Beiträge von Matschgo

    Wenn du die Zeit meinst, die die Airport Express braucht, bis Musik abgespielt wird: Airplay hat standardmäßig eine Latenz von 2 Sekunden. Es dauert also bei jedem Airplay Empfänger min. 2 Sekunden, bis Audio/Video abgespielt wird.

    2 Sekunden wären ja wünschenswert... es sind wohl eher zwischen 8-10 Sekunden

    schonmal ein guter Tip, danke... ich habs mit allen 3 Einstellungen probiert... 2-3 Mal hat er auch geschaltet, dann aber gleich nicht mehr, das hat uns extrem verwirrt... an der Verkabelung lags garantiert nicht... die Mono-Einstellung hab ich nur kurz getestet weil ich dachte, das wär sowieso die falsche.

    Die Z-Wave Variante ist ja eigentlich nix anderes... die interne Schaltung ist dieselbe, nur das Protokoll ist anders.


    Wie gesagt, ich vermute, dass der Schalter ansich irgendwo einen Knacks hatte weil er sich so seltsam verhalten hat... ich hab ihn heute mal zu Amazon zurückgesandt und einen neuen angefordert (der alte war aus einem Warehousedeal... quasi gebraucht... vl. wurde der ja nicht grundlos zurückgesandt ;) )... am Wochenende probieren wirs nochmal mit einer kleinen Testschaltung in der Garage, die mein Dad noch zusammenfummelt (hat ja Zeit als Rentner :D )

    Ich hab ein paar Probleme mit Airplay 2 und den AirPort Express. Mein AirPort heißt "Küche AirPort" und ist dem HomeKit Raum "Küche" zugewiesen. Wenn ich manuell via Airplay Menü auf dem iPhone Musik dorthin abspielen lasse, klappt alles einwandfrei. Aber sobald ich dem HomePod im Wohnzimmer sage, "Spiel Musik in Küche", sagt er mir "Leider konnte ich das im Raum Küche nicht abspielen". Woran kann das liegen?


    Mir ist auch aufgefallen, dass die Kachel des AirPort in der Home App nie ihren Status verändert. Beim Apple TV oder HomePod steht dort ja "Angehalten" oder "Wiedergabe". Einer eine Idee, was ich falsch mache?

    du machst nichts falsch... die Funktionalität ist beim Airport Express aktuell einfach noch beschränkt in Homekit...

    wenn du auf dem Symbol in HK rumdrückst passiert ja schließlich auch nichts

    Ich denke vorerst werden die Preise mal in der Höhe bleiben... aber es gibt immer wieder vereinzelt vernünftige Angebote zwischendurch... die sind halt teilweise nach Minuten weg aber immerhin vorhanden.


    Du machst mit dem Ding ja quasi alles mit Audioeingang zum Airplay 2 Device und die eigentlichen Vorteile von Airplay 2 kommen ja erst noch.


    Und wenn man will kann man auch noch das 2G/5G-WLAN damit verstärken oder gleich als direkten Accesspoint verwenden... also 40€ für das "alte" Ding mit den aktuellen Möglichkeiten ist eigentlich eh schon fast hinterhergeschmissen weil jeder halbwegs vernünftige "dumme" Repeater kostet auch gleich mal so viel.

    würd mich wundern...


    was mir bei den Airport Express halt auch negativ auffällt: die Dinger sind schon arg träge und langsam... sprich: das benötigt nach Anwählen des Geräts schon einige Gedenksekunden bis die Musik startet.

    Hat jemand von euch schon eine Kreuzschaltung mit dem Single Switch realisiert? Bzw. hat das auch zum Laufen bekommen?

    Mein Vater (Elektriker) und ich haben heute versucht die Kreuzschaltung (2 Wechselschalter "am Rand" und 2 Kreuzschalter in der Mitte) im Hausflur mit dem Switch zu ergänzen ... und zwar 1:1 nach diesem Schema: Klick

    Ist uns leider nicht gelungen... der Switch hat sich zwar problemlos in Homekit integrieren und dann auch darüber schalten lassen aber wenn man die Schalter im Flur betätigt hat, ist genau gar nichts passiert.

    Es war dabei auch egal welche der 3 Optionen bei den Einstellungen in der Fibaro-App man verwendet hat... immer dasselbe. Wir haben nach 2h das Teil frustriert wieder ausgebaut.

    Ich vermute ja, dass der Switch selbst das Problem ist weil er beim betätigen der physischen Schalter intern einfach nichts gemacht hat.

    Ein paar Erfahrungen dazu, ggf. Hilfe wäre nicht übel...

    großartig viel kann man damit derzeit ja eh noch nicht machen... zumindest nicht mit Homekit

    Interessant wirds erst dann mal wenn die Funktionen für Homekit auch freigeschaltet sind, dass man die Lautsprecher in Aktionen einbinden kann usw....


