Ideen für RasPi Verwendung

  • Hallo zusammen


    Ich appelliere hier mal an das „Schwarm-Wissen“ :)


    Da ich ein Projekt verworfen habe, habe ich einen RasPi 3B+ übrig und Suche nun eine Verwendung dafür


    Was für Projekte habt ihr mit einem RasPi erfolgreich ausgeführt oder habt ihr irgendwo gesehen und findet ihr spannend.


    Egal ob sinnvoll oder nicht 8o


    Danke im Voraus

  • Da ich ein Projekt verworfen habe, habe ich einen RasPi 3B+ übrig und Suche nun eine Verwendung dafür

    Ich nehm ihn geschenkt.

    Egal ob sinnvoll oder nicht 8o

    Na, dann passt das ja :D


    Ich spiele im Augenblick viel mit node-RED herum. Damit kann man auch ohne Programmierkenntnisse Datenströme auswerten und manipulieren. Salopp gesagt: Dazu "malt" man sich einfach im Browser zusammen, was man haben will und lässt es laufen.


    Wenn man die dahinter stehende Logik durchschaut hat, ist es ganz simpel. Ich habe damit ein Projekt verwirklicht, dass ich sonst so nicht so einfach hinbekommen hätte. Ich bin Bahnfahrer und nehme morgens die S-Bahn. Wie oft bin ich zum Bahnhof gekommen und die Fahrt fällt aus, weil Signalstörung, Notarzteinsatz, polizeiliche Ermittlungen, Weichenstörung, Personenschaden, Gegenstände auf der Strecke und ach. Da meine S-Bahn nur alle 30 Minuten fährt, hätte ich das gern schon gewusst, bevor ich das Haus verlasse.


    Mit node-RED frage ich nun den HAFAS-Fahrplan ab, rechne die Verspätung aus und schalte eine meiner HUEs auf rot. Ja, ich habe eine paar Tage dazu gebraucht, aber könnte inzwischen eine ähnliche Aufgabenstellung in einer Stunde erstellen.


    Vielleicht ist das was für deinen Raspi. Das ganze basiert auf node.js und lässt sich so einfach händeln wie die Installation von Plugins.


    Stefan

  • TV-Server und Videorecorder (TVHeadend).

    1. Raspberry Pi4 - Homebridge, TVHeadend, Filesrver (SMB, AFP)

    2. Elgato, Koogeek, Shelly, Tradfri, Broadlink, Logitech, EZcontrol, SiliconDust

    .


  • Da meine S-Bahn nur alle 30 Minuten fährt, hätte ich das gern schon gewusst, bevor ich das Haus verlasse.

    Ich habe mir dazu einfach für meine Strecke morgens (RE und Stadtbahn) einen Siri Sprachbefehl in der Bahn App angelegt und sage zu meinem iPhone morgens „Hey Siri zur Arbeit“ und schon bekomme ich die drei möglichen Fahrten mit aktueller Verspätung im Sperrbildschirm angezeigt.

  • sschuste hast du durch dieses Projekt irgendwo einen Vorteil, als wuerdest du direkt die App der Sbahn nutzen, welche dir auch Ausfaelle etc anzeigt? Bzw des widgets Karten mit den Oeffentlichen, welche man sich als Favoriten speichern kann?

    Ich will eine automatische Benachrichtigung.


    Stefan

  • Ich habe mir dazu einfach für meine Strecke morgens (RE und Stadtbahn) einen Siri Sprachbefehl in der Bahn App angelegt und sage zu meinem iPhone morgens „Hey Siri zur Arbeit“ und schon bekomme ich die drei möglichen Fahrten mit aktueller Verspätung im Sperrbildschirm angezeigt.

    Wenn ich irgendwas nicht begreife, dann sind das sie Siri-Sprachbefehle. Ich komm damit gar nicht zurecht.


    Stefan

  • Habe mich nun für die Verwendung als „Pi-Hole“ entschieden ?

    Einfach nur weil du's kannst und du damit ein besseres Gefühl hast?!
    Oder weil du wirklich unter einer Vielzahl an Werbeeinblendungen und Tracker Systemen leidest und "surfen" kaum mehr erträglich ist in deinen Augen?!


    Hintergrund der Frage - ich hadere die ganze Zeit schon damit restliche Raspben Performance in das Hole zu stecken.

    Was mich davon abhält ist der mir noch nicht ganz bewusste Mehrwert, da ich gefühlt keine Probleme habe durch Werbeeinblendung.

    Zweitens die Angst vor einer weiteren Baustelle und optionalen Störgröße in meinem eh schon sehr komplizierten Mikrokosmos der Privat-IT.

    - Ich verlier ja jetzt schon beinahe den Überblick - ^^

    "SMART HOME" = Ärger und Probleme bewältigen die es ohne erst gar nicht gäbe

  • upwind_anderl : Hat sich dadurch ergeben das ich einen Pi übrig hatte :) Und nach dem ich im ein bisschen nachgelesen habe wurde ich neugierig.

    Von „Können“ kann nicht die Rede sein, ich bin da absoluter Laie aber einen Pi zum PiHole zu konfigurieren ist kinderleicht.


    Die Werbungen haben mich nicht so sehr gestört aber ich bin extrem überrascht wieviele Verbindungen nach Aussen vom Pi geblockt werden. Da kommen innert ein paar Tage einige Tausend zusammen. Und bisher habe ich keine Einschränken beim Surfen oder so festgestellt.


