Homebridge mit aktuellster tvOS und iOS Version funktioniert nicht mehr

  • Ich hab noch einen alten ATV 1. Gen. (schwarz) und ein iPad Mini 1. Gen. die bekommen die 14.2 sowieso nicht mehr deshalb hoffe ich das es nicht an diesen alten Briefbeschwerern liegt. ;-)

    Hast du diese aber noch irgendwie in der cloud bzgl. Homekit drin (falls dies überhaupt möglich ist)?


    Ältere Geräte auf ehemaligen iOS Versionen bringen die cloud sync. in Homekit durcheinander......

  • kurze Rückmeldung.
    iPad Mini (iOS 12.4.8) Homekit aus der iCloud genommen und wollte um sicher zu gehen sogar die Home App entfernen, was mir nicht gelungen ist denn beim löschen der App verlangt iOS dass ich als erstes den Homepod aus Home entfernen soll damit ich die App löschen kann... hm... seltsam...


    Das Update von Homebdrige auf die 1.30 beta brachte leider keinen Erfolg (nur diverse Fehlermeldungen im HB Protokoll) und ein hinzufügen war noch immer nicht möglich.


    Pi-Hole deaktivieren war auch keine Lösung.


    Langsam ist mein Latein am Ende und ich spiele mit dem Gedanken wie Michael Mrak ALLES komplett neu auf zu setzen. Heute Abend ist als letzte Handlung noch der Homepod fällig, vielleicht hilft es diesen zu entfernen.


    Frage: Wird beim hinzufügen der Homebridge in Home irgendetwas auf der Homebridge geloggt?

  • Ich würde beim erneuten Hinzufügen der Homebridge so vorgehen:


    Code
    sudo systemctl stop homebridge
    sudo rm -rf /var/homebridge/persist
    sudo rm -rf /var/homebridge/accessories
    sudo nano /var/homebridge/config.json

    Dort dann den Benutzernamen ändern

    z.B. CC:22:3D:E3:CE:30 zu CC:22:3D:E3:CE:32

    und den Pin ändern (kostet ja nichts)

    z.B.031-45-154 zu 031-45-280


    Zuletzt dann die Homebridge neu starten und schauen, ob ich sie neu hinzufügen kann.


    Code
    sudo systemctl restart homebridge


    PS: Ich spreche hier in der Theorie, in der Praxis würde ich erstmal nahezu alles andere bei der Lösungsfindung versuchen, als die Homebridge aus Home zu entfernen..😉

  • Hi Sebbo187, wie bereits geschrieben Persist und Accessoires hatte ich bereits nahezu am Anfang gelöscht.


    Aber nun ein kleiner Teilerfolg bzw. ich konnte die HB wieder in Home hinzufügen. Leider waren es mehrere Schritte die ich zeitgleich ohne Zwischenergebnisse zu testen durchgeführt habe.


    Folgendes.


    1. iPad Mini mit iOS 12.?? Nochmals in iCloud eingefügt.

    2. Auf iPad Mini in Home den Homepod gelöscht.

    3. Auf iPad Mini Home App gelöscht

    4. Auf iPhone in iCloud iPad Mini sowie Homepod aus den Geräten gelöscht.

    5. Homebridge mit Version 1.2.3 versucht in Home zu verbinden - OHNE ERFOLG.

    6. Config.json um die Einträge

    Code
    "manufacturer": "homebridge.io",
    "model": "homebridge",
    "bind": [
    "eth0"]

    erweitert

    7. Homebridge nochmals auf die 1.30. beta aktualisiert

    8. HB in Home hinzugefügt...Siehe da es funktioniert.

    9. Homebridge auf eine Stable 1.2.3 downgrade funktioniert leider nicht da dann die angeschlossenen Geräte wieder „Keine Antwort“ liefern.

    10. Also wieder hoch auf 1.30 beta


    Nächter Schritt morgen den Homepod wieder hinzufügen.


    👍🏼

  • Bei mir sieht es ähnlich aus. Seit gestern sind, nach Monaten ohne Probleme, plötzlich alle über homebridge eingebundene Geräte in home/homekit nicht mehr erreichbar bzw. zeigen "keine Antwort". Über die Homebridge UI sind sie aber alle vorhanden und reagieren problemlos.


