Beiträge von Nastra

    Du musst mit diesen Daten

    - Access Client ID

    - Access Secret

    sowie Geräte ID

    das tuya-cli wizard tool füttern. Da bekommst du eine zusätzliche ID angezeigt. Diese muss in der config.json eingetragen werden unter

    "tuyaKey": "xxxxxxx",


    Die tuyaId in deiner Config ist die Virtuelle ID deines Gerät. Kann man auch über die Smart Life App am Gerät auslesen.

    "tuyaId": "xxxxxx",


    Die Daten unter Authorization Key werden nicht in der config.json selber benötigt.


    Hier nochmal der Hinweis damit das Wizard Tool funktioniert.

    RE: homebridge-star-projector

    Noch ein Hinweis falls der Wizard bei euch nicht funktioniert müsst ihr eine zusätzliche Berechtigung erteilen unter:


    Cloud->Projects->Euer Project Auswählen ->API->Go to Authorize


    hier muss (Smart Home Devices Management) angewählt werden:





    Danach sollte der Wizard die benötigte ID ausspucken.

    Ihr müsst auf:


    Cloud->Projects->Euer Project Auswählen -> Link Devices -> Link Devices by App Account -> Add App Account


    Danach wird euch ein QR Code angezeigt denn ihr mit der Smart Life App Scannen könnt um euren Account zu verlinken.

    Kohle_81 Kauf dir eine Pi mit mehr Ram und verbinde dein Laufwerk (SD, USB etc.) wo dein OS installiert ist mit diesem. Er sollte ganz normal wieder starten und alles läuft wie gehabt.


    Ich habe 30 Instanzen + VNC + ngrok + deconz aktuell auf einem Pi 4 mit 4GB Ram am laufen und noch 1,2 GB Ram frei.


    Der Tipp von sschuste alles in eine Instanz zu packen kann ich nicht teilen. Bin überzeugt davon das jedes Plugin in eine eigener Instanz am stabilsten ist. Gleichzeitig bist du damit auch am flexibelsten.


    Zum Thema Sichern würde ich von det das raspiBackup.sh tool nutzen um ein ganzes Backup Image vom Pi zu erstellen. Das Wahlweise z.B. direkt auf ein NAS.


    Zum Thema Childbridges kann ich dir nicht wirklich was sagen da ich weiterhin die Instanzen nutze so wie SeydX und ich damals die Idee in die Homebridge per Pull gebracht haben. Es ist soweit ich das verstanden habe nur ein anderer Name sowie ein anderer weg einzurichten.


    Ich gehe aber schwer davon aus das du dir bei der Umstellung dein HK Setup zerschießt. Du kannst es natürlich ausprobieren so wie sschuste es dir vorgeschlagen hat.



    LG

    toralt Wäre mir neu das die Nuki Bridge über HK angesteuert wird um das Schloss zu triggern.


    Nuki Schlösser werden nach meinem Wissen direkt per BT mit Steuerzentralen in HK verbunden und über diese der Fernzugriff über HK gesteuert.


    Wenn er sich eine Nuki Bridge kauft und die Schlösser mit dieser parallel koppelt und keine Steuerzentrale in der Nähe ist hat er Fernzugriff nur über die Nuki App und nicht über HK.

    Nuki nativ in HK eingebunden dann brauchst du eine Steuerzentrale in der Nähe. Das Schloss wird dann über BT von dieser direkt gesteuert.


    Nuki Schloss über homebridge eingebunden dann brauchst du eine Nuki Bridge. Das Plugin kommuniziert mit der Bridge und die Bridge mit dem Schloss. Also nur Wifi nötig ohne Steuerzentrale.

    Moin zusammen,


    für die Plugin variante homebridge-mi-flora-filtered habe ich die index.js etwas angepasst um die Fehler Hinweise im Journalctl zu entfernen.


    "This plugin generated a warning from the characteristic ' xxxxxxxxxxxxxxxx"


    Hat zu meinem eigenen erstaunen sogar funktioniert ^^



    Um es zu fixen müsst ihr die index.js als root im Ordner usr/local/lib/node_modules/homebridge-mi-flora-filtered gegen die angehängte oder den Inhalt austauschen.



    Edit: Noch ein Hinweis für die User die mit Empfangsproblemen zu kämpfen haben. Ich habe mir im Jahr 2018 dafür einen BT USB Adapter der Firma Roku mit externer Antenne gekauft. Da ich das Plugin auf Grund der node Probleme bis heute nicht mehr genutzt habe ist es mir beim erneuten Einrichten vorhin eingefallen. Daher die Empfehlung.


    Diesen USB Stick kann man am Pi anschließen und durch die externe Antenne die BT Reichweite enorm erhöhen. Der Pi nutzt dann nicht mehr das Interne BT sondern die externe Lösung. Ich decke bei mir ca. 90 Quadratmeter mit dieser Lösung ab.


    Jetzt kommt der Haken, das Gerät gibt es aktuell bei Amazon nicht mehr aber vielleicht findet jemand noch eine Quelle oder ein alternativ Produkt und teilt es hier mit uns ;)



    Viel Erfolg!

    Dateien

    • index.txt

      (15,33 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Homepod‘s können leider nicht als Steuerzentrale deaktiviert werden. Keine Chance bis jetzt. Die Funktion habe ich mir auch schon öfter gewünscht.

    Welche Steuerzentrale wann, wie, wo, und was steuert ist ein ungelüftetes Apple Geheimnis.



    Ich werde das Log wenn es wieder auftritt überprüfen und mich dazu noch mal bei dir melden. Danke für die schnelle Antwort.