    Zur Info: Aktuell habe ich eine Blocklist von über 600´000 in Verwendung

  • Ich selbst habe keine guten Erfahrungen mit dem Pi-Hole gemacht. Die einzig wirklich störende Werbung im Internet ist für mich nur die auf YouTube. Diese blendet er leider nicht aus. Außerdem blockt er sonst auf diversen Geräten nicht immer alles, trotz korrekter Einstellung (Problem ist bekannt). Wirklich störend fand ich es aber erst, als er alle Affiliatelinks blockte (solche Deals wie eben auf meinDeal oder anderweitige Angebot-Plattformen).
    Wen sowas nicht stört, der ist damit gut bedient!



    Sent from my iPhone using Community

  • Hallo,

    ich muss das Thema nochmal ausbuddeln, wobei meine Frage eher speziell an sschuste gerichtet ist.


    Zitat

    Ich bin Bahnfahrer und nehme morgens die S-Bahn. Wie oft bin ich zum Bahnhof gekommen und die Fahrt fällt aus, weil Signalstörung, Notarzteinsatz, polizeiliche Ermittlungen, Weichenstörung, Personenschaden, Gegenstände auf der Strecke und ach. Da meine S-Bahn nur alle 30 Minuten fährt, hätte ich das gern schon gewusst, bevor ich das Haus verlasse.


    Ich befinde mich in einer ähnlichen Situation und nutze hauptsächlich die S-Bahn, um auf Arbeit zu kommen. Diese fährt zwar etwas regelmäßiger als bei dir, was aber nicht bedeutet, dass bei einer Störung auch nur eine Bahn ausfällt. Glücklicherweise bieten sich bei mir diverse Alternativen: Ubahn und Bus.


    Daher würde ich gerne etwas basteln, bei dem alle meine bevorzugten Linien abgefragt werden. Falls Störungen vorliegen, wäre es schön zu wissen, wie lange die Störung bereits existiert (um abwägen zu können, ob sie inzwischen behoben ist) und um welche Art Störung es sich handelt. Gleiches gilt auch für geplante Sperrungen und Baustellen. Auf den Webseiten der BVG und S-Bahn werden diese Informationen bereits so Angeboten, wie ich sie brauche. Möglicherweise lese ich diese einfach blos aus und filter das nötigste.


    Wie beziehst du deine Daten (Verspätungen / Zugausfälle) über Hafas?

  • Wie beziehst du deine Daten (Verspätungen / Zugausfälle) über Hafas?

    Prinzipiell ja, weil ja alle Fahrpläne letztendlich von denen kommen. Ich hab mich aber an meinen lokalen Busprovider gewandt. Im Rhein-Main-Gebiet ist das der RMV. Die bieten die Daten hier an: https://opendata.rmv.de/site/start.html


    Ich weiß nicht, ob dein Verkehrsfritze so was anbietet oder man direkt von HAFAS was bekommen kann. Letztendlich könntest du dich auch beim RMV anmelden. Die wollen deine Email-Adresse und einen Einsatzzweck, den ich mit den dürren Worten "privates Interesse" angegeben habe. Dann hat es drei Tage gedauert und mir wurde mir per Mail ein API-Key zugesendet.


    Die Daten der API sind fett und heftig. Du bekommst für eine Abfrage einer simplen S-Bahn-Fahrt ohne Umsteigen gleich die nächsten fünf angegeben. Du ahnst gar nicht, was man über so eine S-Bahn alles berichten kann und die API tut das: die geplante Abfahrtszeit, die wirkliche Abfahrtszeit, die Namen der Start und Zielbahnhöfe, die Geoposition der Bahnhöfe, den Operator des Zuges ("DB Regio AG S-Bahn Rhein-Main"), interessante Details ("Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden"), das notwendige Ticket ("Einzelfahrkarte Regelpreis", "Einzelzuschlag 1. Klasse je Fahrt", "Anschlussfahrkarte zur Zeitkarte der PS 01" und 200 andere Ticketarten für Kinder, Senioren, Studenten und Einbeinige) und weitere Infos in unglaublichem Kleinklein. Pro Abfrage donnern dir 3400 Zeilen Informationen rein für eine einfache Fahrt von Frankfurt Süd nach Kronberg Süd.


    Das Ergebnis kann in JSON zurückgegeben werden. Mit dem API-Key in der URL kann dann eine Abfrage gestartet werden:

    curl "https://www.rmv.de/hapi/trip?accessId=APIKEY&originExtId=003000912&destExtId=003002200&rtMode=INFOS&format=json"


    Das kann man dann auswerten mit jq. Ein

    curl "https://www.rmv.de/hapi/trip?accessId=APIKEY&originExtId=003000912&destExtId=003002200&rtMode=INFOS&format=json" | jq '.Trip[1].LegList.Leg[0].Origin.name'

    ergibt dann das Ergebnis "Frankfurt (Main) Südbahnhof", wobei Trip[1] die erste der zurückgegebenen fünf Fahrten ist.


    Ich hab das mit Node Red ausgewertet. Allerdings ist noch sehr rudimentär, beispielsweise bekomme ich nicht mit, dass die Bahn ganz ausfällt. Die Daten der API würden das aber auch hergeben.

    Einmal editiert, zuletzt von sschuste ()

  • Ahh cool!

    Habe jetzt mal "VBB open data" gegoogelt und es scheint da tatsächlich etwas ähnliches zu geben. Ebenfalls mit API Key, den man zunächst anfordern muss. Werde ich gleich mal machen und schauen, welche Daten ich damit abrufen kann.


    Letztendlich reichen mir eigentlich blos die Verspätungen. Wenn diese groß genug sind, kann man ja auch direkt von einer Störung ausgehen.


    So wie du die Abfrage und Auswertung beschrieben hast, hätte ich das auch gelöst. Bin gespannt was sich da alles mit anstellen lässt. Vielen Dank!