“Gute Nacht”-Szene automatisch aktivieren

  • Quelle: https://smartapfel.de/gute-nac…e-automatisch-aktivieren/

  • Klasse Automation, werd Ich heute Abend einrichten und schauen obs klappt:)


    Ich würd gern für morgens beim aufstehen auch noch so eine Automation machen, sprich wenn das IPhone vom Ladegerät getrennt wird.

    Wie verhält es sich da mit den Zeiten?

    Ich bin bei den Automationen leider absoluter Neuling 🙈


    Grüße Marcel

  • Wie in dem Artikel oben erwähnt, würde ich auch die morgendliche Automation eher über das Beenden des Weckers starten.


    Ansonsten bastel heute Abend mal die Automation nach, dann erübrigt sich evtl. die Frage ;)

  • Ich würd gern für morgens beim aufstehen auch noch so eine Automation machen, sprich wenn das IPhone vom Ladegerät getrennt wird.

    Freitag, 17. Dezember 2021, sieben Uhr morgens. Noch 84 Minuten bis Sonnenaufgang. Es ist stockdunkel in meinem Schlafzimmer. Um das Licht einzuschalten, muss ich nur mein iPhone vom Ladegerät trennen. Wo ist es... meine Hand tastet suchend auf dem Nachtisch herum. Da! Nee, ist die Brille. Ah! Dann muss es das hier sein.


    Klappernd fällt meine Tetris-Lampe in sich zusammen. "Oh, Mann!!! Hey Siri, schalte das verdammte Licht an!" - "Ich kann kein Gerät mit dem Namen 'verdammte Licht' finden."


    🤯

  • Wie in dem Artikel oben erwähnt, würde ich auch die morgendliche Automation eher über das Beenden des Weckers starten.


    Ansonsten bastel heute Abend mal die Automation nach, dann erübrigt sich evtl. die Frage ;)


    Mein Problem beim Wecker ist das die Automation leider nicht Funktioniert so wie gedacht.

    Sonst hätte Ich es dort dazubauen können.


    Dann versuch Ich es mal mit einer Guten Morgen Automation nachzubauen.

    Mit dem zusatz, wenn das Iphone beim verlassen des Hauses vom WLan getrennt wird-> Lichter aus, an Wochentagen.

  • Marcel_84 Wie gesagt, bastel die Automation mal nach, dann wird vieles klarer wie die gleiche Automation auch für das Aufstehen aussehen könnte/müsste. In der Kurzbefehle App wird beim Auslöser der Automation "Ladegerät" direkt als erstes gefragt, ob "wenn Ladegerät eingesteckt oder getrennt wird. Von den Zeiten her dann irgendwas zwischen 5 und 8 Uhr oder so, kenne deine Aufstehgewohnheiten nicht ;)


    Mein Problem beim Wecker ist das die Automation leider nicht Funktioniert so wie gedacht.

    Sonst hätte Ich es dort dazubauen können.

    Es funktionieren auch zwei getrennte Automationen, die beide durch das Beenden des Weckers ausgelöst werden. (Du spielst vermutlich auf deine Automation an, dass dir Siri morgen den Wetterbericht und deine Fahrzeit vorliest: RE: Kurzbefehl persönliche Automation - Siri Sprachausgabe AirPlay zu HomePod funktioniert nicht.) Du musst also nicht alles in eine Automation einbauen, du kannst es auch auf mehrere aufteilen. Nur weil eine Sache (Sprachausgabe am Homepod) nicht funktioniert, musst du ja nicht auf den Komfort der anderen (z.B. Licht einschalten, Kaffeemaschien einschalten) verzichten.

    Einmal editiert, zuletzt von Patrick_ ()

  • Patrick_ vielen Dank für deine Hilfe👌🏼


    Manchmal sehe Ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, oder Ich verstehe die ganzen Sachen noch viel zu wenig😅


    Jetzt weiss Ich wenigstens das Ich mit dem Wecker zweit verschiedene Automationen starten kann😀.


