Beiträge von Deralte

    Ich kann auch nur sagen, sie machen ihren Job - habe 2 direkt nebeneinander. Dennoch ist das Gewinde, mit welchem das Gerät befestigt wird, aus nicht sehr robust wirkenden Kunststoff - da kann man schon ein wenig stutzig werden, kann ich verstehen. Bis jetzt ist aber alles gut. Ich würde dort dennoch nicht ständig rumwerkeln oder sie gar ständig abbauen.


    Nervig ist für mich nur die Schaltzeit und auch die oft falschen Rückmeldung des HP mini. Der Sprenger geht an und der HP meldet häufig, dass das Gerät nicht reagiert. Jedoch liegen zwischen HP gute 8 Meter und 3 Wände. Und dazwischen dient lediglich eine Nanoleaf Glühbirne als Brücke ( jedoch auch gute 5 Meter vom HP entfernt, vielleicht liegt es daran?!)

    Dass der Sensor eine größere Reichweite hat, glaube ich eher nicht. Der hängt genau so im Zigbee Netzwerk, ist die Verbindung zum nächsten Hue Gerät oder Bridge schlecht, läuft er unzuverlässig. Du kannst die Reichweite auch genauso mit einer Hue Leuchte auf halber Strecke erweitern.

    Wenn man ein entscheidendes Wort wie "NICHT" in seinem Post vergisst, ändert das natürlich die gesamte Aussage ^^


    Also nein, ich habe keinen Weg gefunden, die Musik von vorher weiterspielen zu lassen - bzw. überhaupt abzufragen, ob Musik gespielt wird - das ist meiner Meinung nach auch gar nicht möglich.

    Gehr das mittlerweile zügiger?

    Bei mir dauert das immer noch recht lange. Habe ich nie wirklich gemessen, würde aber schätzen, dass es so 3-5 Sekunden sind. Ich finde es aber noch erträglich.


    Noch eine Frage, wenn gerade Radio oder Musik läuft und jemand klingelt, dann bleibt die Musik dann ja stehen. Oder kann man in der automation die vorherige wiedergabe wieder starten?

    Damit der HomePod nicht weitere dieser Sounds abspielt, schalte ich ihn nach 6 Sekunden aus. Was davor abgespielt wurde, wird definitiv NICHT weiterdudeln. Ob das mit richtigen HomeKit Klingeln geht, kann ich nicht sagen.

    ich werde nachher mal versuchen die Osram Light Strips wieder anzulernen, mal sehen, ob das wirklich mit 14.6 besser funktioniert. Bisher konnten die Dinger noch nicht mal von HomeKit gefunden werden.

    Klar geht das, du musst nur den Homepod als Wiedergabeziel festlegen. So sieht mein Kurzbefehl aus, wenn ich morgens den Wecker beende. Der lässt sich beliebig um Erinnerungen, Podcasts etc. erweitern.

    Hi Patrick,

    mir war so, dass das nur funktioniert, wenn der HomePod auch der Wecker ist, oder verdrehe ich da was?

    Ich denke, das System merkt sich den letzten Status. Wenn es bei uns klingelt, regelt eine Automation, das alle angesprochen werden…

    Ahhh, das ist ein Interessanter Punkt. Ich habe kürzlich meine Klingel umgebastelt mit dem Hue Button (ich glaube, du hast das genauso umgesetzt oder HSV-Steph ) - und die Automation so gebaut, dass wenn ich im Büro bin, dass wohl der HomePod im Wohnzimmer als auch im Büro klingeln soll. Ich vermute, es hängt damit zusammen, weshalb wir dieses Verhalten so feststellen und einige andere wiederum nicht.

    Ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass es mir bisher nur aufgefallen ist, wenn auf den jeweiligen HomePods bereits (unterschiedliche) Musik läuft. Keine Ahnung, ob das vielleicht auch damit reinspielt.

    Schau mal ob beim Homepod beim blauen airplay zeichen das Häckchen wirklich nur bei dem einen ist

    Das hatte ich auch schon vermutet. Jedoch ist der Haken nur bei den jeweiligen, der Geräte ausgewählt ist, sollte also passen.


