Ablaufsteuerung umsetzen... wie?

  • Hallo zusammen,


    für meine Gartenbewässerung möchte ich eine Ablaufsteuerung haben. Also

    - schalter1 aktiv

    - pumpe an

    - ventil 1 an

    - timer x

    - ventil 2 an

    - ventil 1 aus

    - timer y

    etc


    kann man das auf bequemen Weg machen. also ohne programmierung.

  • Ich mache das mit homebridge und dem Plugin homebridge-delay-switch. Wenn ich hier weggehe ("Hey Siri, ich verlasse das Haus"), dann wird in meinem Flur eine Lampe eingeschaltet und gleichzeitig mein "Flurtimer".


    Code
    {
    "accessory": "DelaySwitch",
    "name": "Flurtimer",
    "delay": 180000,
    "disableSensor": true
    },


    Nach drei Minuten schaltet sich der "Flurtimer" automatisch wieder aus. Eine Automation überwacht das, und wenn der Timer ausgeht, wird auch die Lampe im Flur wieder ausgeschaltet.


    Stefan

  • Darf man fragen welche Hardware und welche Plugins du nutzt?

    • Hilfreich

    kann man das auf bequemen Weg machen. also ohne programmierung.

    Moin,


    kurz geantwortet kann man das nur über Umwege in HomeKit machen, allein schon deshalb, weil Apple keine Timer in HomeKit zur Verfügung stellt. Zudem können Automationen nicht entsprechend einer Zeitachse aufeinander folgend konzipiert werden. Deine aufeinanderfolgenden Automationen müssten also erstmal in einzelne Szenen oder/und Teilautomationen zerlegt und durch verbindende Automationen per virtuellen Schaltern/Timern kaskadiert werden. Ich habe das ähnlich Sir sschuste mithilfe von Homebridge-Schalter-PlugIns für meine Anwendungen umgesetzt. "Bequem" im eigentlichen Sinne ist allerdings was anderes.


    Alternativ könnte man durch Bastelei/Trickserei den Aqara Hub für so etwas "missbrauchen", da dieser Automationen mit zwischenzeitlichen Verzögerungen zulässt.


    Wenn dir eine Auslösung per Siri bzw. Kurzbefehl ausreicht, könntest du das neue Feature "Workflows" in der Controller App nutzen, dass eigentlich deine Anforderung ziemlich gut abdeckt. Bis auf die Möglichkeit einer freien Grundauslösung (bspw. per physischem Schalter/Sensor) kannst du dein Beispiel quasi in einem Ablauf in einem Workflow programmieren. Wenn dann iOS 13 daherkommt, sollte es theoretisch sogar möglich sein, einen solchen Workflow über die angekündigte Kurzbefehle-Integration per beliebigem HomeKit-Schalter/Sensor oder per weiterer Automation zu starten. Das wird noch sehr spannend :thumbup:

  • Über das dummyswitch Plugin und zwei generierten Schaltern ließe sich das mit mehreren Automationen lösen:


    1. Schalter gedrückt -> Pumpe an & Ventil1 an

    2. Schalter gedrückt -> dummyswitch an (deaktivieren nach x Minuten)

    3. dummyswitch wird deaktiviert -> Ventil 1 aus & Ventil 2 an

    4. dummyswitch wird deaktiviert -> dummyswitch2 an (deaktivieren nach x Minuten)

    5. dummyswitch2 aus -> und so weiter....


  • Darf man fragen welche Hardware und welche Plugins du nutzt?

    Hallo Zusammen,


    ich nutze das ganze mit meinem Ipad und habe eigentlich nur die hubs von Ikea, Aqara (und Velux) und schalte damit Steckdosen, die wiederum auf 230V Magnetventile gehen. Mit den Ventilen schalte ich die einzelnen Sektionen meiner Bewässerung.


    Mittlerweile habe ich die Workflow-Funktion von "Control" ausprobiert und auch die Apple "Kurzbefehle". Funktionieren eigentliche beide... man muss nur aufpassen, dass niemand am Ipad rumdrückt.


    Gruß

    Christian