    Ja meine Anspielung war auf mein Problem mit dem HomePod mini bezogen


    Eine Frage habe Ich noch, habe Ich das richtig verstanden das Ich für Wecker am Morgen die Zahlen „umkehren“ muss?

    Also zb damit von 8 Uhr morgens bis zum nächsten Tag 5 Uhr morgens nichts passiert?

    Tut mir leid für die vielen Fragen😩

    Einmal editiert, zuletzt von DJay () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Marcel_84 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Also, du hast eine typische WENN-DANN-SONST Funktion in dieser Automation. WENN irgendwas bestimmte passiert/eintritt, DANN mache irgendwas, ANSONSTEN mache irgendwas anderes. Du hast also entweder/oder als Möglichkeit, entweder packst du alles was er dann machen soll wenn das WENN erfüllt ist in DANN rein, oder du packst alles in das SONST rein.


    Umkehren mit "Wenn Zahl ist zwischen 8 und 5" funktioniert nicht (gerade extra nochmal getestet).


    Dann dreh halt die WENN-DANN-SONST Funktion einfach um: "WENN Zahl ist zwischen 5 und 8", DANN mache deine Aktionen, die ausgeführt werden sollen, SONST mache nichts.

  • Nach einem harten Kampf funktioniert die Gute Nacht Automation.


    Dann hab Ich eine guten Morgen Automation gemacht.

    Kann mir jemand sagen ob das so passt?


    Ich würde gerne einfügen das wenn das Iphone nicht mehr mit dem Wlan verbunden ist, sich die Lampen ausschalten.

    Ich find da aber leider nichts dazu😩

    Geht das überhaupt oder braucht es dafür eine extra Animation?

  • Eig. bin ich davon ausgegangen, dass ich gesagt hab, dass es von 8 bis 5 eben NICHT geht ;)



    Ich würde gerne einfügen das wenn das Iphone nicht mehr mit dem Wlan verbunden ist, sich die Lampen ausschalten.

    Ich find da aber leider nichts dazu😩

    Geht das überhaupt oder braucht es dafür eine extra Animation?

    Das geht nicht. Über Homebridge-Plugins etc. kann man sowas realisieren.


    Mach's doch einfach über den Standort wenn du das Zuhause verlässt? Dafür ist das doch da.


  • Das mit den Zeiten hatte Ich übersehen.

    Hab es korrigiert und getestet.

    Funktioniert soweit, danke für die Hilfe und den Tip😁


    Eine Frage habe Ich noch, lässt sich das ganze auch so realisieren das nur von Montag bis Freitag die Automation startet?


    Das mit dem Standort hab Ich jetzt fast 3 Stunden probiert, das wird nix😤

    Unzählige Beiträge hier im Forum gelesen und doch noch keinen Schritt weiter gekommen 🤯


    Für heute reichts erst mal.


    Gute Nacht zusammen


    Edit: Beim Trennen heute morgen des Smartphones vom Magsafe Ladegerät hat die Morgen Automation nicht funktioniert.

    Gestern beim Trennen vom Ladekabel jedoch schon?(


    Was auch komisch ist, seid Ich die morgen Automation gemacht habe, ist die gute Nacht Automation eingeschaltet wenn Ich die guten Morgen Automation abschlte.


    Die gute Nacht Automation sollte aber erst einschalten wenn das Smartphone mit dem Ladegerät verbunden wird.


    Gibts dafür eine logische Erklärung?

  • Hast du es auch jeweils "richtig" bei beiden Automationen ausgewählt, also das entweder vom Stromnetz "getrennt wird" oder mit Stromnetz "verbunden wird"? Man kann nämlich auch beides gleichzeitig auswählen. Dann sieht das so aus wie im zweiten Bild:

    Bilder

  • Hast du es auch jeweils "richtig" bei beiden Automationen ausgewählt, also das entweder vom Stromnetz "getrennt wird" oder mit Stromnetz "verbunden wird"? Man kann nämlich auch beides gleichzeitig auswählen. Dann sieht das so aus wie im zweiten Bild:


    Ja das sollte passen.


