Pods und die apple TV als Zentrale laufen. ABER wie kann ich denn die Minis als Zentrale deaktivieren?

    Alternativ würde es mir natürlich auch helfen, wenn jemand weiß, warum die Minis schlechter/unzuverlässiger/nur stark verzögert als Zentrale laufen.


    es gibt eigentlich nur 1 Mini mit schlechterem WLAN, alle anderen sollten auch sehr guten Empfang haben. Es gibt im ganzen Haus 6 Unifi APS (für 5GHz), 4 davon broadcasten auch 2,4 GHz (2 mit reduzierter Leistung). Alle Homepods sind via 5GHz Wlan verbunden.


    Vielen Dank für Eure Hilfe.

  • Hi toralt !

    In der Home(Kit)-App gibt es beim HomePod m.E. keine Einstellungen die es erlauben, den HomePod als Steuerzentrale zu deaktivieren - das macht Apple automatisch, sobald er an der AppleID angemeldet wird.

    Daher wirst du dies nach aktuellem Stand der Software nicht lösen können.

    Daher würde ich mal bei dem Empfang der HomePods ansetzen - liegt es eher an der Reichweite, am WLAN-Kanal oder der der Frequenz (2,4 vs. 5 GHz)?

  • Homepod‘s können leider nicht als Steuerzentrale deaktiviert werden. Keine Chance bis jetzt. Die Funktion habe ich mir auch schon öfter gewünscht.

    Welche Steuerzentrale wann, wie, wo, und was steuert ist ein ungelüftetes Apple Geheimnis.


  • Hi toralt !

    In der Home(Kit)-App gibt es beim HomePod m.E. keine Einstellungen die es erlauben, den HomePod als Steuerzentrale zu deaktivieren - das macht Apple automatisch, sobald er an der AppleID angemeldet wird.

    Daher wirst du dies nach aktuellem Stand der Software nicht lösen können.

    Daher würde ich mal bei dem Empfang der HomePods ansetzen - liegt es eher an der Reichweite, am WLAN-Kanal oder der der Frequenz (2,4 vs. 5 GHz)?

    Vom Empfang her sollte es eigentlich keine Probleme geben. Die meisten haben über 90% lt Unifi Controller. Auch die Kanäle liegen weit genug auseinander. Generell kann ich sagen, dass die Latenz bei den Minis höher ist als bei den beiden Großen. Naja, ich hoffe irgendwann wird das mal besser.

    Ich hatte gehofft, dass es evtl einen workaround zum deaktivieren gibt. Vllt wird die Funktion ja irgendwann in Zukunft mal kommen.