homebridge-gardena-lawnmower | Gardena Mähroboter

  • Hier entsteht ein neues Plugin für den Gardena Mähroboter.


    https://github.com/redindian/homebridge-lawnmower


    Ich weiß jetzt nicht, ob es schon ein plugin für Gardena gibt, falls ja belebt ein Weiteres ja das Umfeld ?


    Ich selber habe noch keinen Mährobo, ich warte immer noch auf eine Möglichkeit ohne Begrenzungsdraht.

  • Wenn es Apple zulassen würde, würde es mit Sicherheit bereits native Anbindungen diverser Mähroboter geben. Nicht ohne Grund werden Saug- bzw. Mährobotor als Ventilator per Homebridge Plugin bereitgestellt.
    Wenn du deinen Husqvarna Mähroboter in HB integrieren möchtest, kann ich dir Robonect empfehlen. Ist zwar nicht kostengünstig, erweitert den Funktionsumfang der Mähroboterkonfiguration aber ungemein und die HB Integration funktioniert extrem zuverlässig.

  • Hallo,


    bin fast blutiger Anfänger. Deshalb bitte ich um Nachsicht. Ich habe einen PI 3 B+ und mittels der Homebridge App von Niklas von Weihe diverse plugins installiert. U.a. eben auch das gardena-lawnmower plugin Version 0.0.6. Damit kann ich tatsächlich über die Apple Homekit App den Mäher starten. Allerdings gibt es das Problem, dass der Mäher nur ca. 3-4 Minuten läuft und dann in die Ladestation zurückfährt. Über die App von Niklas von Weihe kann man die config.json bearbeiten. Was und wie muss ich eingeben, damit der Mäher komplett durchläuft und nicht nach 4 Minuten in die Ladestation zurückkehrt? Bitte genau beschreiben wie ich das eingeben muss. Der Mäher ist übrigens ein Sileno City mit Smart App Steuerung.


    Kann mir jemand helfen?


    Viele Grüße

  • Apple25 Zunächst herzlich willkommen mit Deinem ersten Beitrag.


    Über die Suche, habe ich direkt etwas zum Thema Gardena Mähroboter gefunden.

    Daher Deinen Beitrag in das vorhandene Thema verschoben. Bitte zukünftig auch die Suche bemühen. ;)


    Hier im Beitrag gibt es ja auch bereits ein paar erfahrene Nutzen, die ggf. behilflich sein können.


    Ansonsten ist es auch immer sinnvoll den Plugin-Entwickler direkt über ein Issue auf Github anzuschreiben, wenn sonst niemand hier die Erfahrung zu dem Plugin hat..


    Dir weiterhin viel Erfolg mit dem Thema und generell natürlich eine gute Zeit bei uns. :thumbup:

    Gruß

  • Hallo DJay,


    habe natürlich zuerst die Suche benutzt und das mehrfach. Leider helfen die Antworten hier in dem vorhandenen Thema überhaupt nicht. Sie haben nichts mit meiner Frage zu tun. Schade, dass Du meinen Beitrag verschoben hast. ich glaube meine Frage ist somit deutlich schwieriger auffindbar. Naja, vielleicht schreibt mir doch jemand noch eine mögliche Lösung. Ich hoffe mein Anliegen wird gefunden und auch gelesen.


    Gruß

  • bin fast blutiger Anfänger. Deshalb bitte ich um Nachsicht. Ich habe einen PI 3 B+ und mittels der Homebridge App von Niklas von Weihe diverse plugins installiert.

    Viel Glück damit.

    Über die App von Niklas von Weihe kann man die config.json bearbeiten. Was und wie muss ich eingeben, damit der Mäher komplett durchläuft und nicht nach 4 Minuten in die Ladestation zurückkehrt? Bitte genau beschreiben wie ich das eingeben muss.

