Gehäuselüfter für Raspberry Pi mit Raspbee

  • Moin Moin zusammen,

    Da mir mein PI denke ich zu „heiß“ ( durchschnittliche Temperatur von 69-72Grad lt. Homebridge) wird denke ich drüber nach diesem einen Lüfter zu spendieren, soweit so gut;

    Problem nur ich nutzte das Raspbee I Modul am PI welche mir ja die GPIO Pins mit 5V belegen.


    Daher meine Frage kennt jemand einen weg das zu ermöglichen oder aber gibt es ein Gehäuse welches einen Lüfter bereits integriert hat?!


    Es ginge in diesem Fall Um einen Raspberry Pi 3b+.

    Ich könnte auch wenn es dafür ein Case gibt auf einen 4 umswitchen.


    „Wichtig“ wäre noch das der Lüfter kein Staubsauger ist da der Pi im Wohnzimmer steht/Hängt.


    Vielleicht hat ja jemand eine Idee oder sowas bereits umgesetzt.


    Grüße

    Alphadark

  • Ich habe mich permanent geärgert über diese (mitgelieferten) Minilüfter. Zu laut, teils ins Stocken gekommen, daher schoss die Temperatur des Prozessors hoch. Natürlich immer in Abwesenheit, aber zum Glück wird der RasPi temperaturüberwacht und ich konnte ihn abschalten. Irgendwann haben sich die Dinger verzogen und kreischten dann rum.


    Also bin ich auf den hier gestoßen. Damit konnte ich die Temperatur um 15° senken von 45° auf 30°. Und deutlich leise - nicht vollständig überhörbar aber für mich leise genug.

  • Rome Bringt ihm nur nichts, weil der auch Strom von der GPIO Leiste am Pi benötigt und dort schon der Raspbee draufsteckt. Zumal der riesen Lüfter auch nicht mal Platz für das RaspBee Modul bieten würde.

  • Von Reichelt gibt es noch den GPIO Header, 1 auf 2, 40-polig um

    Platz zu schaffen. Eventuell bringt es was.

  • Es gibt auch so Erweiterungsplatinen/Expansion, wo der Lüfter dann nicht die GPIO für sich alleine beansprucht:

    https://amzn.to/2UytHON


    Ggfs. ist der Lüfter aber dann immer noch zu hoch für den Raspbee, dann müsstest du nochmal ein "zwischen-"Header draufstecken, damit das Raspbee-Modul genug Platz über dem Lüfter hat:

    https://www.reichelt.de/raspbe…i-header-cg4-p291479.html

  • Patrick_

    Hat den Titel des Themas von „Raspberry und Deconz Gehäuselüfter?“ zu „Gehäuselüfter für Raspberry Pi mit Raspbee“ geändert.
  • Der Raspi hat also 70 Grad. Ja und? Was genau wird denn kaputt wenn er so warm ist? Schaltet er sich ab? Wird er merklich langsamer? Wird er schneller kaputt?

    Ich hab mir anfangs auch Sorgen gemacht, aber letztendlich läuft er immer noch wie am Anfang.


    walta

    • Hilfreich

    Öhm du hast doch noch die 3V für den Lüfter...

  • boehser enkel

    🙈🙈 Tatsache. Danke

    Das hab ich glatt einfach übersehen...


    Grad mal eingebaut, passt zwar dann nicht mehr in die Vorgesehene Halterung am Gehäuse, aber wenn der Lüfter nur an Zwei Schrauben sitzt passt es inkl. Raspbee-Modul!


    Ich beobachte das mal, sieht aber bis jetzt nicht soo Übel aus.

    Von 72Grad auf nun 59Grad.