Smarter Wandtaster mit integrierter Schuko-Steckdose?

  • Ich wollte mir mal einen smarten Wandtaster als Ersatz für den Lichtschalter besorgen (Gründe kann man sich in diesem Forum sicher sehr gut vorstellen). Da gibt es einige, sogar welche von Aqara die sicher recht leicht einzubinden sind.
    Mein eigentliches Problem seht ihr im Bild. Mein Lichtschalter ist mit der Schuko-Steckdose integriert. Ich bräuchte hier also eine entsprechende Lösung, die fernab von "Lichtschalter raus, Wandtaster drauf, Steckdose zuspachteln" ist. Jemand Ideen? Ich habe bereits darüber einen Hue DImmer angeklebt, aber das empfinde ich eher als Notlösung.

  • Der neue Eve Light Switch kann übrigens auch mit vorhandenen Rahmen und damit auch in der Kombination mit Steckdose genutzt werden.

    Ist schon etwas bekannt, ob es sich nur auf den Rahmen bezieht, oder sind evtl. auch Schalterwippen von Gira kompatibel?

    Wenn ich mir die Schematische Zeichnung von den EVE Light Switch anschaue, dann könnten die passen.

    Hab zum Teil Schalterwippen von Gira aus Bronze oder in Schwarz.


    ... und kommt bei EVE dann in circa 2 Jahren in den Handel. :D


    Nö,... Anfang Oktober für 99€



    lg


    Torben

  • Kann sein.


    Zitat: "Jetzt stellt Elgato mit dem Eve Light Switch den ersten Wandtaster für das Siri-Smart Home vor. In Zusammenarbeit mit anderen Geräten, Szenen und Regeln erweist er sich als echtes Erfolgskonzept."


    von 2016. ;):P8o


    edit: aber wenn sie sich * mittlerweile * dazu hinreißen lassen ein Release-Datum zu nennen... dann wird's diesmal, nach 3 Jahren wohl wirklich ernst.

  • upwind_anderl : entweder komm ich jetzt geistig nicht mit, oder du bist verkehrt 8)


    Ich rede über die EVE Light Switch, die erst noch kommen.

    Und JA, ich hab dein SENIC Topic gelesen ;)


    Beide Systeme sind ja im 55er System gebaut, also sollten die Überwiegenden Rahmensysteme der einzelnen Hersteller passen.

    Ich hab zu Hause 2 Systeme im Einsatz. Zum einen die Gira Esprit Edelstahl und zum anderen die Gira Classix Art Bronze.

    Die Rahmen werden passen, da sie ja zum 55er System gehören, aber wie schaut es mit den Wippen aus?

    Bei den Esprit Edelstahl sind die bei mit Schwarz, bei den Gira Classix Art Bronze eben aus Bronze.


    lg


    Torben

  • Du verwechselt da etwas ;)


    2016 wurde der EVE Light Switch USA & Canada veröffentlicht.


    2018 wurde auf der IFA zum ersten Mal der EVE Light Switch EU präsentiert mit dem inoffiziellen Datum: Ende 2018


    https://www.evehome.com/de/news/ifa-2018



    lg


    Torben

  • (ergänzend zu oben) ... ach ja, nachdem es die Dinger in Amerika, tatsächlich schon seit 1 - 2 Jahren erhältlich sind. Ich habe die in der Vergangenheit echt gelöchert, da wir genau in der Phase neu gebaut haben - da kam außer "können nichts dazu sagen" rein gar nichts! Übel.