    Das ist glücklicherweise sehr einfach. Man kann da nämlich nichts eingeben, was die Dauer des Mähvorgangs angeht. Die Konfiguration ist ja hier beschrieben:


    {

    "accessory": "HomebridgeGardena",

    "name": "name-of-your-mower",

    "manufacturer": "Mower Manufacturer",

    "model": "Mower Model",

    "username": "Gardena Username",

    "password": "Gardena Password"

    }


    Wenn man die config.json bearbeitet, was man eigentlich ständig tut, gibt es zwei Möglichkeiten, wie man vorgeht: entweder macht man es richtig oder man macht es falsch. Macht man es falsch, funktioniert nichts mehr an der Homebridge, solange nicht, bis man es richtig macht. Unglücklicherweise gibt es Tausende von Plugins und bei jedem macht man es anders.


    Wichtig ist es zu verstehen, wie die config.json aufgebaut ist, ansonsten macht man es falsch. Die config.json mittels der Homebridge-App zu bearbeiten, am besten noch auf einem iPhone, machen normalerweise nur die, die auch einen Raum durch das Schlüsselloch der Eingangstür streichen. Meine wirkliche Empfehlung ist es, die jetzige Homebridge wegzuwerfen und entweder die Forenanleitung oder Hoobs zu nutzen. Die App installiert die Homebridge so, dass hier keiner weiß wie und wir tun uns extrem schwer, das zu supporten. Die Installation nach unserer Anleitung ist ziemlich einfach. Hoobs ist wahrscheinlich noch einfacher, aber damit kenn ich mich zumindest nicht aus.


    Der dritte Teil der Forenanleitung erklärt den Aufbau der config.json. Das Ding zu bearbeiten, ist für Anfänger echt ätzend. Ich kann dir versichern, dass hier jeder mal Anfänger war. Ausnahmslos. Niemand hier hat's sofort geblickt, und der eine und andere hat immer noch Schwierigkeiten damit. Völlig egal: da muss man leider durch, und nach einer Weile geht's auch ohne Frust.


    Was den Frust angeht: wir helfen hier bei jedem Problem, solange wir es verstehen. Ich verstehe nix von Gardena Mährobotern, aber viel von der config.json. Und daher empfehle ich dir, falls du bei deiner jetzigen Installation bleiben willst, das Plugin homebridge-config-ui-x zu installieren. Das hat zumindest einen guten config.json-Editor und du kannst dann die Bearbeitung an deinem PC machen.

  • Hallo SSchuste,


    Danke Dir vielmals für die Ausführungen. Mir ist natürlich bewusst, dass die Homebridge App von Niklas von Weihe in der Tat zu hinterfragen ist. Dennoch kann man auch damit auf einem 12,9 Zoll iPad ganz gut die config bearbeiten zumal ich wirklich nicht viel zu bearbeiten habe.

    Meine Frage ist allerdings nach wie vor was ich in die config schreiben muss, damit mein Mäher nicht nach 3-4 Minuten wieder in die Ladestation fährt.


    {

    "accessory": "HomebridgeGardena",

    "name": "name-of-your-mower",

    "manufacturer": "Mower Manufacturer",

    "model": "Mower Model",

    "username": "Gardena Username",

    "password": "Gardena Password"

    }



    ist die config vom installierten plugin. Diese sieht natürlich keine Mähdauer vor. Dennoch fährt der Mäher zurück in die Ladestation. Entweder ich kann irgendwo den Befehl zum Zurückfahren in die Ladestation löschen oder ich kann dem Mäher eine Mähdauer vorgeben. Geht das nicht über die config?

    In der Gardena App ist es so, dass ich bei einem manuellen Start des Mähers danach gefragt werde wir lange der Mäher arbeiten soll. Diese Abfrage kommt eben beim Starten des Mähers über Apple Homekit nicht. Deshalb dachte ich mir, man könnte dies über das Bearbeiten der config beeinflussen. Oder liege ich da falsch?


    Wäre toll, wenn Du mir da nochmal helfen könntest.


