Beiträge von ulti

    Hallo Elpresidente99 ,

    zunächst mal Willkommen im Forum !


    Bei mir machen sich alle -Pods von Apple bemerkbar, wenn jemand klingelt.

    Welche, kann man in den Home-Einstellungen festlegen. Da erscheinen bei mir nur Apple-Geräte.

    Netatmo hat aber eine informative Seite für genau deine Situation, die Klingel ohne einen vorhandenen Gong zu installieren.

    Hallo Dani,

    willkommen im Forum !

    Ich war auch erst enttäuscht über die schwache WLAN-Anbindung. Ich habe die Eve Cam über Fritz!Box -Switch- Fritz!Repeater 1200 angebunden. Entfernung etwa 2 m. Zurzeit mit 52 Mbit/s über 2,4 GHz. Schwankt so zwischen 40 und leicht über 50 Mbit/s.

    Da ich bei den Netatmos gelernt habe, Ruhe zu bewahren und auf Updates zu warten, hoffe ich auch hier auf Besserung. Leider dauern die bei Eve...

    Aber die Qualität und Funktion der Cam ist ohne Probleme, habe sie gerade einem Bekannten empfohlen.

    Möglicherweise liegt es aber auch an deinem Fritz!Netz, denn 10 Mbit/s hatte ich noch nie !

    Du schreibst nicht, welchen Repeater du hast, ich würde diese Verbindung einmal neu aufsetzen und wenn möglich über LAN oder 5GHz bis zum Repeater.

    Hallo Jack,

    zuerst mal Willkommen im Forum !


    Beim Einrichten einer Kamera kann das bis zum Wahnsinn führen....

    Es sind aber manchmal die kleinen Dinge, die im Wege stehen.

    Bei der Fritz!Box kann unter WLAN die Sicherheit im Wege stehen, neue Geräte zu verbinden. Vor allem dann, wenn der Verbindungsversuch scheitert.

    Dann ist es möglich, dass das iPhone oder iPad noch in einem anderenRepeater eingebucht ist, der nicht so nahe der Kamera ist.

    Vor allem die Einstellungen der Fritz!Box -oder besser gesagt die Änderungen- die man im Laufe der Zeit vorgenommen hat, können ursächlich für Probleme sein.

    Wenn also der Router und die Repeater überprüft sind würde ich die Kamera resetten und es von vorne beginnen.

    Während sie sich verbinden will erscheint meist das WLAN der Kamera in den WLAN-Einstellungen von iPhone oder iPad, damit kann man die weitere Aktion auch schonmal beschleunigen.

    Normalerweise schon, klar, aber bei mir hat der Klingeltrafo keine Extra-Sicherung. Er hängt im Sicherungskasten, wo eben auch die normalen Sicherungen sind, ist aber selbst auch nicht schaltbar…


    Grüße

    ...musser ja auch nicht, aber ohne an eine andere Sicherung mit angeschlossen zu sein, kann ich mir das nicht vorstellen.

    … interessant, dass die bei Netatmo die Klingel remote neu starten können, wusste ich gar nicht.

    Wäre ja schön, wenn man das als Kunde auch könnte, verstehe sowieso nicht, warum das nicht längst in die App eingearbeitet worden ist. Ich habe leider keinen Schalter zwischen meinem Klingeltrafo und der Netatmo, was bedeutet, dass ich jedes Mal, wenn ich die Klinge neu starten möchte (was glücklicherweise nicht oft vorkommt) das Frontteil dazu per Schraube entfernen muss…


    Grüße

    ...Sicherung des Klingeltrafos raus hilft auch !

    Das selbe bei mir.

    Ich warte dann mal auf ein Update der FW.

    Das Glücksspiel, die Klingel aus der HOME-App zu entfernen und neu zu installieren tue ich mir nicht mehr an.

    Kann ich so nicht sagen -allerdings die Klingel neu installieren wäre mir auch ein Graus !

    Die Klingel neu in Home einbinden habe ich anfangs schon öfter machen müssen, hat sich aber jetzt stark verbessert. toi, toi, toi ;)

    Ich habe die Kamera über den Safari-Browser und die entsprechende IP eingerichtet und eingestellt. Von da aus sind ja alle Einstellungen erreichbar.

    Zurzeit ist die Instar-94082K+ wieder in Home eingebunden und sowohl auf iMac, iPad und AppleTV im Vorschaumodus sichtbar. Auf VollbildStream verzichte ich mal. Bis zum nächsten Update lasse ich sie so mitlaufen. Für solche "Testfälle" lasse ich mir Zeit, setze sie an weniger entscheidenden Stellen ein....

    Man sollte sie sich bisher nicht als erste Kamera kaufen, wenn man sie in Home voll nutzen will.

    Aber auch Netatmo hatte im Anfang Softwareprobleme, allerdings waren sie sehr rege in Updates !

    Hallo Andreas,

    ich fand die Kameras von Instar auch schon länger interessant, fehlte bisher leider die HomeKit-Einbindung.

    Als jedoch vor einigen Wochen mit Home geworben wurde, habe ich mit der neuen Ethernet-Aussen-Kam zugeschlagen.

    Die Gewöhnung an Netatmo, Eve und Logitech hat uns einfach verwöhnt, was die Installation und Bedienung angeht. Allerdings zu Lasten der Möglichkeiten...