    Kann es damit zu tun haben das es in der Automation heisst „ist“ und bei der angabe vom Ladegerät „wenn“?

  • Nein, das hängt damit zusammen, dass in meinen Augen deine Automation falsch ist. Wenn die aktuelle Uhrzeit zwischen 5 und 8 Uhr ist passiert nichts. Ist die Uhrzeit nicht zwischen 5 und 8, passiert das, was nach Sonst kommt. Alles was da steht müsste eig. direkt unter das "Wenn zwischen 5 bis 8" stehen. Das war oben in deinem anderen Screenshot, wo die Zeit von 8 bis 5 noch falsch war noch anders drin gestanden.

  • Ok, das heisst das sonst müsste rausgelöscht werden.


    Ich glaub Ich verstehe es langsam🙈


    Bei der gute Nacht Automation heisst es wenn zwischen 5 und 21 Uhr dann passiert nichts.

    Ab 21 Uhr sonst -> Automation wird gestartet wenn das Smartphone ans Ladegerät geschloss wird.


    Dann müsste es doch bei der guten Morgen Automation heissen wenn zwischen 8 und 5 Uhr dann passiert nichts.

    Ab 5 Uhr sonst -> Automation wird gestartet wenn das Smartphone vom Ladegerät getrennt wird.


    Oder kann das sonst einfach rausgenommen werden?

    Verschieben kann Ich es nur vor das untere sonst.

  • Also, zwei Dinge:


    Das Sonst kannst du nicht löschen. Das gehört zumWenn. Die beiden sind unzertrennlich ;) . Der Wenn-Befehl bzw. die Aktion besteht immer aus einem Wenn und einem sonst. Du musst es also zum anderen Sonst nach unten packen bzw. eben nach den ganzen Aktionen, die ausgeführt werden sollen, wenn die Bedingung im Wenn erfüllt ist.


    Das andere:


    Die "Gute Nacht"-Automation ist so angelegt, dass zwischen 5 bis 21 Uhr nichts passiert, weil man davon ausgeht, dass du erst nach 21 Uhr aber vor 5 Uhr ins Bett gehst. Es soll daher erst nach 21 Uhr etwas passieren. Daher steht alles unter Sonst. (Weil die Bedingung, die du im Wenn-Befehl prüfst nicht erfüllt sein soll).


    Die "Guten Morgen"-Automation muss so angelegt werden, dass zwischen 5 und 8 Uhr etwas passiert, weil man davon ausgeht, dass du in der Zeit irgendwann aufstehst und dein iPhone vom Ladekabel abstöpselst. Es soll also daher etwas zwischen 5 und 8 Uhr passieren. Daher steht alles unter Wenn (Weil die Bedingung, die du im Wenn-Befehl prüfst erfüllt sein soll).


    Zwischen 8 bis 5 geht nicht. Du wandelst im Schritt davor das Datum in eine Zahl um und formatierst sie in ein eigenes Format "HH", also eine zweistellige "Stunden"-Zahl. Im nächsten Schritt, bei dem Wenn-Befehl rechnest du mit dieser Zahl. Sowohl wir in der Schule als auch ein Computer hat gelernt, dass es zwischen 8 und 5 logischerweise keine Zahl gibt, zwischen 5 und 8 aber sehr wohl.

    Es ist schlicht eine einfache mathematische Berechnung. Hier bitte nicht in 24 Stunden oder von 8 Uhr frühs heute bis 5 uhr Frühs morgen denken. Das funktioniert nicht.


    Ich kanns wirklich nicht noch besser oder anders erklären. Mann prüft in einer Wenn-Funktion eine bestimmte Bedingung, wenn diese erfüllt ist, soll irgendwas passieren (oder nichts), sonst, wenn sie nicht erfüllt ist, soll eben was anderes passieren (oder nichts)

    2 Mal editiert, zuletzt von Patrick_ ()

  • Vielen vielen Dank für die Erklärung 🤗

    Jetzt weiss Ich das wenn und sonst zusammen gehören.


