Apple HomeKit Home Bewegungsmelder bei Bewegung Zeit neu starten Kurzbefehl.

  • Hallo Zusammen,


    ich habe folgende Automation erstellt:

    Wenn der Bewegungsmelder auslöst startet er den Kurzbefehl:

    Licht an - 22 Sekunden warten - Licht aus


    Gibt es jetzt eine Möglichkeit das wenn innerhalb der 22 Sekunden wider eine Bewegung erkannt wird die Zeit wider von vorne startet?

    Desweiteren Möchte ich beim Auslöser noch einen 2. Bewegungsmelder und ein Taster hinzufügen wie geht das?

    Ich bekomme irgend wie nur einen rein.


    Bin über jede Hilfe Dankbar

  • Für jeden eine eigene Automation (warum Kurzbefehl?)

  • Danke


    ich habe es erst versucht mit Alter zustand herstellen nach x Minuten.

    Das hat aber Probleme gemacht wenn ich erst per Taster angeschaltet habe und dann erst der Bewegungsmelder ausgelöst hat. Denn dann war der Alte Zustand ja "Ein"


    Daher bin ich auf den Kurzbefehl gekommen da ich dort sagen kann nach X Minuten aus.


    Gerade habe ich gesehen das es nach dem Update gestern nicht mehr "Alter zustand herstellen" heißt sondern "Deaktivieren".


    Muss ich jetzt auch mal Testen ob es wirklich Deaktivieren jetzt ist.


    Ziel ist es die Lampen im Hausgang über 3 Etagen entweder per Bewegungsmelder oder Taster anzuschalten und wenn keine Bewegung mehr ist oder nach X Minuten oder per Taster wider auszuschalten


    Dies alles macht bei mir ein Fibaro

  • in der Eve App kannst du mehrere Auslöser nehmen.


    Ich habe bei mir im Flur auch 2 Bewegungsmelder und habe folgende 2 Regeln erstellt in Eve:


    1) Licht an bei Bewegung:

    Auslöser: Beide Bewegungsmelder erkennen Bewegung

    Bedingung: wenn Tag und Lichtsensor unter 10 Lux

    Aktion: Licht an


    2) Licht aus, wenn keine Bewegung mehr

    Auslöser: beide Bewegungmelder erkennen keine Bewegung

    Bedingung: beide Bewegungsmelder erkennen keine Bewegung

    Aktion: Licht aus


    Die Bedingung in der 2 Regel verhindert, dass das Licht ausgeht, wenn nur einer keine Bewegung mehr erkennt

  • Die Lösung ist leider auch nichts.

    1. Wenn ich in Keller gehe kann es sein bis der Sensor unten anschlägt ist das Licht aus.

    2. Wenn das licht aus geht und ich aber gleich wider bewege geht es nicht an warum auch immer.

  • die gehen so schneller aus als die 22 Sekunden, die du in einem Kurzbefehl programmiert hättest?

    Was sind das denn für Teile?


    Die nächste Idee wäre, einen Delay Switch dazwischen zu schalten:


    Wenn Bewegung erkannt wird, wird der Delay Switch getriggert, der sich nach einer eingestellten Zeit wieder ausschaltet. Wenn er sich ausschaltet, können dann mit einer zweiten Regel die Lichter auch wieder aussgehen.


    Hat auch den Vorteil, dass der Delay Switch (wenn angeschaltet) mit einem zweiten Trigger (der zweite Bewegungsmelder) den Countdown wieder von vorne beginnt

  • Das mit den 22 Sekunden war nur zum Test.

    Eine HomeBridge habe ich nicht.


    Habe noch eine andere Idee inzwischen gehabt die muss ich die kommenden Tage mal testen.


    Einzige was ich noch nicht verstehe ist, wenn das licht aus geht und ich aber gleich wider bewege geht es nicht an warum auch immer.

    Ist auch wenn ich die Automation stumpf auf: Bewegung erkannt = Licht an, nach x Minuten Licht aus.

  • ... ist aber eigentlich auch schnell erklärt, am Beispiel des Philip Hue. Dieser hat eine sog. Duration, die fest auf 10 Sekunden steht. Bedeutet: Man bewegt sich, der Melder löst aus und startet die Automation "Licht an". Bei jeder weiteren Bewegung innerhalb dieser 10 Sekunden fangen diese nun jeweils wieder neu an zu laufen, aber die Automation wird NICHT neu gestartet. Der Melder bleibt dauernd auf aktiv.

    Wenn Du nun eingestellt hast, dass das Licht nach 2 Minuten aus geht und Du Dich dauerhaft in dem 10-Sekunden mind. einmal bewegst, geht das Licht nach 2 Minuten aus und auch nicht wieder an, wenn Du Dich weiterhin dauernd innerhalb von je 10 Sekunden bewegst.