    Die einzige Änderung, die ich in den letzten Tagen "bemerkt" habe, ist das autom. Update eines ATVs auf 14.2


    Folgendes Setup:

    Homebridge Raspian 1.0.8 / Raspberry Pi 3 Model B Rev 1.2

    ATV 4K tvOs 14.1

    ATV 4k tvOS 14.2

    iPhone 12 Pro iOS 14.1

    iPAD Pro iPadOS 14.1

    FritzBox 7590 7.21 Repeater 2400 & 600


    Tests mit homebridge Version 1.1.3 / 1.1.6 und 1.2.0, 1.3.0beta und einem gesichertes RPi Image vom 17.10.2020 brachten keine Lösung des Problems. Daher schliesse ich ein homebridge / RPi Problem als Ursache aus.

    Es muss eine Änderung auf der "Apple-Seite" gegeben haben.


    Ich nehme jetzt mal die ATVs vom Strom und schaue mal was passiert. Homebridge persist etc. löschen traue ich mich noch nicht. Dann sind die Einstellungen & Konfiguration von meinen > 40 Geräten weg... mal sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von tomtefuchs () aus folgendem Grund: tvOs 14.0.2/14.0.1 -> 14.2/14.1 ist korrekt

  • Ich bleibe auf Grund fehlender zeitlicher Ressourcen jetzt einmal bei meinem Setup auf dem Mac Mini. Werde über die Weihnachtsfeiertage dann mal den Raspi komplett neu aufsetzen.

  • An alle Betroffenen mal ne Frage nach eventuellen Gemeinsamkeiten:


    - Auf welcher homebridge-version wart ihr denn vor dem Update?


    - Habt ihr alle Zentralen, iphones, ipad und evtl. Watches im gleichen Zeitfenster aktualisiert oder lagen teilweis Tage dazwischen?

  • tomtefuchs Vielleicht führt es zu einem Problem, wenn zwei (gleichwertige) Steuerzentralen mit unterschiedlichem OS laufen?🤔

    Beide sind Steuerzentralen sind jetzt auf dem gleich Stand - tvOS 14.2 - hab mich auch in beiden abgemeldet & neu gestartet, so dass ich zeitweise keine Steuerzentrale mehr aktiv hatte. Aktuell habe ich nur noch eine Steuerzentrale im Einstatz --> keine Verbesserung

  • An alle Betroffenen mal ne Frage nach eventuellen Gemeinsamkeiten:


    - Auf welcher homebridge-version wart ihr denn vor dem Update?


    - Habt ihr alle Zentralen, iphones, ipad und evtl. Watches im gleichen Zeitfenster aktualisiert oder lagen teilweis Tage dazwischen?

    Version 1.1.2 - dann lifx lan plugin installiert - Neustart - meine beiden lifx lampen korrekt erkannt, aber viele lifx meldungen im log file - plugin deinstalliert - danach traten, glaube ich, die ersten Probleme auf. Kann aber auch schon nach dem ersten Neustart der Fall gewesen sein.


    Die ATV Zentralen und iPADs wurden nicht am gleichen Tag aktualisiert. Dazu kommt noch, dass ich ein altes iPHONE 8 (mit dem ich bisher ALLE homekit konfigs durchgeführt habe) komplett auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe - parallel dazu aber eine neues iPhone 12 mit iOS 14.1 mit meinem Cloud Account aufgesetzt. Vielleicht war das auch ein Auslöser des Problems?!

  • An alle Betroffenen mal ne Frage nach eventuellen Gemeinsamkeiten:


    - Auf welcher homebridge-version wart ihr denn vor dem Update?


    - Habt ihr alle Zentralen, iphones, ipad und evtl. Watches im gleichen Zeitfenster aktualisiert oder lagen teilweis Tage dazwischen?

    Homebridge

    Version weiss ich nicht mehr genau aber ich denke 1.1.0 oder 1.1.2


    Zentralen

    Bei mir ist ein neuer Homepod dazu gekommen und ich vermute damit hat der Fehler seinen Lauf genommen da der Homepod als erstes ein Update bekommen hat und anschließend sind mir die "Keine Antwort" Geräte aufgefallen.