    Jemand diesbezüglich irgendwelche Infos, wann da die Funktionalität ausgebaut wird?

    schon irgendwie nice... ich hab 5 APE daheim rumliegen gehabt und nur einen ab und zu mal im Gebrauch gehabt... mittlerweile sind wieder alle online und das ganze Haus wird beschallt, sogar an die Lautsprecher aufm Klo hab ich einen drangeklemmt :D

    mit der DoorOpenTimer-Einstellung kann man, mit nur einem Sensor der dir den Geschlossen-Status anzeigt, aber verhindern dass Siri ständig ihren Standardsatz beim Öffnen lostritt mit "Dein Garagentor meldet, dass es sich öffnet... du kannst das überprüfen indem du mich in ein paar Minuten nochmal fragst" ... das nervt nämlich tierisch wie ich finde^^



    Norbert : ich habe den Magnet auf dem "Endpunktgeber" vom Riemenantrieb draufgeklebt und den Sensor einfach am Motorengehäuse befestigt ... diese Endpunktgeber sind bei meinen Toren so Plastikschellen, die auf dem Riemen draufgeschnallt werden und direkt einen Kontakt im Motorgehäuse auslösen wenn sie in ihre Parkpositionen im Gehäuse fahren damit die Motorensteuerung weiß wo Anfangs und Endpunkt ist... hat sich praktisch so angeboten, dadurch musste ich nicht kreuz und quer durch die Garage irgendwelche Kabel legen zu den eigentlichen Toren.

    einfach https://amzn.to/2K6RvyS bestellen... gut und günstig

    Und ja, Homekit erkennt dann ob das Tor offen oder geschlossen ist... dementsprechend kannst du auch Siri fragen ob das Tor offen oder geschlossen ist und bekommst die Antwort.


    Ist das Tor jetzt z.b. offen und du sagst "Hey Siri, öffne das Garagentor", macht sie nichts sondern meldet nur, dass das Tor bereits offen ist... umgekehrt natürlich auch... also problemlos in eine Gute-Nacht-Szene einzubinden wenn du damit Abends das Tor zumachen willst... ist es offen wird es sich schließen, ist es zu passiert logischerweise gar nichts.


    Du kannst beim Wemo-Plattform-Plugin in der Homebridge-Config.json-Datei auch die Öffnungs/Schließzeit des Tores definieren wenn du magst... würde dann so aussehen wie bei mir z.b.:


    Code
    1. {
    2. "platform": "BelkinWeMo",
    3. "name": "WeMo Platform",
    4. "doorOpenTimer": 20
    5. }


    Die Animation in Homekit rödelt (wird geöffnet, wird geschlossen) dann quasi 20 Sekunden bis das Tor als geöffnet oder geschlossen dargestellt wird.

    Ein weiterer Vorteil der Sensoren ist auch der, dass du quasi eine Alarmanlage an der Garagentür hast... du kannst dir ja in Homekit Benachrichtigungen schicken lassen wenn sich das Tor öffnet (bzw. wenn der Sensor halt keinen Kontakt mehr erkennt).

    Meine Rede... für Fhem sollte man programmiertechnisch schon ordentlich was auf dem Kasten haben damit man dort auch wirklich eine produktive Haussteuerung fährt... eben weil es nicht mit simplen Plugins und ein paar kleinen Einstellungen in der Konfigdatei, wie in Homebridge, getan ist.

    Wenn man sich damit nie beschäftigt hat wird man das nie so hinbekommen wie man es sich wünscht und gewohnt ist in Homebridge.

    Das Forum hilft da mMn. auch nicht weiter... das ist halt eins dieser Foren wo man 20 Threads zu einer Frage findet und in jeder steht immer nur "benutz die Suche" oder "lies dich vorher mal in die Materie im Wiki ein" ... da bekomm ich ohnehin schon so nen Hals wenn ich das wo lese.

    ich versteh das Problem nicht? ... die Bridge läuft und du hast 2 Geräte damit verbunden... du solltest also jetzt im "Standardraum" 2 Geräte sehen, die du steuern kannst.


    edit: den "nicht zertifiziert"-Spruch kannst du ignorieren, der ist in Homebridge Standard weils ja quasi keine native Homekit-Freigabe dafür von Apple gibt... aber es funktioniert ja trotzdem

    Elgato müsste mMn. einfach eine Funktion in die Eve App (die auch dann in der HK-App greift) reinprogrammieren, die es erlaubt bei eingeschalteter Heizung (wenn die Heizung nicht läuft passt die Temperatur ja) auszuwählen ob man die Temperatur mit oder ohne Offset angezeigt haben will... ich schätze mal das wäre jetzt nicht sonderlich schwer umzusetzen... auch wenn man das wohl irgendwie mit einer progressiven Offsetlinie realisieren müsste weil wenn die Heizung weniger heizt ist der Unterschied ja anders als wenn sie volle Pulle gibt... vielleicht haben sie's deswegen (noch?) nicht drin.

    Ich hab Fhem ne Weile für eine einfache Pause/Play-Lichtszene verwendet mit der Harmony... für mehr war mir diese Software ehrlich gesagt zu umständlich.

    Man findet zwar einige mehr oder weniger einfache Anleitungen für ein paar simple Sachen aber sobald man mal was individualisieren will steht man mit rudimentären Programmierkenntnissen relativ schnell alleine auf weiter Flur.

    In deren Forum hab ich schon Stunden verbracht um die einfachsten Automationen mit hirnrissig riesigen Programmcodes zu realisieren.

    cool... ich seh mich hier schon mit nem Raspi Zero+Relais+Sensor aus nem alten Wischwassertank und ner kleinen Eheimpumpe die ersten sirigesteuerten Automationen zum nachpumpen aus der Regentonne erstellen :D


    kann man sicher auch mit der Fußbodenheizung irgendwie intelligent koppeln... ach ich werd schon wieder blöd :)

    bei mir passen die Daten (vor allem Temperatur) auch besser als die von der nativen Apple Wetterapp... das ist schonmal Grund genug


    ausserdem find ich die Statistiken über einen längeren Zeitraum recht interessant muss ich sagen...




    schon toll das Plugin muss ich sagen :)