    Und mein fehler war in demfall auch das Ich in 24 Stunden gedacht habe.

    Ich muss es in demfall als Rechnung ansehen die so angelegt ist das „auf geht“.


    Habs jetzt umgepackt. Dann sollte es jetzt funktionieren.


    Was auch komisch ist, seid Ich die morgen Automation gemacht habe, ist die gute Nacht Automation eingeschaltet wenn Ich die guten Morgen Automation abschlte.


    Die gute Nacht Automation sollte aber erst einschalten wenn das Smartphone mit dem Ladegerät verbunden wird.


    Gibts dafür eine logische Erklärung?

    Patrick_


    Ist das normal bzw gibt es eine Erklärung dafür?

    https://forum.smartapfel.de/at…727d6fc27-autoscaled-png/



    Mein gedanke ist das es folgendermaßen funktionieren müsste.


    Sonnenuntergang-> 2 Lampen an -> Iphone anstöpseln -> gute Nacht wird aktiviert -> Iphone abstöpseln -> gute Nacht wird deaktiviert und guten morgen wird aktiviert-> manuell guten morgen ausschalten -> alles ist deaktiviert.

  • Hier nochmal in Bildern für dich und die Nachwelt, da das oben Geschriebene evtl. verwirrend ist und Bilder bekanntlich mehr als Tausend Worte sagen. So sieht das für die "Gute Nacht"-Automation aus:


    Und so für die "Guten Morgen"-Automation:


    So, dann hattest du noch folgendes gefragt:


    Eine Frage habe Ich noch, lässt sich das ganze auch so realisieren das nur von Montag bis Freitag die Automation startet?

    Das geht über eine weitere WENN-Funktion, die du davor einbauen musst. Gott sei Dank hat sich irgendwann irgendjemand gedacht, dass es klug wäre, wenn die beiden Tage am Wochenende mit einem S anfangen. ;) Hierzu muss man das Datum in der Wenn-Funktion wieder mit einem eigenen Format belegen und "EEE" eintragen, erst dann hat man danach die Möglichkeit die Bedingung "beginnt mit" auszuwählen. Davor erscheint das nicht.




    Was auch komisch ist, seid Ich die morgen Automation gemacht habe, ist die gute Nacht Automation eingeschaltet wenn Ich die guten Morgen Automation abschlte.

    Ist das normal bzw gibt es eine Erklärung dafür?

    Wenn die "Gute Nacht"-Szene das Gegenteil von der "Guten Morgen"-Szene ist, dann ist das normal.

    Beispiel: Wenn die "Guten Morgen"-Szene bei dir zwei Lampen einschalten soll und die "Gute Nacht"-Szene die gleichen Lampen wieder aus, dann ist die "Gute Nacht"-Szene natürlich immer in der Home-App auf "aktiv" wenn die Lampen aus sind.

  • Marcel_84

    Zwischen 8 bis 5 geht nicht. Du wandelst im Schritt davor das Datum in eine Zahl um und formatierst sie in ein eigenes Format "HH", also eine zweistellige "Stunden"-Zahl. Im nächsten Schritt, bei dem Wenn-Befehl rechnest du mit dieser Zahl. Sowohl wir in der Schule als auch ein Computer hat gelernt, dass es zwischen 8 und 5 logischerweise keine Zahl gibt, zwischen 5 und 8 aber sehr wohl.

    Das ist in meinen Augen sehr ungewiss. Wir wissen nicht, was sich Apple bei der Bedingung "zwischen" gedacht hat. Der menschliche Verstand würde die folgenden Fragen beide mit "das ist wahr" beantworten:

    • Liegt 6 zwischen 5 und 8? Ja!
    • Liegt 6 zwischen 8 und 5? Ja!

    Wenn wir aber diese Fragen erweitern und die Zahlen als Uhrzeit betrachten, dann sind die Antworten in unseren Köpfen andere:

    • Liegt 6 Uhr zwischen 5 Uhr und 8 Uhr? Ja!
    • Liegt 6 Uhr zwischen 8 Uhr und 5 Uhr? Nein!