    Momentan ist nur Apple TV: "Verbunden" und iPad Pro: "Standby" als Zentrale in Homekit Verbunden.

    Homepod ist entfernt und Stromlos. Beide Zentralen sind auf der aktuellsten Version.


    Aktuell:

    Läuft alles stabil auf HB 1.3.0 beta . Ich habe zwar ein paar Fehlermedungen wegen dem Plugin "homebridge-broadlink-rm v3.6.22" aber auch das funktioniert in Homekit.

  • Heute morgen nochmal schnell eine neue Homebridge Konfig (1.1.6er Version) mit neuem User und neuer PIN aufgesetzt. Da drin dann nur ein paar einfache Accessories. Über QR Code hinzufügen - folgende Meldungen:

    1. Bridge nicht zertifiziert - Trotzdem? -> JA
    2. Gerät kann nicht hinzugefügt werden - Gerät ist nicht kompatibel

    genau wie bei Michael Mrak !


    Wenn man das dann nochmal probiert, sagt Homekit, dass man das Gerät zuerst zurücksetzen muss muss es erneut hinzuzufügen. Also irgendetwas bei Apple geht da mächtig schief.

  • Heute morgen nochmal schnell eine neue Homebridge Konfig (1.1.6er Version) mit neuem User und neuer PIN aufgesetzt. Da drin dann nur ein paar einfache Accessories. Über QR Code hinzufügen - folgende Meldungen:

    1. Bridge nicht zertifiziert - Trotzdem? -> JA
    2. Gerät kann nicht hinzugefügt werden - Gerät ist nicht kompatibel

    genau wie bei Michael Mrak !


    Wenn man das dann nochmal probiert, sagt Homekit, dass man das Gerät zuerst zurücksetzen muss muss es erneut hinzuzufügen. Also irgendetwas bei Apple geht da mächtig schief.

    Hast du danach mal versucht auf die 1.3.0 beta zu gehen den User geändert und sofern dein Pi am LAN hängt die bindung an eth0 in der config ein zu tragen?

  • Bei mir will die Homebridge seit ios 14 auch nicht mehr. Alle Geräte der Homebridge sind immer mit "keine Antwort" hinterlegt und das Update des Status dauert ewig. Wenn ich ein deaktiviertes Gerät antippe aktualisiert er nochmal und es funktioniert wie gewohnt. Bis ich die App das nächste mal öffne. Habe die HB auch einmal neu eingebunden. Musste dafür auch einen neues User anlegen. Hat aber nichgt geholfen. vorhin mein ganzes Homekit abgeschossen und resettet. Konfiguration raus, alle Geräte von icloud abgemeldet und neu eingerichtet. Das gleiche Problem.

    Ich verzweifle langsam. Ich kann Automationen anlegen, die funktionieren ganz normal. Ich erhalten von Sensoren Rückmeldungen, obwohl, die als nicht erreichbar angezeigt werden. Aber nur indirekt. Wenn sich eine Tür öffnet bekomme ich eine NAchricht, in der App wird aber alles wieder tot angezeigt. Komme einfach nicht mehr weiter. Homebridge läuft normal auf meinem Pi und hat keinerlei Fehlermeldungen. Native Komekit-Gertäe funktionieren wie gewohnt...

  • Hast du danach mal versucht auf die 1.3.0 beta zu gehen den User geändert und sofern dein Pi am LAN hängt die bindung an eth0 in der config ein zu tragen?

    Genau das gestern mal ausprobiert - 1.3.0 beta mit etho config - auch ohne die eth0 konfig sieht man in den Ausgaben von ciao immer schön die Broadcasts an die Apple Geräte über eth0. Keine Verbesserung.

    Dann auch nochmal eine "neue" Homebridge Konfig mit neuem User - aber da, bekomme ich die Bridge ja schon nicht hinzugefügt - "Gerät nicht kompatibel" etc.

  • Hmmh, echt kurios das Ganze bei euch....... so richtige Gemeinsamkeiten kann ich noch nicht erkennen.


