Philips Hue Bewegungssensor

  • rel

    Genau, irgendwie habe ich dich auch noch auf dem Schirm, wie du diese Automationen an anderer Stelle schonmal vorgeschlagen hattest ^^


    Wie dem auch sein. Auch diese Automation ist nur dort geeignet, wo man sich regelmäßig für den Sensor erkennbar bewegt. Alles in Richtung Sitzen, Liegen, Buch lesen, Brief schreiben, in der Nase bohren und ähnliche spärliche bis gar keine Bewegungen oder Raumaufenthalte außerhalb der Sensorreichweite schalten rigoros nach 2 Minuten ab, weswegen das für mich nicht in Frage kam und kommt.


    Ich versuche mir übrigens seit gestern vorzustellen, wie der Sensor im Badezimmer positioniert sein muss, damit er Bewegungen in der Dusche erfasst 8o:)

  • Übrigens lösen Auslöser nur in dem Moment des Auslösens eine Automation aus. Also kann die 2. Automation solange kein Licht ungewollt einschalten oder eingeschaltet lassen, solange vorher nicht eine Bewegung erkannt wurde und anschließend danach wieder keine Bewegung erkannt wird ;)

    Also bei mir waren die Tests durchweg negativ. Automation 1 löst aus und auch Automation 2 funktioniert. Dann geht aber das Licht nach 2 Minuten aus. X/ Es wirkt so, als ob die Automation Nummer 1 die Automation Nummer 2 aufgrund des eingestellten 2 minütigen Deaktivierungstimer nicht überschreibt.


    Zitat

    Deine Idee ist übrigens schon älter und ich habe sie bereits mehrmals im Forum gelesen (bspw. hier). Keine Ahnung, wer sich das ursprünglich mal ausgedacht hat…

    Ich wollte auch nicht so rüberkommen, als hätte ich die Idee als erster gehabt :D War wohl ein Geistesblitz der mir kam, weil ich ihn irgendwo aufgeschnappt habe.


    Momentan bastel ich an einer Lösung mit einem Dummy-Delay-Switch, der den Deaktivierungstimer von Apple Home umgeht. Ich werde berichten, ob diese Lösung so funktioniert :/8)

  • Also bei mir waren die Tests durchweg negativ. Automation 1 löst aus und auch Automation 2 funktioniert. Dann geht aber das Licht nach 2 Minuten aus. X/ Es wirkt so, als ob die Automation Nummer 1 die Automation Nummer 2 aufgrund des eingestellten 2 minütigen Deaktivierungstimer nicht überschreibt.

    Automationen können sich in HomeKit auch nicht gegenseitig „überschreiben“ bzw. beenden. Meine Tests haben auch nur gezeigt, dass eine angestoßene Automation mit Deaktivierungseinstellung durch Wiederanstoßen durch denselben Auslöser die Deaktivierungsfrist wieder von vorne beginnen lässt.


    Wenn es bei dir nicht funktioniert hat, könnte es dann vielleicht sein, dass womöglich Automation 2 einmalig ausgelöst wurde und danach 2 Minuten eine durchgängige Bewegung stattgefunden hat? In dem Falle wurde zwar nach einer kurzen Bewegungslosigkeit Automation 1 ausgelöst, die kurz vorher aktivierte Automation 2 wurde dadurch aber nicht mehr wiederholt und wurde somit nach 2 Minuten ordnungsgemäß deaktiviert. Nur eine erneute Bewegungslosigkeit würde die Ausschaltfrist neu starten.


    Kurz: Du darfst dich nach einer einmaligen Bewegungslosigkeit nicht mehr länger als 2 Minuten durchgängig bewegen 8o

  • rel

    Ich versuche mir übrigens seit gestern vorzustellen, wie der Sensor im Badezimmer positioniert sein muss, damit er Bewegungen in der Dusche erfasst 8o:)

    Kommt ein wenig auf dein Bad an...der Hue passt bei mir ganz genau in eine Gira-Steckdose (mit Berührungsschutz) oberhalb des Waschbeckens, von da aus kann er alles erkennen.


    Kurz: Du darfst dich nach einer einmaligen Bewegungslosigkeit nicht mehr länger als 2 Minuten durchgängig bewegen 8o

    Fürs Bad natürlich blöd...ich stehe unter der Dusche, genieße kurz bewegungslos den Regenschauer von oben und seife mich dann ein und dusche mich ab...und stehe nach 2 Minuten im Dunkel des Bades...blöd.



    Es muss doch irgendeine vernünftige Lösung fürs Bad geben. Dass ich in Räumen wie Wohnzimmer, wo ich auch mal 20 Minuten regungslos auf der Couch ausharre, den Hue Motion vielleicht nicht perfekt eingesetzt bekomme, ist schon klar, aber in Flur, Küche, Bad, wo eigentlich immer Bewegung sein sollte, muss es doch irgendwie funktionieren?!

  • Kurz: Du darfst dich nach einer einmaligen Bewegungslosigkeit nicht mehr länger als 2 Minuten durchgängig bewegen 8o

    Das ist wirklich alles so dumm gelöst.

