Ikea und Xiaomi gehen Partnerschaft ein

  • Finde sehr interessant! Ich mag IKEA und ich mag Xiaomi. Bin gespannt was da drann ist und wie das mit HomeKit harmoniert:


    https://www.siio.de/ikea-und-x…smart-home-partnerschaft/


  • also haben wir demnächst ein neues Smedbö Sofa mit schwedischer Sprachsteuerung von Xiaomi? 8o


    Scherz bei Seite. Diese Partnerschaft könnte durchaus interessant sein.

    Xioami hat ja z.B. schon die komplett vernetzte Küche (https://www.viomi.com.cn/) und wenn IKEA das alleine in deren Küchensystem integriert, könnte das verdammt interessant werden.

    Hab beim letzten Besuch in China bei einem Bekannten so eine Küche in echt gesehen. War schon ziemlich beeindruckend!


    lg


    Torben

  • also haben wir demnächst ein neues Smedbö Sofa mit schwedischer Sprachsteuerung von Xiaomi? 8o

    Mit chinesischer :-D

  • Mit chinesischer :-D

    :D sehr gut! Siri kann dann übersetzen: „hey Siri, sag meinem Sofa es soll aufhören zu wackeln“


  • sschuste mit chinesischer Sprachsteuerung wäre ja schon fast Zukunftsverdächtig 😉

    Kann nur jedem empfehlen sich etwas die chinesische / asiatischen Kultur bzw Sprache anzuschauen. In den nächsten 20 Jahren wird China bzw. der asiatische Markt der wichtigste der Welt sein.

    Ich bin z.B. im Bereich der klassischen Musik tätig und Asien bzw. China ist schon fast der größte Abnehmer von Lizenzen. Das alles hat sich auch erst in den letzen 15 Jahren entwickelt.


    liebe Grüße


    Torben

  • Dann würde ich doch sagen: „我們去中國吧“.


    Für alle die es nicht aussprechen können: „Wǒmen qù zhōngguó ba“


    Es lebe google translator 😆😆



    Gesendet von iPhone mit Community

  • Finde sehr interessant! Ich mag IKEA und ich mag Xiaomi. Bin gespannt was da dran ist und wie das mit HomeKit harmoniert:

    Hoffe nur, dass es für uns von Vorteil ist. Heißt die Produkte müssen nicht mit irgendwelchen Chinesischen Server verbunden werden. Und auch das Vorhande Ikea HomeKit Geräte, dann nicht auf einmal mit Chinesischen Server verbunden werden müssen. Denn aktuell habe ich schon Interesse an den Kommenden Innenrollos von Ikea, sind sogar mal die ersten HomeKit Geräte die meine Lebensgefährtin von Anfang an akzeptiert und sich auch bei der Anschaffung beteiligen will.



    Xioami hat ja z.B. schon die komplett vernetzte Küche (https://www.viomi.com.cn/) und wenn IKEA das alleine in deren Küchensystem integriert, könnte das verdammt interessant werden.

    Nur für den Interessant, der eine IKEA Küche will. Die Elektrogeräte sind interessant aber die Möbel, nein Danke. Ist nichts dabei was mir Design technisch gefällt oder meinen Ansprüchen an Verarbeitung entspricht. Bei einigen Dingen ist es mir egal, wenn nach ein paar Jahren sie aussortiert werden müssen aber eine Küche soll hier schon länger halten, zumal diese auch Täglich intensiver genutzt wird als zum Beispiel Billy oder Kallax.



    Kann nur jedem empfehlen sich etwas die chinesische / asiatischen Kultur bzw Sprache anzuschauen. In den nächsten 20 Jahren wird China bzw. der asiatische Markt der wichtigste der Welt sein.

    Bzgl. der Kultur schadet es sicherlich nicht. Das bildet den eigenen Horizont sehr, was die Sprache aber angeht, glaube ich nicht dran, das es für mich bzw. meine Arbeit wichtig ist. Zu meinen Schulzeiten hat man auch immer gesagt, Englisch sei wichtig, das ist die Weltsprache. Egal bei wo ich Beruflich anrufe, es geht sofort ein Dolmetscher ran und spricht mit mir Deutsch. Bin aber auch in der Glücklichen Situation mit keinen Kunden zu tun zu haben, sondern immer der Kunde zu sein und für die Firma entsprechend Produkte oder Dienstleistungen einzukaufen.

    Gruß maNu

  • Kann nur jedem empfehlen sich etwas die chinesische / asiatischen Kultur bzw Sprache anzuschauen. In den nächsten 20 Jahren wird China bzw. der asiatische Markt der wichtigste der Welt sein.

    Das glaube ich sofort und unterschreibe es mit dickem Filzstift, grell orange leuchtend. Nur bin ich zu alt, um mir noch irgendwas merken zu können, und erst recht zu alt, um noch auf dem chinesischen Markt zu handeln. Daher überlasse ich es gerne jenen, die damit erfolgreich sein können und bewundere sie heimlich für diese Fähigkeiten ;)


    Ich kann halbwegs verhandlungssicher SMTP und HTTP, halt Sprachen, die vor 30 Jahren angesagt waren :sleeping:


    Stefan