    Außer dass bei einigen ein neues Gerät (Homepod oder iphone) hinzugekommen ist.......


    Welchen Router nutzt ihr?


    Ich frage deshalb, da sich mein RasPi trotz Deaktivierung wieder per WLAN verbunden hat und sich somit LAN / WLAN geörgert haben und die homebridge nicht mehr erreichbar war.


    Gleichzeitig wurden zwei neue IP Adressen vom Router vergeben.....

  • Bei mir ist es eine FritzBox 7590 mit neuestem OS

    WLAN ist auf dem PI deaktiviert und die IP für eth0 ohne DHCP hart zugewiesen


    ip a

    1: lo: <LOOPBACK,UP,LOWER_UP> mtu 65536 qdisc noqueue state UNKNOWN group default qlen 1000

    link/loopback 00:00:00:00:00:00 brd 00:00:00:00:00:00

    inet 127.0.0.1/8 scope host lo

    valid_lft forever preferred_lft forever

    inet6 ::1/128 scope host

    valid_lft forever preferred_lft forever

    2: eth0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state UP group default qlen 1000

    link/ether b8:27:eb:5d:32:47 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff

    inet 192.168.178.52/24 brd 192.168.178.255 scope global eth0

    valid_lft forever preferred_lft forever

    inet6 fd00::ba27:ebff:fe5d:3247/64 scope global dynamic mngtmpaddr noprefixroute

    valid_lft 6682sec preferred_lft 3082sec

    inet6 fe80::ba27:ebff:fe5d:3247/64 scope link

    valid_lft forever preferred_lft forever

    3: wlan0: <NO-CARRIER,BROADCAST,MULTICAST,UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state DOWN group default qlen 1000

    link/ether f6:df:b3:e0:7d:a5 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff

  • So, ich werde mich nochmal intensiver mit der Lösung beschäftigen. Dazu vorher noch zwei Verständnisfragen:


    1. in der homebridge UI unter Einstellungen gibt es den Punkt Entkoppele Bridges / Kameras / Fernseher / externes Zubehör - was passiert da genau? Mir werden dort genau die Bridges angezeigt, die ich vergeblich versucht habe zu Homekit hinzuzufügen. Greift homebridge dort auf Homekit Daten zu oder nur auf eigene Konfigs? Was ist der Effekt, wenn ich diese Zombie-Bridges lösche?
    2. Ich würde mit wireshark mal den Netzwerk-Traffic analysieren. Gibt es irgendwo Infos, wie das HAB Protokoll im Normalfall funktionieren soll?

    danke!

  • Hier das selbe Problem.


    Die Geräte wurden erst sporadisch nicht erkannt, also wenn man die Home App geschlossen hat und wieder geöffnet hat ging es.

    Dann habe ich noch ein altes iPhone5 aufgenommen und heute den Homepod Mini.


    Jetzt geht es fast gar nicht mehr. Nur meine Dafang Kameras werden noch durch das PlugIn angezeigt ... seltsam. Und der Stream geht auch.


    HB 1.2.3 auf nem Pi4 per LAN

    FritzBox 7590 also Hauptbox und eine 7490 per LAN verbunden.

    AppleTV 4K als Zentrale und den Homepod Mini im StandBy.


    Hab noch nicht viel versucht, werde aber mit dem HB Beta Update mal starten.


    Help and CU Kai


    kleiner Nachtrag:


    Ich habe nun mal die HomeBridge-Bridge Funktion von HomeAssistant installiert und dann die neue Bridge in der HomeApp hinzugefügt.

    Es ging ohne Probleme und alle Geräte, die in dem der HomeAssistant drin habe wurden direkt erkannt und können gesteuert werden ...

    HomeAssinstant läuft auch auf nem Pi4 ...


    seltsam seltsam


    Und weiter gehts ...


    Kann nun auf dem iPhone11Pro und auf dem SE2020 die Geräte steuern, aber auf dem iPad (6. Generation) werden sie mit „keine Antwort“ angezeigt. ???

    Alle 3 Geräte haben die 14.2 drauf ...


    ... jetzt laufen die HomeAssistant Geräte auch auf dem iPad ... komisch ;)