    Wir können davon ausgehen, dass unsere iPhones trotz aller KI-Versprechen strunzdumm sind und derartige Überlegungen im Leben nicht anstellen. Was macht also die Bedingung "zwischen"? Muss man ausprobieren. Wahrscheinlich passiert da folgendes:

    JavaScript
    if (zahl > 5 && zahl < 8) {
    // hier steht der Programmcode, der ausgeführt wird,
    // wenn zahl größer als 5 und kleiner als 8 ist.
    // Beispielsweise sowas wie
    setDevice("sleepingRoomLamp", "ON");
    }

    Und dabei ist es dem Computer völlig egal, ob da

    if (zahl > 5 && zahl < 8 {

    oder

    if (zahl < 8 && zahl > 5) {

    steht.


    Sobald aber die Uhrzeit dazu kommt, ist es eben nicht mehr egal.

  • Das ist in meinen Augen sehr ungewiss. Wir wissen nicht, was sich Apple bei der Bedingung "zwischen" gedacht hat.

    Ich liebe deine Spitzfindigkeit! ;) Nun, die Bedingung "zwischen" lässt meiner Meinung nach keinen Interpretationsspielraum zu. Eine Zahl "zwischen" etwas schließt das Etwas nicht mit ein, ergo ist eine Zahl zwischen 5 und 8 nur 6 und 7. Sonst würde es "Eine Zahl von 5 bis 8" heißen, dies wiederrum schließt 5 und 8 mit ein. Oder wie von dir ausgedrückt zahl => 5 && zahl <= 8 (Größer gleich und kleiner gleich). Wenn ich den Abstand zwischen zwei Zaunpfosten wissen will, dann interessiert mich nicht der Abstand inkl. der Breite der beiden Pfosten.


    Und dabei ist es dem Computer völlig egal, ob da

    if (zahl > 5 && zahl < 8 ) {

    oder

    if (zahl < 8 && zahl > 5) {

    steht.

    Stimmt, wobei das streng genommen eig. zwei Bedingungen sind, die er separat prüft und beide zusammen erfüllt sein müssen. So ausgedrückt ist es natürlich egal, wie rum er die beiden Bedingungen prüft. Wohingegen Apple vermutlich Kurzbefehle "benutzerfreundlich" gestaltet (Ich weiß, dass du mit denen auf Kriegsfuß stehst) und vom User erwartet, dass er erst die niedrigere und dann die höhere Zahl eingibt. Was idR auch logisch ist und vom Großteil so gehandhabt wird.


    Was macht also die Bedingung "zwischen"? Muss man ausprobieren.

    Es geht nur von "zwischen 5 und 8", nicht von "zwischen 8 und 5". Habs weiter oben schon ausprobiert gehabt. ;)


    Technisch gesehen glaube ich eher, dass Apple hier eine "Bereich" prüft, in dem der Wert liegen muss und diese "Range" ist mit einem Start- und Endwert definiert die beide außerhalb liegen: https://developer.apple.com/documentation/swift/range


    Apple erwartet also bei der Bedingung "zwischen", dass wir den Start- und Endwert definieren. Und bei einer Bereichsprüfung fängt man immer mit dem "unteren Grenzwert) an und definiert dann den "oberen Grenzwert".


    In der Programmiersprache Swift (iOS) würde man das in etwa so definieren (Wobei Swift nur eine Halbseitige offenen Grenzwert oder closedRange kennt, wo beide Grenzwerte (0 und 5) mit enthalten sein dürfen:

    Code: Swift
    let underFive = 0...5
    if underFive.contains(4) {
    print("True")
    } else {
    print("false")
    }
    Ergebnis:
    True

    Andersrum, von 5 nach 0 spuckt nen Error aus.


    Marcel_84 Hier noch die "offizielle" Erklärung zur WENN-Funktion von Apple: https://support.apple.com/de-d…hortcuts/apd83dcd1b51/ios

    4 Mal editiert, zuletzt von Patrick_ ()