Lichtschalter für altes Haus

  • Hi, will bei mir smarte Lichtschalter installieren und war auch voll dabei, hatte mir welche von Bosch geholt, unterputzschalter. Leider habe ich nicht überall 3 Kabel, an manchen stellen fehlt mir vermutlich der neutralleiter, nehme ich an. Zudem ist mir aufgefallen das bei mir im Haus wahrscheinlich ein Stromstoß System im Einsatz ist, zumindest denke ich das, da, dort wo die nötigen Kabel da waren, die Bosch Smarthome Schalter nur kurz während des Drückens Strom hatten. Nach dem los lassen ging die pairing led sofort aus.


    Jetzt meine Frage, gibt es überhaupt passende Lichtschalter für mein Haus ?

  • Aqara Smarter Lichtschalter H1 EU (ohne Neutralleiter, Einzelwippe)

    https://amzn.eu/d/05W557I


    Aqara Einzelschalter-Modul T1 (ohne Neutralleiter) https://amzn.eu/d/iFxt2AF


    Set: ohne N-Leiter - iluminize Zigbee 3.0 Schalt-Aktor Mini 2 plus Bypass - https://amzn.eu/d/gnQ3qYt


    P.S. Trotz Zigbee funktionieren diese nicht am Bosch Controller

  • Dabei ist darauf hinzuweisen, dass die Aqara Schalter nicht in die DIN Dosen die bei uns verwendet werden passen.

    Die Aqara sind deutlich größer. Ein allgemeines Problem bei Schalterserien aus China.

  • Bei Aussagen wie "du nimmst an, dass vermutlich Neutralleiter fehlen" und du "denkst" dass "wahrscheinlich" ein "Stromstoß-System" im Einsatz ist, würde ich dringend dazu raten, fachliche Hilfe zu Rate zu ziehen und nicht einfach ahnungslos einfach mal nen Bosch-Unterputzschalter anklemmen, der dann - oh wunder - nicht funktioniert. 230V sollte man nicht unterschätzen. Ich hoffe, du "vermutest" nicht nur die richtige Sicherung auszuschalten damit du "wahrscheinlich" Spannungsfrei arbeiten kannst.

  • Tja - da muss ich Patrik zustimmen - Strom macht klein, schwarz und hässlich.


    Besorg dir smarte Lampen und batteriebetriebenen Schalter, z.B. die von IKEA und mach dir daraus ein nettes Zuhause.



    walta

  • Danke für die Tipps, also hab das damals in der Ausbildung alles gelernt, aber ist schon paar Jahre her 😅 Aber Lampen anschließen, Steckdosen sowie Lichtschalter wechseln bekomme ich noch problemlos hin, der spannungsprüfer zeigt mir ja immer in etwa mit welchem Kabel ich da gerade hantieren 🌝


    Die Aqara H1 Schalter passen also nicht ganz in die Dose ? Ist der Unterschied sehr groß? Also könnte man das mit „wenig“ Aufwand erweitern oder ist der Unterschied sehr groß ?

  • Dabei ist darauf hinzuweisen, dass die Aqara Schalter nicht in die DIN Dosen die bei uns verwendet werden passen.

    Die Aqara sind deutlich größer. Ein allgemeines Problem bei Schalterserien aus China.

    Das ist nicht korrekt. Die H1 EU Schalterserie ist besser als andere Smart Schalter für EU Unterputzdosen geeignet als die meisten anderen da sie nur 25mm in die Dose hinein reichen. Und sie sind auch passend für unsere runden Unterputzdosen geformt, nicht so wie die Alten die nicht für den EU Markt gemacht waren und kein CE-Zeichen hatten.

    Aqara Smart Wall Switch H1 EU

    2 Mal editiert, zuletzt von Dampf ()

  • Genau so wie ich schrieb ist es korrekt! Von der Tiefe sprach ich nicht.

    Ich zitiere aus der Produktbeschreibung:

    Zitat

    Unterstützung von quadratischen und runden Mauerkästen

    Es werden sowohl quadratische 86mm als auch runde Wanddosen unterstützt.

    * Wenn Sie den Schalter in eine runde Wanddose einbauen möchten, überprüfen Sie bitte die Produktabmessungen: einige Wanddosen unterstützen nicht die Installation mehrerer Lichtschalter wie H1 EU in einer Reihe.

    und das weil nach DIN der Schraubenabstand zwar 60 mm ist, der Schalter aber aufgrund anderer Kantenlängen ( kein DIN) eine Installation in Mehrfachdosen nicht unterstützt.

    Thema fachgerechte Installation!

    Einmal editiert, zuletzt von Spy ()

  • Spy

    Die H1 EU Schalter haben Befestigungsbohrungen im Durchmesser von 60mm und können somit fachgerecht in einer DIN Unterputzdose installiert werden können.

    Man kann nur nicht in Zwei, Drei oder mehr in direkt nebeneinander liegenden DIN Unterputzdosen installieren, weil sie statt 80mm 86mm Kantenlänge haben.

  • Da hast Du natürlich recht. Meinen Beitrag habe ich entsprechend geändert.


    Da aber im ganzen Haus Schalter verbaut werden sollen und nicht nur einer, bleibt es bei der Kernaussage.

    Sie passen nicht, sobald 2 unter- oder nebeneinander platziert werden müssen und somit nicht fachgerecht installiert werden können.

  • Hm also meine Schalter sind tatsächlich sogar alle einzeln, bis auf einer in der Küche. Dort ist der Schalter direkt über einer Steckdose 🤔 Meint ihr das wird trotzdem gehen oder wird der Aqara Schalter im Weg sein ?


    Aber andere Frage, ist Aqara zuverlässiger geworden ? Ich hatte vor ca einem Jahr funkschalter aber die waren katastrophal, jeden Morgen haben sie den Kontakt verloren und das erste was ich machen musste nach dem aufstehen war den hub neuzustarten …

    Deswegen wäre es gut zu wissen, wie sich die Schalter bei verlorener Verbindung verhalten. Wie ein dummer Schalter der einfach das Licht an/aus macht oder wie ein dummer Schalter der nichts kann ?


    Danke für eure Hilfe :)

  • In Richtung der Steckdose wäre der H1 Schalter 3mm zu lang, passt also nicht. Wenn du überall optisch gleiche Schalter haben möchtest könntest du das Aqara T1 Modul in die Unterputzdose packen und darüber den Aqara wirelles Remote Switch H1 anbringen. Du könntest das Aqara T1 Modul auschecken einfach einen normalen Taster packen.


    Ich über die Zuverlässigkeit von Aqara nicht meckern Es hat immer alles tadellos funktioniert. Verbindungsabbrüche hätte ich in Verbindung mit dem M1S Hub nie.

  • Hmm sowas habe ich tatsächlich noch nie gemacht, ich glaube das wäre bisschen to much für mich, wüsste garnicht so recht wo ich da genau gucken müsste 😅


    Bezüglich der T1 Module, wäre natürlich auch eine Überlegung wert, aber hinter den Lichtschaltern habe ich tatsächlich sehr wenig Platz, da bezweifle ich das ich irgendwas noch untergebracht bekomme.


    Hab mal testweise jetzt die H1 Schalter bestellt und gucke mal wie das aussieht. Sollte es garnicht hinhauen, probiere ich das vielleicht wirklich mit den Aktoren im Sicherungskasten