IKEA DIRIGERA Hub mit neuer App ab sofort erhältlich

  • Quelle: https://smartapfel.de/ikea-dir…pp-ab-sofort-erhaeltlich/

  • Da bin ich ja gespannt, ob jedes Gerät von IKEA von Tradfri einzeln abgemeldet und bei Dirigera neu angemeldet werden muss.

  • Wir auch. 😅 Wir werden berichten.

  • Ich musste alles neu einrichten, wurde nichts übernommen.

    Anscheinend funktionieren Lampen & Bewegungsmelder auch nicht mehr autark danach. Hub aus, alles bleibt dunkel. Die Sonne/Mond Taste hat auch keine Wirkung mehr.

    Update bei einigen Bewegungsmeldern lief sofort, zwei andere bleiben einfach auf der alten Version.

    Leider sind die IKEA Verstärker hier nicht lieferbar, hatte vorher 2 Tradfri Gateways. Sollten die Steckdosen nicht auch verstärken?

    Ansonsten, die Einrichtung und App sind 1000 Mal besser als bei Tradfri, alles logisch, schick und ohne Tastendrücken oder Schalter etc. zum Anlernen.

    Einmal editiert, zuletzt von athurdent ()

  • Klingt interessant. Also kann man die Ausschaltzeiten beim Bewegungsmelder nun frei konfigurieren?

    Man kann 2, 3, 5 oder 10 Minuten wählen. Und eine Uhrzeit (leider keinen Sonnenaufgang/Sonnenuntergang) während der Melder aktiv ist, oder halt immer.

    Mit HomeKit, wo man mit Tageszeiten oder verschiedenen Farbtönen/Helligkeit arbeiten kann, klappt bei mir die Steuerung nicht so prickelnd, weder mit „beenden nach x Minuten“, noch mit „Aus wenn kene Bewegung erkannt“. Die Lampen gehen dann nach ca. 2 Minuten einfach kurz aus wenn ich das richtig sehe, auch wenn man sich fleißig bewegt.

  • Hab gerade einen Test des Hubs auf „The Verge“ gefunden. Lt. dem kann man anscheinend auch Nicht - Ikea Zigbee Produkte mit dem Hub verbinden und in der App steuern. Mal sehen ob‘s wirklich stimmt:

    • Dirigera does support Zigbee, so non-Ikea devices like lightbulbs that run on Zigbee can be added and controlled, individually or in groups, via the new Home smart app.

    https://www.theverge.com/23420…t-home-review-price-specs


    Man kann 2, 3, 5 oder 10 Minuten wählen. Und eine Uhrzeit (leider keinen Sonnenaufgang/Sonnenuntergang) während der Melder aktiv ist, oder halt immer.

    Mit HomeKit, wo man mit Tageszeiten oder verschiedenen Farbtönen/Helligkeit arbeiten kann, klappt bei mir die Steuerung nicht so prickelnd, weder mit „beenden nach x Minuten“, noch mit „Aus wenn kene Bewegung erkannt“. Die Lampen gehen dann nach ca. 2 Minuten einfach kurz aus wenn ich das richtig sehe, auch wenn man sich fleißig bewegt.


    Das mit Homekit ist schade, da ich zumindest alle Automationen damit erledige. Vielleicht wird das ja noch in einem Update nachgereicht.

    Einmal editiert, zuletzt von McChris () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von McChris mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich habe einige Hue lampen und Bewegungsmelder. Aber ich war schon immer neidisch auf die verschiedenen günstigen Tradfri Taster. Nur möchte ich nicht (neben der Hue und Bosch Bridge (für die Rolläden) noch einen dritten Hub installieren, der 24/7 Strom saugt. Außerdem kann ich mit der HUE App nicht wirklich was anfangen - sagt mir einfach nicht u.

    Also sollten wirklich Drittanbieter Zigbee Geräte funktionieren UND an Homekit weitergereicht werde - - Adieu HUE Bridge.

  • Aber ich war schon immer neidisch auf die verschiedenen günstigen Tradfri Taster.

    Zumindest der Tradfri kabellose Dimmer

    704.085.95 lässt sich mit Hue koppeln und nutzen. Dazu ist eine Drittanbieter App nötig.

    Siehe

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ja das stimmt. Auf diese weise lassen sich auch die Led Lampen und Bewegungsmelder anlernen. Nur werden sie leider nicht an HomeKit weitergeleitet…

    Und wie schon gesagt, die HUE App find ich einfach nur mies.

  • Also sollten wirklich Drittanbieter Zigbee Geräte funktionieren UND an Homekit weitergereicht werde - - Adieu HUE Bridge.

    Das wird nicht passieren. Homekit und Zigbee sind zwei paar Schuhe. Klar kann man fremd-Hersteller Geräte auch an anderen Zigbee Bridges anlernen, durchgeschleift zu Homekit werden diese selten bis nie, weil die Homekit-Zertifizierung idR nur für die herstellereigenen Geräte gilt und kein Hersteller seine Hand dafür ins Feuer legt, dass auch andere Geräte Homekit-kompatibel UND zertifiziert sind.