    Und: Wie ich andernorts schon schrieb: Das EVE-Konzept ist mE kein gutes. Es gibt derart viele Varianten von (alten und neuen) Elektroausstattungen, da hätte ich definitiv zuerst ein Unterputzmodul gebracht, statt die Leute zu neuen "Designs" zu nötigen, oder Segmente viel zu spät und/oder gar nicht abzudecken. Und sein wir ehrlich EIN Schalter für 100Ökken!? EINER! ... der muss dann optisch wie technisch auch noch individuell passen. Dazu weiterhin ein lückenhaftes Produktportfolio - naja. Zudem ist es mir äußerst unverständlich wie derart lange brauchen kann so ein Produkt rauszubringen?!


    edit: wie ich hier schreibe ist mir bekannt das das Produkt einer hiesigen Firma seit 2 Jahren jenseits des Atlantiks erhältlich ist. Macht die Sache jetzt nicht besser oder?


    Wenn ich auf der IFA 2016 hier im Land etwas zeige, ist doch die Nachfrage des hiesigen Publikums eine logische Folge. Daher habe ich - wie bereits erwähnt - bei Elgato/EVE wiederkehrend nachgefragt wann die Dinger kommen. Konzeptionell hatte ich die Sache aus meiner Sicht ja auch schon bewertet.


    Ich hätte sie gern gekauft. Allerdings gab es sie jahrelang nicht UND man wollte jahrelang nicht verraten ob und wann die Dinger kommen. Nun isses soweit: mit imposantem Preis und (für mich) deutlich zu spät. Allgemein unverständlich.

  • upwind_anderl : entweder komm ich jetzt geistig nicht mit, oder du bist verkehrt 8)

    haha... letzteres kann gut sein


    ich hab nur ganz grob den Thread Verlauf überflogen und ganz eigentlich mit meinem Posting auf die Anfangsfrage des Threaderstellers reagiert der ja viele viele Stunden nach meiner wunderschönen 55er Lösung die Frage eröffnet hat wie man vorhandene Rahmen ersmarten kann :)

    "SMART HOME" = Ärger und Probleme bewältigen die es ohne erst gar nicht gäbe

  • edit: wie ich hier schreibe ist mir bekannt das das Produkt einer hiesigen Firma seit 2 Jahren jenseits des Atlantiks erhältlich ist. Macht die Sache jetzt nicht besser oder?

    Ganz einfach.


    EVE Systems GmbH ist jetzt "eigenständig" mit knapp 40!!! Mitarbeitern

    Vorher war es unter Elgato Systems angesiedelt.

    Elgato Systems GmbH wurde zwar in Deutschland gegründet, gehört aber Corsair Components Inc bzw. gibt es Elgato Systems GmbH gar nicht mehr.

    Es wird nur noch das Label Elgato von der Corsair GmbH benützt.


    Somit erklärt sich einiges ;)



    lg


    Torben

  • Ist mir bekannt. Vllt. verräts du noch was das mit der Produktentwicklung, der Produktpolitik und dem Marketing zu tun hat? ;)


    EVE Plugs gibt es doch schon die ganze Zeit. Den Switch gibt es seit Jahren in Nordamerika, auch jetzt noch unter dem Namen EVE. EVE hat die gesamte Smarthome-Sparte übernommen und zwar vor einiger Zeit. Daher sehe ich nicht was das mit der Sache zu tun hat?!


    Du meinst doch jetzt nicht sowas wie: "Mit nur 40 Leuten kann man sowas nicht anders..." o.ä.?

  • Du meinst doch jetzt nicht sowas wie: "Mit nur 40 Leuten kann man sowas nicht anders..." o.ä.?

    Jaein ;) Ich selber hab einiges mit internationaler Produktentwicklung zu tun und eine Team von "nur" 40 Leuten inkl. einem Vertrieb in über 80 Ländern ist schon keine schlechte Leistung.

    Schon klar, die arbeiten mit Vertriebspartnern, sonst würde es gar nicht funktionieren.

    Vielfach dauert eine Entwicklung auch einfach länger, weil es ja auch noch externe Faktoren gibt (Zertifizierung durch Apple, länderspezifische Zertifizierungen wie CE u.s.w und erst zum Schluss kommt die Auftragsfertigung)


    lg


    Torben