Steckdose nur für 2-3 Sekunden an.

  • Meine Automation für Garagentor funktioniert eigentlich nicht schlecht. Durch meine Ankunft wird eine Steckdose (Philips) in "An" Zustand versetzt. Dadurch wird der Garagenantrieb (Hörmann) durch ein Relais (Eltako) aktiviert. Als das Tor sich öffnet, sorgt eine weitere Automation (mit einem Torsensor von Eve) dafür, dass die Steckdose wieder in "Aus" Zustand versetzt wird. So weit, so gut.


    Jetzt im Rahmen der Optimierung und Vereinfachung möchte ich auf die zweite Automation verzichten.


    Im Klartext: Ich brauche eine Lösung für EINE Automation, die die Steckdose nur für 2-3 Sekunden (Impuls) einschaltet.


    Zur Verfügung stehen mehrere Komponenten: HomeKit, Homebridge, Aqara Hub, Hue Hub so wie diverse Sensoren.


    Hat vielleicht jemand eine Lösung?

  • Ich habe am Anfang mein Garagentor wie du gesteuert. Nachdem sich dann aber teilweise die Geräte nicht mehr abgeschaltet haben (Automation fehlgeschlagen) habe ich mir ein Gerät gesucht, welches sich selber abschalten kann.

    Bei mir wurde es dann ein Sonoff der mit Tasmota geflasht ist. Wenn also das Gerät eingeschaltet wird, über Mqtt oder HTTP, schaltet es immer nach der definierten Zeit ab.

    Für mich war diese Lösung schöner und sicherer.

  • Danke für die Vorschläge.


    Kohle_81 Kurzbefehle in Automationen? Klingt interessant. Ich werde es ausprobieren.


    Bananajoe86 So eine Steckdose, die sich nach bestimmter Zeit selbst ausschaltet wäre DIE Lösung. Ich bin aber nicht so fortgeschritten und von Deinem Vorschlag verstehe ich nur Bahnhof 😬

  • Wenn du eine Homebridge hast einfach mal einen Schalter bestellen; entweder als 220V Version oder als5-24VVersion. Dazu noch eine Stick zu flashen.

    Die Tasmota Software ist ganz einfach auf den Sonoff zu flashen. Für die 10€ kannst nix kaputt machen.

  • habe ich mir ein Gerät gesucht, welches sich selber abschalten kann.

    Bei mir wurde es dann ein Sonoff der mit Tasmota geflasht ist.


    Hab das gerade mal mit einem OTA-geflashten Shelly-Plug und einem Delay von 10 Sekunden probiert. Eine "Auto off" - Option findet sich dort im GUI.



    Ergebnis: nach genau 10 Sekunden switcht sich der eingeschaltete Shelly wieder auf Aus. Das kann bei Lampen im Keller oder auf dem Dachboden - die man ja gern mal vergisst auszuschalten und die dann mitunter tagelang stromverbrauchend vor sich hinleuchten - sehr hilfreich sein. So kann man die mit einer Maximaleinschaltdauer versehen und genau das werde ich jetzt auch tun.

  • pezet mach`s über Kurzbefehl mit Homekit, wär das einfachste.

    Wie z.B. Kohle_81 es schrieb.


    Im groben hab ich die gleiche Konstellation

    bei mir sind es anstatt Garagenantrieb/Torsensor von Eve

    Ein Kogeek WifiPlug (früher EvePlug Bluetooth)) an Relay & Nuki

  • pezet mach`s über Kurzbefehl mit Homekit, wär das einfachste.

    Wie z.B. Kohle_81 es schrieb.

    Danke für die Empfehlung. Das war auch mein Gedanke. Mit Kurzbefehl wird es am einfachsten.


    Leider habe ich damit ein Problem. Ein Kurzbefehl "Steckdose an"- "2 Sek. Warten"-"Steckdose aus" habe ich noch hingekriegt ;) aber wie kann ich das in meine Automation implementieren? Die sieht momentan so aus: "Wenn A oder B nach Hause kommt, Steckdose an, nur wenn der Türsensor zu ist"


    Danke für die Hilfe.

  • Wie schauts denn aus? Hat es funktioniert? Bin auch am überlegen wie ich es aktuell umsetze.

    Könnte mit einer Außenleuchte von Philips das HUE Netz erweitern um dann die Steckdose anzusteuern.

    Hab aktuell in der Garage kein WLAN und weiss nicht ob jetzt Outdoor nen Accesspoint installieren möchte. Einfach irgendwo eine Glühbirne gegen eine Smarte Birne ersetzen klingt erstmal am einfachsten. Zusätzlich könnt man sich ja auch dann einfach so nen SmartButton ins Auto kleben und über den Button die Automation ansteuern falls man nicht immer das Handy nutzen will.