eufyCam 2/2C/Pro mit HomeBase 2 und HomeKit

  • Du sprichst von der eufyCam 2C und HomeBase 2, oder? Das geht aus Deinem Titel nicht hervor.


    Was bedeutet das bei Dir?

    Funktioniert das Update bei irgendwem? Ich bekomme die Kameras nicht ins HomeKit :-(

    Hast Du überhaupt die Möglichkeit in der Eufy Security App?

    Denn ich habe die nirgendwo.


    Da die HomeBase 2 bei mir keinen HomeKit Code (Häuschen) besitzt, sondern lediglich einen QR-Code und 2x4 Zahlen, ist es laut Anleitung von Eufy erforderlich die HomeKit Integration in der eufy Security App vorzunehmen.



    Die Möglichkeit "HomeBase settings -> HomeKit setup" gibt es allerdings auch nach dem letzten Update der Eufy Security App (V1.5.10) bei mir zumindest aktuell nicht.

    HomeBase 2 ist auf FW 2.0.5.6, eufyCam 2C FW 1.5.1


    Hilfreich?

  • Homebase 2, ja. Eufycam 2c ja. Habe letzte Woche das set bestellt.


    min der App habe ich die Möglichkeit eben auch noch nicht, aber laut den App Update von heute soll es ja netzt gehen.


    aber als bei den Kameras kann ich den Code auf der Base aber scannen. Nach ca. 69 Sekunden meldet die Home App mir dann aber, dass keine Geräte gefunden wurden.

  • DJay

    Hat den Titel des Themas von „Eufy und HomeKit!?“ zu „eufyCam 2C - HomeBase 2 und HomeKit Integration“ geändert.
  • aber als bei den Kameras kann ich den Code auf der Base aber scannen.

    Der Codes auf den Kameras ist wohl generell egal. Wenn, dann geht es nur um die HomeBase 2, da diese die Bridge ist.

    Und dann kommt es eben darauf an, welcher Code auf der Base ist. HomeKit Code, oder regulärer QR-Code. Siehe oben.


    Ansonsten bleibt wohl einfach weiterhin abzuwarten, wann die HomeKit Integration für alle Nutzer ausgerollt wird. Das aktuelle Update schein nur die Vorbereitung dazu zu sein.

    Also Du musst Dich nicht weiter auf Fehlersuche begeben. Es geht einfach derzeit "noch" nicht.

    Hilfreich?

  • Hallo, ich habe auch in den letzten Tagen das EufyCam2 Set bekommen. Leider schaffe ich es nicht einen Account bei Eufy anzulegen welcher in der App auch funktioniert.

    Ich kann über die App einen Account anlegen, link kommt zu Bestätigung, angeklickt und im Browser bin ich angemeldet.

    In der Eufy Security App kommt leider immer: Passwort oder Benutzer falsch... jetzt schon mit drei verschiedenen Email Adressen ausprobiert, immer der gleiche Effekt.


    Hat diese Probleme noch jemand? Irgendwelche Ideen zur Abhilfe


    danke


    Gerd

    Gruß,

    Gerd

  • jetzt schon mit drei verschiedenen Email Adressen ausprobiert, immer der gleiche Effekt.

    Zum einen habe ich Deinen Betrag mal hier in das Thema verschoben. Es braucht nicht nochmal einen neuen, extra Thread wenn es um die eufyCam 2C geht.


    Anstelle von verschiedenen E-Mail Adresse zu versuchen, probier doch mal ein neues Passwort/Passwort vergessen link. Und vergib dann zunächst mal ein simples Passwort.

    "Hallo123" oder sowas. Wenn danach der Login in der App funktioniert weißt Du zumindest, dass es grundsätzlich funktioniert. Das Passwort kannst Du dann ja nochmal auf ein etwas komplexeres Passwort im Nachgang ändern.