  • Das befürchte ich auch, meine Hoffnung liegt da aber noch an dem gemeinsamen Verbindungsprotokoll Matter. Ev. erübrigt sich das mit den Zertifizierungen dann.

    Meine Hoffnung liegt nicht darin. Das liegt einfach daran, dass ich Matter auf absehbare Zeit wahrscheinlich gar nicht verwenden werde.


    Meine Wohnung ist, bis auf die Küche, komplett "gesmartet". Alle anderen Räume werden entweder mit Philips Hue beleuchtet oder mit irgendetwas Zigbee-kompatiblen, das an der Hue-Bridge hängt. Alle Schalter und Bewegungsmelder sind ebenfalls Hue- oder Friends-of-Hue-Zeugs.


    Dann ist da noch jede Menge Schnickschnack, der nie im Leben irgendein Update erhalten wird, und schon gar kein Matter-Update. Zum Beispiel ein merkwürdiger "Starprojector" oder meine Moving Heads im Wohnzimmer. Auch rechne ich mit keinem Update für meinen Xiaomi-Ventilator, die werden mir sicherlich lieber was Neues verkaufen wollen.


    Erst wenn dann so langsam die Hue-Lampen kaputt gehen, werde ich sie durch etwas Matter-fähiges ersetzen. Weiß Philips allein, wie lang die noch halten. Nur in der Küche, in der mir bislang eine brauchbare Lösung fehlt, könnte ich mir einen baldigen Matter-Einsatz vorstellen.

  • Kurzes Update:

    War heute bei Ikea (Haid, Österreich) und sah dort schon die Dirigera Hubs herumliegen. Musste ich gleich mal einen mitnehmen und zum herumspielen ein paar Fernbedienungen und vorerst 1 Lampe.


    Funktioniert wie erwartet, Einrichtung intuitiv ind problemlos.


    So und jetzt (für mich) der Hammer:

    Hab eine HUE Leuchte in Dirigera angelernt. Funktioniert problemlos.

    Und - DIE HUE LEUCHTE WIRD AN HOMEKIT WEITERGEREICHT!!,😃👍

    Werde morgen noch ein wenig weiter testen, hab auch noch ein paar alte Osram herumliegen, mal sehen, ob ich die auch so in Homekit reinbekomme.

    Einmal editiert, zuletzt von McChris ()

  • Der Tradfri Dimmer wird mit der Hue Bridge und dem Leuchtmittel mit dem sie verwendet wird, ABER er wird dann nicht in Hue sichtbar und kann nicht somit auch in Hue speziell konfiguriert werden(auch nicht über 3Party Apps).

    ????


  • Gibt es bei Dirgera wieder ein Beschränkung der Anzahl der steuerbaren Geräte (Leuchten)?Bei Tradfri waren es so um die 50.

  • ????

    Da fehlt bei @Dampf etwas. Ich vermute, er wollte in etwa schreiben „…wird mit der Hue Bridge und dem Leuchtmittel, mit dem sie verwendet wird, (mit dem Leuchtmittel direkt) verknüpft.“


    Dass der Tradfri Dimmer darüber hinaus in der Hue App nicht konfiguriert werden kann, stimmt. Aber das kann er in der Tradfri App auch nicht. Er verhält sich bei Hue genauso wie bei Tradfri.

  • Hatte heute kurz Zeit, ein paar Geräte entsprechend Kompatibilität zu Dirigera und durchreichen zu HomeKit zu testen:


    • HUE LED Leuchmittel: Dirigera: JA, Homekit: JA
    • Osram Steckdose: Dirigera JA, Homekit: JA
    • Osram LED Lampe: Dirigera: JA, Homekit: JA
    • Hue Bewegungsmelder:
      • Dieser ist zwar sowohl in Dirigera als auch in Homekit sichtbar und konfigurierbar, die Bewegungen werden als "Erkannt" angezeigt, trotzdem werden die Lampen nicht eingeschaltet, weder von Dirigera als auch Homekit (?)
    • Hue Dimmschalter V2: Wird in Dirigera als Styrbar erkannt, Einschalten und dimmen funktioniert, ausschalten aber nicht. In Homekit wird er nicht angezeigt.
  • Schade nur, dass die Hue Bewegungsmelder nicht so tun wie sie sollen. Werde mir morgen mal nen Tradfri Bewegungsmelder holen, mal sehen ob die auch in Homekit erscheinen und für Automationen verwendet werden können.

    Dann müssen nur noch die Illuminize Zigbee Rolladenaktoren (zur Zeit nicht lieferbar) funktionieren und durchgereicht werden. Dann würde ich auch das Bosch System ersetzen. Hätte gerne alles über eine Bridge.