    Danke

  • {

    "accessory": "HomebridgeGardena",

    "name": "Karl-Heinz",

    "manufacturer": "Gardena",

    "model": "Sileno City ",

    "username": "sschuste",

    "password": "geheim2"

    }

    Entweder ich kann irgendwo den Befehl zum Zurückfahren in die Ladestation löschen oder ich kann dem Mäher eine Mähdauer vorgeben. Geht das nicht über die config?

    Siehst du in der Config irgendwo etwas entsprechendes?


    Da ich keinen Rasen habe, habe ich auch keinen Mäher. Daher rate ich mal, dass die entsprechenden Einstellungen über die Gardena-Cloud gemacht werden. Weiter spekuliere ich mal, dass die Einstellungen aus der App in der Cloud landen und von dort aus ausgelesen werden.


    Wie gesagt: ich hab keinen Plan vom Rasenmähen, und schon gar keinen vom automatisierten.

  • Hallo sschuste,


    danke für Deine schnelle Antwort. Ich habe natürlich in der config die entsprechenden Daten eingetragen. Die sehen genauso aus wie von Dir eingegeben. Mehr sehe ich in der Config eben nicht. Das ist ja genau das Problem.


    Ich versuche meine Fragestellung etwas andres zu formulieren, da ich glaube, dass das Problem nicht unbedingt etwas mit dem Mäher zu tun hat. Gehe doch einfach einmal davon aus, dass Du z.B. über Homekit einfach "nur" ein Gerät einschalten möchtest, welches eine bestimmte Zeit oder auch ständig eingeschaltet bleiben soll. Dann musst Du auch einen "Startbefehl" senden und dann noch mitteilen wie lange das Gerät eingeschaltet bleiben soll, oder sehe ich das falsch?


    Wenn es dann vielleicht noch ein Gerät ist, welches vor dem eigentlichen Starten noch fragt wie lange es eingeschaltet bleiben soll, dann ist das genau die Situation, wie sich die Gardena App verhält.


    Hast Du noch eine Idee?

  • Gehe doch einfach einmal davon aus, dass Du z.B. über Homekit einfach "nur" ein Gerät einschalten möchtest, welches eine bestimmte Zeit oder auch ständig eingeschaltet bleiben soll. Dann musst Du auch einen "Startbefehl" senden und dann noch mitteilen wie lange das Gerät eingeschaltet bleiben soll, oder sehe ich das falsch?

    Ein Gerät ist bei mir eine Lampe oder eine Steckdose oder ein Schalter. Sowas schalte ich ein oder ich schalte es aus. Ich gebe nicht an, wie lang die Lampe brennen soll. So etwas löse ich dann über eine Automation.


    Homebridge kennt auch Schalter, die sich nach einer Weile wieder ausschalten, aber die will ich mal außen vorlassen.

  • Apple25


    Ich glaube, ich verstehe deine Frage. Wenn du den Mäher über die Gardena App startest, kannst du die Mähdauer festlegen, da die App dich anfangs dazu aufforderst.


    Nun denkst du, dass diese Aufforderung auch in HomeKit auftauchen sollte.


    Dieses Anliegen ist aktuell wohl nicht im plugin hinterlegt, sodass es auch keine Möglichkeit gibt, dieses in der config zu schreiben.


    Du wirst dich wohl an den Entwickler wenden müssen.


    Evtl. ist die Abfrage eine neue Funktion in der Gardena App, die im plugin evtl. noch nicht verarbeitet wurde.

  • Hallo Kohle_81


    genau so ist es. Die Gardena App fragt beim Starten die Mähdauer ab. Für mich wäre es absolut ausreichend, wenn Homekit dies nicht abfragt aber der Mäher beim manuellen Starten über Homekit so lange laufen würde bis ich ihn wieder ausschalte. Momentan läuft er eben nur 3-4 Minuten und fährt dann selbständig wieder in die Ladestation.


    Ich weiß auch nicht genau wie ich den Entwickler kontaktieren kann. Entweder gibt es über die Seite


    https://www.npmjs.com/package/homebridge-gardena-lawnmower


    keine Möglichkeit oder ich habe mal wieder Tomaten auf den Augen und finde die e-mail Adresse nicht.