    Ansonsten hatte ich bei meiner Ersteinrichtung keine Probleme. Anzumerken ist auch, dass der Zugang für alle Seiten identisch ist.


    https://www.anker.com/

    https://www.eufylife.com/

    https://mysecurity.eufylife.com/

    Hilfreich?

  • das Problem scheint heute morgen behoben worden zu sein. Evtl. hatte Eufy ja ein lokales, temporäres Problem.

    Heute morgen funktionierte es auf Anhieb mit dem gleichen Account/PW bei dem es gestern Abend nicht funktionierte.

    Das mit dem Passwort zurücksetzen und Trivialpasswort hatte ich natürlich auch schon mehrfach probiert ;-)


    Gruß,

    Gerd

    Gruß,

    Gerd

  • Da ich gerade als Beta-Tester die HomeKit Integration bei der EufyCam 2C ausprobiere, möchte ich die Gelegenheit nutzen und auf das aktuelle Angebot auf Amazon von Eufy hinweisen.


    eufy Security by Anker, eufyCam 2C kabelloses Überwachungskamera, 180 Tage Akkulaufzeit,1080p HD, IP67 wetterfest, Nachtsicht

    prime.png 179,99 EUR


    Wegen eines NDA darf ich nicht viel über HomeKit sagen und noch keine Screenshots zeigen, kann aber versichern die Integration in HomeKit war ein Kinderspiel und hat auf Anhieb und ohne Probleme funktioniert. Die Kameras geben ein super Bild und die Latenz ist in HomeKit sogar nochmal geringer als in der eufy Security App selbst würde ich sagen.

    HomeKit Secure Video ist zu Beginn 2020 geplant. Da bin ich auch zuversichtlich, dass zumindest von Seiten Eufy die Integration ebenfalls so gut funktionieren wird, wie ich das aktuell in der HomeKit Beta sehe.


    Das Public Release von HomeKit soll noch vor Weihnachten ausgerollt werden. Als Tester würde ich auch sagen da spricht aufgrund meiner gemachten Erfahrung nichts dagegen, da das Setup und die Performance einwandfrei funktionieren.


    Wer also mit einer sehr guten HomeKit Kamera (bzw. 2er Set) liebäugelt, greift bei der eufyCam 2C mit dem aktuellen Amazon Angebot zu.

    Hilfreich?

  • danke für den Hinweis das die Version noch vor Weihnachten kommt... ich prüfe jeden Tag ob das Update schon verfügbar ist ;-)


    Bis jetzt bin ich mit der EufyCam2c ganz zufrieden, mit der Empfindlichkeit bzw. den Aktionszonen komme ich noch nicht ganz klar. Trotz eingerichteter Aktionszonen löst der Alarm auch aus wenn in den anderen Bereichen ein Auto fährt obwohl die Erkennung auf Personen steht.


    Bislang habe ich 2 Reolink Argus 2, diese bieten noch eine MacOS und Windows App zusätzlich zur Kontrolle des Videobildes. Gibt es da von Eufy auch was oder nur die App bzw. den RTSP Zugriff? RTSP funktioniert übrigens sehr gut! (mit VLC getestet). Müsste man darüber also auch per Homebridge Plugin einbinden können.

    Gruß,

    Gerd

  • lt. Datenblatt 180Tage, natürlich keine Non Stop Aufzeichnung sondern immer durch den IR-Bewegungsmeldung oder manuell getriggert. Im Vergleich zu meinen anderen Kameras (Reolink Argus) sollte das auch passen da diese direkt WLAN benutzen und die Eufys ein eigenes Funknetz mit Basisstation betreiben. Auf der Basisstation werden auch die Videos dann lokal vorgehalten (16GB interne Speicherkarte).

    Gruß,

    Gerd

  • @Typ1er

    soweit ich das verstehe ist das die Zeit bei der bei "normaler" Nutzung Videos aufgezeichnet werden. Im Gegensatz dazu muss ich die Reolink Kamera ca. alle 2-3 Monate aufladen (direkte WLAN Kamera). Würde für mein Verständnis mit den 180 Tagen passen. Die amazon Ring Kameras sollen ja sogar noch länger aufzeichnen. Sehen für mich allerdings auch ne Ecke größer auf den Fotos aus.