    Beim ganzen Testen gestern abend/nacht ist mir dann aufgefallen, dass zum Einen der Dummy Switchvon nfarina nicht verlässlich läuft (mab und an schaltet der Schalter nach 20 Sekunden zurück, obwohl 150 Sekunden eingegeben sind) und zum Anderen scheint die Home App irgendwann durcheinanderzukommen, wenn man ständig an an den Automationen was ändert.

    Bei mir ging gestern aus mir nicht bekannten Gründen das Licht einfach mal nach 20 Sekunden aus und sofort wieder an, manchmal sind ein paar Lampen ausgeblieben, manchmal gingen Lampen nur gedimmt an. Unterm Strich war das sehr unbefriedigend.


    Werde mich jetzt doch dazu durchringen müssen eine andere App zu nutzen. X/

  • Warum eine andere App? Mit der Home App von Apple sollte alles funktionieren. Es ist sogar ratsam, alles damit einzustellen, nur spezielle Dinge mit Drittanbieter-Apps nachzujustieren und dann auf keinen Fall die Automation in der Home App nochmal ändern. Ist hier im Forum auch schon ein paar Mal beschrieben worden, dass es genau so sehr zuverlässig läuft.

  • Warum eine andere App? Mit der Home App von Apple sollte alles funktionieren. Es ist sogar ratsam, alles damit einzustellen, nur spezielle Dinge mit Drittanbieter-Apps nachzujustieren und dann auf keinen Fall die Automation in der Home App nochmal ändern. Ist hier im Forum auch schon ein paar Mal beschrieben worden, dass es genau so sehr zuverlässig läuft.

    Aber es gibt ja scheinbar keine Möglichkeit verlässlich den Hue bewegungsmelder nativ in Apple Home so zu konfigurieren, dass er das Licht anlässt solange ich mich in der Küche aufhalte.


    Ich kann weder für eine oder zwei Minuten ausharren, um z.B. was zu schneiden, weil dann das Licht ausgeht, noch mich durchgängig bewegen, weil auch dann das Licht ausgeht.


    Da hat Philips vollkommen am Smarthome User vorbeigearbeitet. Wenn ich ein Gerät fürs smarte Zuhause verkaufe, was für Apple Home zertifiziert ist, dann sollte ein Bewegungsmelder doch einfach nur das tun, was sein Name sagt. Eine Bewegung melden, wenn sie stattfindet. Und das auf den Einsatzort "Zuhause" abgestimmt. Ohne irgendwelche (großartigen) Durations. Dann würde nämlich eine Automation reichen: Bewegung erkannt - Licht an - Aus nach X Minuten. Einzige Limitation sind dann die X Minuten Bewegungslosigkeit, nach denen das Licht dann zwingend ausgeht NACH der letzten erkannten Bewegung.

  • Schon klar, aber das hat doch nichts mit der Home App von Apple zu tun, sondern mit dem Hue Motion und der Anbindung an Homekit.

    Vielleicht probierst du es nochmal:

    Die beiden Automationen nochmal löschen. ATV neu starten, dann in der Home App die beiden Automationen neu anlegen. Du kannst ja auch mal 5 Minuten bei Automation 2 einstellen, eventuell klappt das besser? Und dann die Automationen mal unangetastet lassen und 24 h testen/warten. Manchmal braucht Homekit ein wenig...

  • Die beiden Automationen nochmal löschen. ATV neu starten, dann in der Home App die beiden Automationen neu anlegen. Du kannst ja auch mal 5 Minuten bei Automation 2 einstellen, eventuell klappt das besser? Und dann die Automationen mal unangetastet lassen und 24 h testen/warten. Manchmal braucht Homekit ein wenig...

    Es kommt für mich aber auch nicht in Frage, dass das Licht 5 Minuten lang brennt, wenn ich z.B. kurz in die Küche gehe, um mir ein Glas zu holen. Ich hab das Ganze schon bis drei Minuten ausgeweitet, was mich schon aufgeregt hat, weil gefühlt ständig griundlos das Licht in Küche brennt, nur wenn ich dort bin und koche geht es ständig aus und erst wieder an, wenn ich für diese ominösen 10 Sekunden stillstehe oder rausgehe.


    Für mich ist der Hue Bewegungsmelder nativ in der Home-App für dieses Szenario nicht nutzbar, weil er einfach zu viele Macken hat, die den Nutzen "keinen Lichtschalter drücken zu müssen" nicht aufwiegen. Allein dass man tagelang recherchieren und rumprobieren muss finde ich für ein Apple HomeKit zertifiziertes Produkt eine Frechheit. Als Apple User bin ich es eigentlich gewohnt, dass Produkte intuitiv bedienbar sind und zuverlässig ihren Job verrichten.

  • rel & BenGore


    Ich war jetzt doch mal neugierig und habe die HUE App nach langer Zeit wiedermal zu Rate gezogen.