    Die Automation "Licht an" wenn dann neu gestartet, wenn der Melder 10 Sekunden lang mal KEINE Bewegung registriert hat. Dann geht er auf inaktiv, mit der nächsten Bewegung fangen dann (auch) wieder 10 Sekunden an zu laufen, aber die Automation wird neu gestartet (also ab dann wieder 2 Minuten bis Licht aus), weil der Melder zwischendurch auf inaktiv stand.


    Die feste Duration beim Hue ist ziemlich blöde. Besser macht es da Eve, bei deren Bewegungsmelder kann man die Duration verändern. Doof hier ist aber, das er für Lichtsteuerung eher ungeeignet ist, da kein Lichstsensor verbaut ist...

  • ist ein Philips Hue.

    Alles klar, wenn ich es richtig verstanden habe müsste ich wenn das licht ausgegangen ist 10 Sekunden keine Bewegung machen und wenn ich mich dann wider bewege geht es an.


    Langsam bekomme ich den eindruck das sich eine Homebridge sich lohnen würde um variabler zu Programmieren.

  • Man bewegt sich, der Melder löst aus und startet die Automation "Licht an".

    Genauer bitte: wenn man den Sensor in Home oder in der Hue-App konfiguriert? Ich hab meinen in der Hue-App konfiguriert und habe da kein Problem mit diesen ominösen zehn Sekunden.

  • Genauer bitte: wenn man den Sensor in Home oder in der Hue-App konfiguriert? Ich hab meinen in der Hue-App konfiguriert und habe da kein Problem mit diesen ominösen zehn Sekunden.

    Auf Dich habe ich schon gewartet ;). (hab in einem anderem Thread schon von Deinen "Nicht-Problemen" gelesen)


    Vorweg: Auch ich habe z. B. in der Küche Hue Sensor + Lampen, die ausschließlich in Hue (bzw. in iConnectHue) eingerichtet sind.


    Hm. Gerade wollte ich meinen "Standard-Senf" dazu abgeben, stelle aber gerade folgendes fest: Als ich das zum letzten mal getestet habe (vor 2 Jahren?), konnte man in der Hue App definieren nachverfolgen, dass der Sensor 10 Sekunden lang aktiv (grün) blieb. DAS ist nun nicht mehr so, der geht nach 1 Sekunde schon wieder in inaktiv, und schaltet dann wieder neu aktiv!


    das muss ich mir mal in Ruhe anschauen, ggf. hat Philips da was geändert. Wie das aussieht in iConnectHue und in Regeln in Home, gilt es nun mal zu prüfen. ;)

  • Die Lösung ist leider auch nichts.

    1. Wenn ich in Keller gehe kann es sein bis der Sensor unten anschlägt ist das Licht aus.

    2. Wenn das licht aus geht und ich aber gleich wider bewege geht es nicht an warum auch immer.

    1. Nachlaufzeit verlängern

    2. Das nennt sich Totzeit und ist ein ist auch in manchen Situationen sogar gewollt.


    Das was du haben möchtest nennt sich erweiterte Treppenlichtfunktion und ist in der professionellen Automatisierung absolut üblich.

  • 1. Nachlaufzeit verlängern

    2. Das nennt sich Totzeit und ist ein ist auch in manchen Situationen sogar gewollt.


    Das was du haben möchtest nennt sich erweiterte Treppenlichtfunktion und ist in der professionellen Automatisierung absolut üblich.

    gibt es zur erweiterte Treppenlichtfunktion auch eine Beschreibung wie ich das hin bekomme?


    ich meine das in der Home der Sensor 10 sec aktiv bleibt, kann mich aber auch täuschen.


    Gerne möchte ich alles in der Home oder in der Home+ programmieren.

    Habe später keine lust immer überlegen/suchen zu müssen wo in welcher App was programmiert wurde :-)

  • Ja, das ist so, der Sensor bleibt 10 Sekunden lang aktiv. Und das ist unabhängig von Home, die Duration ist ja Teil des Sensors, nicht irgendeiner einer SmartHome Software.


    Ich habe das auch gestern nochmal getestet. Home und iConnectHue zeigten das auch korrekt an, der Status des Sensors steht 10 Sekunden lang auf aktiv und wechselt dann (wenn man sich nicht bewegt) auf inaktiv. Nur in Hue wird das falsch angezeigt, der Sensor springt nach "Bewegung aktiv" sofort wieder auf "aus", trotzdem geht er nach 10 Sekunden erst "echt" wieder auf inaktiv.