    DJay

    ne Frage an dich bzgl. Beta und so. Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden eine Email mit nem Snapshot zu verschicken (Reolink kann das). Das fehlt mir noch... Kannst du da mal beim Beta Team anfragen ob sowas geplant ist?

    Gruß,

    Gerd

  • Kannst du evtl. auch zur Alexa-Integration etwas sagen?

    Da kann ich nicht behilflich sein. Alexa ist nicht so mein Fall und hat hier kein permanentes Zuhause. Mit Kamera schon gar nicht. ;)



    sind die 180 Tage nicht die Standby Zeit?

    Wie lange kann den die Kamera im Akku Modus aufzeichnen


    Es gibt zumindest einige Einstellmöglichkeiten um das Setup auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

    Zu einem Langzeittest, kann ich natürlich noch nichts sagen.



    Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden eine Email mit nem Snapshot zu verschicken

    Wenn Du mit dem iPhone einen Screenshot vom Bild machst, dann erhältst Du ein "Teilen" Menü eingeblendet und kannst den Snap per E-Mail versenden.



    In der aktuellen Beta App gibt es weiterhin diese Möglichkeit, als auch Snap oder Video im iPhone Foto Album zu speichern von von dort später zu teilen.

    Ansonsten [email protected] Die reagieren ganz zeitnah und geben zumindest den Eindruck Vorschläge an- und weiter zu geben. Auch für nicht Beta- Nutzer. ;)

    Hilfreich?

  • Hallo Zusammen,

    mit welchen Ladegerät habt ihr die Kameras aufgeladen? Laut Anleitung erlischt die Blaue LED wenn Sie fertig geladen sind. Die Kamera hängt aber nun schon über einen Tag am Ladegerät und die LED erlischt nicht. 5V mit 2,4A wurde für Handys genutzt mit dem lade ich.

    Hue Bridge mit Stripe und Lampen | Tado Thermostate | ezcontrol xs1 für Rollo und Lichter |

  • Ich habe ebenfalls an einem normalen USB Ladegerät geladen. Hat funktioniert. Was zeigt die App denn an? Dort sieht man während des Ladevorgangs eine Prozentanzeige.

    Gerade im Release-Update 1.5.1 gelesen das ein Bug gefixt wurde das die blaue LED bei gefülltem Akku nicht ausgeht.

    Gruß,

    Gerd

    Einmal editiert, zuletzt von Gerlan ()

  • Super Gerlan danke für den Tipp. Ich habe die Kameras bewusst noch nicht eingerichtet weil ich gelesen habe man soll Sie erst mal aufladen bevor sie in Betrieb genommen werden. Die Kameras sind nun eingerichtet und der Akku ist voll und Firmwarupdate habe ich auch gemacht :-)

    Hue Bridge mit Stripe und Lampen | Tado Thermostate | ezcontrol xs1 für Rollo und Lichter |

  • bereue den Kauf irgendwie jetzt schon

    Warum bist Du nicht zufrieden mit der Cam?

    HomeKit wurde doch nie ein genaues Datum angekündigt, außer "im Dezember". Und der geht ja noch ein paar Tage. Außerdem würde ich behaupten, die HomeKit Integration steht kurz vor dem Start. ;)

    Hast Du auch ein Firmware Update gemacht von der HomeBase 2 und den Kameras? Auf welcher Version bist Du dort?


    Was bereust Du denn an dem Kauf?

    Hilfreich?

  • Ich bereue es, weil mich die warterei nervt. Das Kameraeinstellung ist ok in der Preisklasse.


    Wenn die heute ein Update rausbringen ohne homekitx dann bezweifle ich schon arg, dass dieses ja noch ein weiteres kommen wird. :-(


    ja Firmware habe ich eben noch geprüft. Gibt nix aktuelleres :-(