  • Ich hatte eingangs, oben, ja schon darauf hingewiesen.


    Ansonsten ist es auch immer sinnvoll den Plugin-Entwickler direkt über ein Issue auf Github anzuschreiben, wenn sonst niemand hier die Erfahrung zu dem Plugin hat..

    Das nennt sich in GitHub "Issue". Und Du erstellst ein "New Issue" und beschreibst dem Entwickler was Dir aufgefallen ist, ob es eine Lösung von seiner Seite gibt, oder ob er ggf. das Plugin dahingehend bei einem nächsten Update erweitern kann. Vorzugsweise natürlich in englischer Sprache, da sich so ggf. auch weitere Nutzer Deinem Issue anschließen können und auch der Entwickler nicht angegeben hat, in welchem Land er ist.

  • Mein Englisch ist gut, da die Sprache in meiner Firma Englisch ist, aber ich lass mir Schriftliches oft hier einfach übersetzen: https://www.deepl.com/translator

  • was ist das eigentlich für eine Mode die Plugins nicht zu dokumentieren?


    man findet ja nicht mal Basics zur Funktionsweise oder Systemvoraussetzungen.


    es wird gerade noch darauf verwiesen, das es auf zwei anderen Plugins basiert, aber whats new? Wozu dieses Plugin und nicht eines der beiden auf denen es basiert? Warum sieht die Config anders aus als bei den beiden anderen?


    Grundsätzlich gibt es nämlich zwei Varianten von Robomahern (von Husqvarna/Gardena) mit GPS-Modul oder BT-Modul. Hertsellerseitig kann nur die deutlich teurere Variante mit GPS ortsunabhängig (via Cloud) gesteuert werden. Die BT-Version kann nur mittels BT lokal gesteuert werden.


    ich warte sehnlichst darauf, das sich ein Entwickler der BT-Schnittstelle annimmt. Das würde nämlich ein zweites Problem lösen, nämlich das die Mäher immer nur mit genau einem Geräte „gekoppelt“ werden können und ab diesem Zeitpunkt kein anderes BT-Gerät mehr Zugriff bekommt...

  • smarter_homie


    Also ich bin mir sicher, dass mein Mäher Smart Sileno City kein GPS Modul hat aber dennoch "aus der Ferne" gesteuert werden kann. Wenn ich außerhalb meines eigenen Homenetzes bin (Bluetooth oder WLAN) kann ich den Mäher dennoch über die Garden App steuern (Gardena Cloud?)

  • Ich habe "leider" einen Husqvarna... die Mutter von Gardena. Da meiner noch im Winterquartier weilt, konnte ich noch nicht testen ob ich mit der Gardena-App auch an ihn rankomme. Das wäre natürlich fein, allerdings glaube ich nicht wirklich daran.


    Das BT-Modul des Husqvarna ist bombig und reicht weit über meine Grundstücksgrenzen hinaus. Allein darüber könnte Husqvarna mit Sicherheit ein funktionierende native HomeKit-Einbindung realisieren. Man kann bei Husqvarna als zahlungswilliger Kunde eben noch ein 200€ teures - sorry nicht GPS - sondern GSM-Modul kaufen. Das läuft dann aber ebenfalls (wie bei Gardena wohl auch) über eine Cloud, also nichts natives.


    Wenn ich bedenke was diese Geräte kosten finde ich es schon äußerst schwach, das in diesem Fall gerade die noch teurere Mutter-Marke sowas einfach nicht einbauen will bzw es nicht hinbekommt. Der Support von denen ist ebenfalls mega schlecht. Ich habe dann einfach - zu recht - deren App im iOS-AppStore downgeratet. Da haben sie dann mit Verweis auf ihr Onlineformular geantwortet. Dort aber hatte ich mich bereits hingewandt und keine adäquate Antwort, sondern eine allgemeine Mail erhalten, sonst nichts.


    Da ich kein Facebook-Mitglied bin bekomme ich sie dort leider nicht am Schlawittchen...