    Interessant, also doch kein Standardverhalten?!

    Na ja, wenn ich ihm sage "Licht aus" macht er auch nur die Lichter aus, die sich in demselben Raum wie er befinden und nicht das ganze Haus dunkel, von daher war das für mich nicht so ganz logisch.

    Hätte Apple das andersrum implementiert würde manche Leute aufschreien und sagen: "Warum spielt der Homepod immer nur in einem Zimmer wenn es doch ein Multiroom-Speaker ist? Muss ich wirklich als Workaround jedesmal "spiele überall" sagen?"

    Man kann es halt nicht allen recht machen, wohl wahr. Ich war jedoch der Annahme - basierend auf dem Verhalten zu "Licht aus" - dass es sich bei der Musik genauso verhält. Aber ok, so gewähre ich ihm halt den detaillierten Zusatz "...im Raum XYZ"

    Ich versuche vorher immer erstmal alles in Home oder (Home)Kurzbefehle umzusetzen, bevor ich in die Drittanbieter App gehe. Somit ich konnte ich auch schon einige Szenen löschen. Ich habe jetzt nicht sooo komplexe Automationen. Und ich stelle immer mehr fest, dass die Kurzbefehle eigentlich ganz cool sind, wenn man etwas dahintergestiegen ist.

    Hi zusammen,


    bei mir ist kürzlich ein zweiter HP Mini eingekehrt. Jetzt stelle ich ständig fest, dass wenn per Sprache auf einem HP Musik gestartet wird, die Musik automatisch auf beiden HP Mini wiedergegeben wird. Die HP sind nicht als Stereopaar gekoppelt und befinden sich in verschiedenen Räumen - muss ich jetzt wirklich immer den Raum hinten anfügen, wenn ich Musik per Sprache starte? Ich hätte erwartet, dass er die Musik auf dem HP wiedergibt, der den Befehl entgegengenommen hat. Oder gibt es eine bestimmte Einstellungen, die ich vornehmen muss?

    ir stellt sich die Frage wie die anderen das nutzen? Nur noch die Drittanbieter App nutzen weil Home voll mit Szenen ist die für Automationen genutzt werden oder lebt ihr damit dass in euren Räumen in Home 5-20 Szenen angelegt sind?

    Kurz und Knapp - ja is´ scheiße und ich meine, dass man aktuell einfach damit leben muss. Ich habe meine Automationen so gebaut, dass ich sie entweder per Sprache anstoße (einige Kurzbefehle) oder sie gänzlich ohne mein Zutun funktionieren. Alle Geräte, die ich manuell steuere, steuere ich ausschließlich in Home. Meine Favoriten ist also der "aufgeräumte" Bereich und dort tauchen auch wirklich nur die Geräte und Szenen auf, die ich manuelle steuere - der Rest ist in den einzelnen Räumen, in die ich eh so gut wie nie reingehe. Ebenso haben die Szenen auch Namen, die Klar aussagen, wofür sie genau sind und auch in welche App sie erstellt wurden. Ich würde mir auch wünschen, dass man entweder in Drittanbieterapps die Geräte direkt ansteuern oder aber die Szenen in einen Müllraum stecken könnte.

    Hier mal Screenshots. Simple Automation. Das automatische Deaktivieren mache ich über den ioBroker, da es in HomeKit nicht zuverlässig funktioniert und teilweise dann den ganzen Tag/Nacht das Licht an ist.


    Tagsüber habe ich noch drin, wenn kleiner 45lux. Das Ganze über Contoller angelegt.

    Ob die Logik in iobroker sich irgendwie beißt, kann ich nicht beurteilen. Jedoch kannst du mal versuchen, einfach ebenfalls eine Automation "Wenn keine Bewegung erkannt wird" einzustellen.

    Hi,


    wie sind denn deine Automationen genau gebaut? Nutzt du die Funktion "automatische Deaktivieren nach X Minuten"? Haben die Automationen einen Tagwechsel (als Zeitbedingungen) drin? Ich habe sowohl für Bewegung als auch für keine Bewegung mittlerweile eigene Automationen erstellt, dass funktioniert (zumindest bei den Aqara Sensoren) bei mir besser mittlerweile.