    Ich finde die Instar sehr gut verarbeitet und mit unzähligen Einstellungsmöglichkeiten für Vieles zu konfigurieren. Man muss sich allerdings dran gewöhnen -aber dann klappt es im Browser wirklich gut !


    Doch die Einbindung in Home ist einfach unterirdisch und noch unter Beta. Ich habe das beim Support entsprechen kritisiert und die Mitteilung erhalten, man arbeite dran. Leider fehlen mir die Updates, um an eine schnelle Besserung zu glauben.

    Bei mir lässt sich die Kamera zwar in Home einbinden, zeigt dann auch ein 10 sec-Vorschaubild, stellt aber keine Verbindung für ein Livebild her und ist dann irgendwann überhaupt nicht mehr erreichbar. Mit einem neu generierten Code ist sie zwar direkt wieder in Home, aber siehe oben....

    Im SafariBrowser ist die Bedienung allerdings hervorragend und nicht beeinflusst von den HomeKit-Problemen.


    Ich habe die Instar-94082K+ als "interessanten Testfall" behalten, weil sie -wie die Netatmo- die Alarme auf meinem Server speichert und bei voller funktionierender Home-Integration eine prima Erweiterung der Möglichkeiten, auch über Ethernet ist.

    Hallo,

    willkommen im Forum !

    Du könntest mit dem Trafo als Problem richtig liegen, hast aber nicht die Leistung angegeben. Aber nach deiner Beschreibung gehe ich davon aus, dass die Installation gelungen ist, der Trafo etwas leistungsstärker sein muss.

    Sieh dir die Leistung in W oder die Stromstärke in A an und setze einen stärkeren ein. Wenn du mehrere Angaben findest, hat das mit den Möglichkeiten von 8 - 12 V zu tun...

    So jetzt wäre mein Wunschdenken die Netatmo bei der Haustür zu platzieren (Strom und Klingel Drähte dort hin zu bringen wäre kein Problem)

    So wie Edward schrieb, wird es schwierig.

    Allerdings wird es nur funktionieren, wenn du die Klingel öffnest und die Kontakte des Drückers zum Tor legst.

    Wenn ich das Bild meiner Netatmo betrachte, reicht es mind. 5 m, um noch etwas zu erkennen. Was nicht klappen wird, ist der Sensor, um Personen zu erkennen und zu melden -aber das scheidet vermutlich aus.

    Wenn du es schaffst ist es möglicherweise eine interessante Aktion, wenn nicht hast du entweder die Klingel geschrottet oder die Garantie ist futsch.

    Versuch macht kluch ;)

    Hallo Hara,

    willkommen im Forum !

    Das ist natürlich ärgerlich, aber ein Fehler, der die Klingelfunktion stark beeinträchtigt.

    Zunächst einmal die Klingel an Schalter oder Sicherung stromlos machen, eine Minute warten und wieder starten.

    Ich gehe einmal davon aus, dass die Einstellungen des Zuhauses -oben-, unter Kameras & Türklingeln, auf Türklingeln "alle" stehen. Dabei ist die Frage, wie sich der Garten-HomePod verhält. Ich würde ihn einmal -wenn er Verbindung hat- abschalten, nicht mehr zu klingeln.

    Auf die Klingel-Einstellungen kommst du auch über die Einstellungen des Video-Bildes und über die HomePod-Einstellungen -aber das sind immer die gleichen Einstellungs-Möglichkeiten.

    Bei den HomePod-Einstellungen gibt es auch "Intercom". Das würde ich testweise einmal einschalten und dann die Mittteilungen auf "überall" stellen, möglicherweise hängt da was zusammen. Ich habe es auch eingeschaltet und es funktioniert bisher ohne Probleme.

    Wenn das alles nicht hilft könnte es noch sein, dass sich durch deine Abstürze ein Knösel in die KlingelSoftware "eingenistet" hat. Dann müsstest du schweren Herzens die Klingel nochmals zurücksetzen -aber wenn sonst alles passt, kann es nur besser werden... Ich tippe auf diesen Fehler !!

    Auch das Abmelden aller HomePods und nacheinander wieder Einrichten mit jeweiliger Klingelprüfung ist zwar denkbar, finde ich aber nur als allerletzte Maßnahme vertretbar !

    Ich habe die Klingel, eine aus den Anfängen. Eben so lange erstaunt mich, welche "Tests" gemacht werden, weil es von den Komponenten nicht passt. Im Anfang musste es ein mechanischer Gong sein. Damit klappte es immer !

    Mittlerweile sind viele Möglichkeiten am Start und bei Netatmo dokumentiert, auch die Variante ohne Gong.

    Wie Patrick schon verlinkte:

    https://netatmostatic.blob.cor…transformer-userguide.pdf

    hier steht alles, incl. Skizze...

    Das würde ich als 4ma auch so machen. Bleibt aber doch der Vergleich der Leistungswerte, weil Adapter ist nicht gleich Trafo. Kann passen, musses aber nicht.

    Im Zweifel würde ich mich an die Netatmo-Teile halten, kostet ja nicht die Welt und kann Ärger sparen ! ;)

    Ist ja eigentlich ganz einfach:

    kaufen, installieren und hier berichten !

    Ich habe eine sonnen- und regengeschützt installiert. Dabei wechselt natürlich auch die Bildqualität entsprechend der Sonneneinstrahlung. Dabei ist nicht die sonnige Stelle das Problem, sondern die schattige.

    Und sollte die Cam zu stark geblendet werden, einfach einen Sonnen- und Regenschutz installieren.