    Der Knaller: Hier scheint die Duration TATSÄCHLICH auf ca. 4 bis 5 Sekunden verkürzt, zumindest in der Bewegungsempfindlichkeits-Übersicht. Ob das schon immer so war, kann ich nicht sagen, da ich darauf schwören könnte, dass bei meinen Anfangskonfis für mehr als 1 Jahr die Ausschläge in der HUE und der Home App ungefähr identisch lange brauchten. Das ist nun allerdings ein dicker Hund seitens Philips und bestätigt (einmal mehr), wie inkonsequent und halbherzig dort HomeKit implementiert wurde/ist. :thumbdown: Und dies würde dann auch erklären, warum die Anwender, die ihre Bewegungsmelder direkt in HUE konfigurieren, weniger Schaltprobleme haben. :/


    Übrigens denke ich nicht, dass eine HomeKit-Zertifizierung irgendetwas mit einer Qualitätskontrolle zu tun hat. Es werden vermutlich lediglich die Funktion und vielleicht noch einige Sicherheitsprotokolle während der Verbindung überprüft und dies sicherlich auch nur bei Markteinführung der Produkte. Deswegen scheint zumindest bei nicht sicherheitsrelevanten Geräten eine Zertifizierung wenig hilfreich oder aussagekräftig. Homebridge ist ja das allerbeste Beispiel dafür, dass eine Nicht-Zertizierung qualitativ und funktionell mindestens gleichwertig, wenn nicht sogar den zertifizierten Gerätschaften überlegen ist.

  • Es gibt natürlich auch noch die Möglichkeit beliebige Ausschalt-Logik nativ per shortcut umzusetzen. Beispielsweise ausgelöst wenn keine Bewegung mehr stattfindet regelmäßig nachschauen und wenn sich doch was regt den Shortcut beenden. Ansonsten nach der gewünschten Zeit aus.

    Möglich ist auch erst dimmen und dann aus...


  • 0rangeX

    Mit den Kurzbefehlen kenn ich mich leider überhaupt nicht aus...

    Hab mal versucht mich reinzuarbeiten, aber hab keinen wirklichen einstieg gefunden.

    Geht dann über „in Kurzbefehl konvertieren“ in der Automation oder?

  • Es gibt natürlich auch noch die Möglichkeit beliebige Ausschalt-Logik nativ per shortcut umzusetzen. Beispielsweise ausgelöst wenn keine Bewegung mehr stattfindet regelmäßig nachschauen und wenn sich doch was regt den Shortcut beenden. Ansonsten nach der gewünschten Zeit aus.

    Möglich ist auch erst dimmen und dann aus...


    D.h., zum Einschalten Automation 1 „Licht an“ ohne Deaktivierung.

    Und dann den Shortcut? Der überprüft alle 19 Sekunden, ob Bewegung ist, das 4 oder 5 oder 10x...wenn er keine Bewegung erkennt, schaltet er aus?
    Verstehe das noch nicht richtig?! Wenn er zum Zeitpunkt der Prüfung gerade keine Bewegung feststellt, dann schaltet er aus? Und wenn Bewegung, prüft er ein weiteres Mal? Und danach nochmal? Usw.?


    Edit: Ok, nochmal gelesen...

    Der Shortcut wird gestartet, wenn keine Bewegung...also ich komme ins Bad, mache etwas, verhalte mich ruhig unter der Dusche, Shortcut startet. Dann überprüft er alle 19 Sekunden (oder x Sekunden), ob Bewegung ist. Wenn ich mich da gerade nicht bewege, bleibt der Shortcut an und überprüft erneut nach 19 Sekunden, das ganze 4x. Wenn er jeweils keine Bewegung feststellt, geht das Licht aus. Stellt er bei einer der Prüfungen eine Bewegung fest, geht der Shortcut aus und Automation 1 wieder an?!

  • Ich hab das jetzt provisorisch mit verschachtelter Schleife gelöst - Siege Screenshot.
    Wenn ich den Kurzbefehl teste, funktioniert auch alles.

    Problem ist nun leider, dass das ganze nur beim Testen funktioniert und nicht wenn ich in die Küche komme und der Bewegungsmelder auslöst... 🙄

  • Ich hab das jetzt provisorisch mit verschachtelter Schleife gelöst - Siege Screenshot.
    Wenn ich den Kurzbefehl teste, funktioniert auch alles.

    Problem ist nun leider, dass das ganze nur beim Testen funktioniert und nicht wenn ich in die Küche komme und der Bewegungsmelder auslöst... 🙄

    hi,


    hast du evtl. iOS 13.3 drauf? Hier funktionieren shortcuts gerade nicht, ist ein bug....


    Soll mir iOS 13.3.1 behoben sein....

  • Okay.

    Aber auch blöd wenn man sich da Mühe gibt und einen Kurzbefehl entwickelt und am Ende dann ein Bug dafür sorgt dass man wieder ohne Licht dasteht 😂


    Gibt es irgend wo eine deutschsprachige Zusammenfassung alles für HomeKit relevanten Optionen in Kurzbefehle?