HomePod hat schlechten Bass

  • Wo soll der Bass den sonst herkommen. Resonanz ist schon immer wichtig gewesen.

    Vollkommen richtig! Nur sollte den der Lautsprecher mitbringen und nicht, wie weiter oben angedeutet, durch den Schrank o.ä. Wo er drauf steht bereit gestellt werden.


    Du bringst ja gleich wahre Monster ins Spiel. Ein Kumpel von mir hat sich ein paar RFT BR50 hergerichtet. Die haben nicht endlos viel Leistung aber klanglich sind die ne Wucht. Auch der Bass is für die Größe hervorragend.

  • auch was ;-) So ne schöne Pressspahn Arbeistplatte mit 50 mm?


    Ehrlich - siehe oben - wundert mich nicht.


    Ich habe so eine Sonos Roam gekauft und das Ding ist der Beweis schlecht hin für Resonanz Körper. IN der Hand klingt das Ding ganz nett, aber auf meinen Arbeitstisch mit Vollpressspahn schon deutlich besser. Wenn das dahinten im Bild ein Ikea Regal ist - dann sind die meisten der billigen Regale kein VollPressspahn sondern so Wabendinger - sprich nix Resonanz.


    RFT BR50

    hach das waren noch Zeiten. Ich meine ich will keine schwarzen Boxen mit Kabel im Zimmer stehen haben und zig Leitungen verlegen müssen nur für eine 5.1. Hatte ich mal. Passender Verstärker dazu .. alles erste Sache und klanglich wie kraftvoll am Limit zum Edlen. Heute hab ich Sonos und bin zufrieden, weil sie eben flexibel sind und sind wir mal ehrlich aus dem Streamdiensten kommt eh kaum hoch HIFI Fidelity.

    //.ichael

    -----------------------------------


    Einmal editiert, zuletzt von donni1966 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von donni1966 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Was viele evtl. nicht wissen & falsch machen beim HomePod:


    Er sendet hunderte Male in der Sekunde kleine Schallwellen in den Raum, um Diesen so zu vermessen.

    Die Technik dahinter ist schon genial. Aber wenn man den HomePod so zubaut, dann bringt das eher Nachteile.

  • auch was ;-) So ne schöne Pressspahn Arbeistplatte mit 50 mm?

    Ja bewirkt schon einiges 😉


    Heute hab ich Sonos und bin zufrieden, weil sie eben flexibel sind und sind wir mal ehrlich aus dem Streamdiensten kommt eh kaum hoch HIFI Fidelity.

    Ja ich habe auch überall Sonos.

    Zuletzt habe ich das System mit nen HomePod mini gesteuert, aber da er für den Sound im Esszimmer sorge, war er mir gegenüber den Sonos zu schwach auf der Brust.

    Darum sollte der große her, welcher jetzt im ersten Moment bitter enttäuschte.


    Aber wenn man den HomePod so zubaut, dann bringt das eher Nachteile.

    Da gebe ich zu 100 % recht….

    Aber erklärt das mal einer Frau….🤷🏼‍♂️


    Bin ja schon froh das nicht noch Kinderspielzeug, eine gebastelte Karte oder Fotos gegen den HomePod gelehnt werden 😂😂😂

    Einmal editiert, zuletzt von Tompac2 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Tompac2 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Aber erklärt das mal einer Frau…


    Das ist einfacher, als gemeinhin angenommen. Erkläre ihr von Deiner unumstößlichen Absicht, einen 7.1-Surround-Receiver an einem ATV mit Standboxen, Subwoover in Kühlschankgröße und Deckenlautsprechern zu installieren. Sie wird die Fleischwerdung des Glückes sein, wenn dann nur zwei Homepods an exclusiver Stelle berührungslos und akustisch unverschattet angebetet werden müssen.


    Ein Kumpel von mir hat sich ein paar RFT BR50 hergerichtet.


    Die wurde ja auch von Joachim Kiesler (Musikelectronic Geithain) entwickelt. Für die Planwirtschaft war der Mann einfach zu gut. Leider zerbröseln mit der Zeit die Gummisicken der L7113 bzw. L7114-Chassis. In Leipzig kann man die reparieren lassen. Selbst würde ich das nicht machen wollen.

    Einmal editiert, zuletzt von Spy () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Nately mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Bin ja schon froh das nicht noch Kinderspielzeug, eine gebastelte Karte oder Fotos gegen den HomePod gelehnt werden 😂😂😂

    kenn ich :-) Ich habe meine Sonos alle aufgehängt wenn es ging oder im Wohnzimmer so Ständer beschafft, damit sie wie damals die Boxen stehen. Sind play3 und mit einem Beam am Fernseher ist das schon cool. Leider ist mir der SUB noch zu teuer ... träum

    //.ichael

    -----------------------------------


  • Sind play3 und mit einem Beam am Fernseher ist das schon cool.

    Ja ich habe die symfonsik Dinger zusammen mit ner beam.


    Die stehen im Wohnzimmer & das ist echt mega gut 😊


    Mit dem HomePod bin ich jetzt auch zufrieden.


    Da wo er jetzt steht klingt er echt im Welten besser. Echt verrückt.


    Aber ein Sonos sub wäre schon mega….