Nuki Keypad outdoor?

  • Hallo,


    Dies ist mein erster Beitrag.

    Hoffentlich war ich für die SuFu nicht zu sehr DaU.


    Wir betreiben ein Nuki mit Bridge und dem Fingerprint von Ekey an einem Einfamilienhaus mit überdachtem - aber eben außenliegenden Eingangsbereich.

    Leider ist der Fingerprint recht träge, was gerade bei kälteren Temperaturen unangenehm ist.


    Jetzt war meine Idee, an Stelle des Fingerprintes das Keypad im Außenbereich (wie geschrieben überdacht) zu montieren.

    Meine Bedenken: Ist das Keypad für diesen Einsatz überhaupt gedacht respektive geeignet?

    Erkennt man nach kurzer Zeit nicht schnell, welche Tasten da oft gedrückt werden? Also nutzen sich die Tasten ab?!


    Lg Markus

    • Hilfreich

    Meine Bedenken: Ist das Keypad für diesen Einsatz überhaupt gedacht respektive geeignet?

    Wie so oft hilft, die Produktbeschreibung zum Keypad zu lesen. Wenn Nuki ein Türschloss für die Haustür ist, wofür sonst soll das Keypad verwendet werden als außen an der Haustür?


    Und noch eine Info aus der Produktbeschreibung: IP 65 (staub- und wasserfest)


    Erkennt man nach kurzer Zeit nicht schnell, welche Tasten da oft gedrückt werden? Also nutzen sich die Tasten ab?!

    Die Anzahl der möglichen Kombinationen aus einem 6-stelligen Zugangscode kannst du dir selbst ausrechnen.

  • Wie so oft hilft, die Produktbeschreibung zum Keypad zu lesen. Wenn Nuki ein Türschloss für die Haustür ist, wofür sonst soll das Keypad verwendet werden als außen an der Haustür?


    Und noch eine Info aus der Produktbeschreibung: IP 65 (staub- und wasserfest)


    Die Anzahl der möglichen Kombinationen aus einem 6-stelligen Zugangscode kannst du dir selbst ausrechnen.

    Eine Produktbeschreibung und praktische Erfahrung sind nicht selten different.

    Wenn ein Hersteller schreibt „ja geht“ und dann aber 99 von 100 Nutzern zum Schluss kommen, dass es nicht ohne weiteres geht, dann ist mir die Produktbeschreibung erst mal zweitrangig wichtig.


    Die Anzahl der Kombinationen aus sechs Zahlen war nicht meine Frage.


    Dennoch ganz lieben Dank für deine Antwort bzw. das du dir Zeit für mich genommen hast!

  • Eine Produktbeschreibung und praktische Erfahrung sind nicht selten different.

    Wenn ein Hersteller schreibt „ja geht“ und dann aber 99 von 100 Nutzern zum Schluss kommen, dass es nicht ohne weiteres geht, dann ist mir die Produktbeschreibung erst mal zweitrangig wichtig.

    Nun, wenn du aber fragst "ob es für diesen Einsatz überhaupt gedacht" ist, denke ich eher, dass du die Produktbeschreibung gar nicht erst kennst um sie überhaupt anzweifeln zu können. Sonst hättest du auch gleich nach den Langzeiterfahrungen fragen können.


    Die Anzahl der Kombinationen aus sechs Zahlen war nicht meine Frage.

    Nein, aber aus deiner Ursprungsfrage lese ich raus, dass du Angst hast, dass man nach einer gewissen Zeit durch die Abnutzung der immer gleichen Tasten den Zugangscode erraten könnte. Wenn du jetzt nicht 222222 als Zugangscode verwendest und immer nur die 2 abnutzt, sollte das aufgrund der Anzahl an Kombinationen nicht möglich sein. Auch kannst du bis zu 100 verschiedene Zugangscodes im Keypad hinterlegen, so dass jeder in der Familie einen eigenen bekommt und entsprechend alle Tasten gleichmäßig beansprucht werden.


    Und wenn es wirklich abgenutzt sein sollte, kannst du dir immer noch eine neue Silikonhülle für 4,90 EUR kaufen.

  • Punkt 1: Nun, wenn du aber fragst "ob es für diesen Einsatz überhaupt gedacht" ist, denke ich eher, dass du die Produktbeschreibung gar nicht erst kennst um sie überhaupt anzweifeln zu können. Sonst hättest du auch gleich nach den Langzeiterfahrungen fragen können.


    Punkt 2: Nein, aber aus deiner Ursprungsfrage lese ich raus, dass du Angst hast, dass man nach einer gewissen Zeit durch die Abnutzung der immer gleichen Tasten den Zugangscode erraten könnte. Wenn du jetzt nicht 222222 als Zugangscode verwendest und immer nur die 2 abnutzt, sollte das aufgrund der Anzahl an Kombinationen nicht möglich sein. Auch kannst du bis zu 100 verschiedene Zugangscodes im Keypad hinterlegen, so dass jeder in der Familie einen eigenen bekommt und entsprechend alle Tasten gleichmäßig beansprucht werden.


    Und wenn es wirklich abgenutzt sein sollte, kannst du dir immer noch eine neue Silikonhülle für 4,90 EUR kaufen.

    Das mit dem mehrfachen zitieren hab ich noch nicht so ganz raus... Sorry dafür.


    Zu Punkt 1:

    Erwischt! Meine Fragestellung war tatsächlich „ins blaue raus“ ... Dennoch lese ich lieber Nutzermeinungen, als Herstellerversprechen. Letztere haben mich schon einiges an Lehrgeld gekostet.

    Meine Intension war natürlich in Richtung Langzeiterfahrung. Da habe ich mich schlecht ausgedrückt.


    Zu Punkt 2:

    Genau. Ich habe Angst, dass man durch Abnutzung die gewählten Zahlen erkennt. Das mit der Silikonhülle ist allerdings ein sehr guter Hinweis/Tip! Das hatte ich nicht auf dem Schirm.

    Auch die Möglichkeit unterschiedliche Codes zu vergeben hatte ich schlicht nicht in Erwägung gezogen. Das Einfache liegt doch manchmal näher als man denkst!


    Danke!

    Werd´s mir mal bestellen und „gegen“ das Fingerprint testen.

  • Genau. Ich habe Angst, dass man durch Abnutzung die gewählten Zahlen erkennt. Das mit der Silikonhülle ist allerdings ein sehr guter Hinweis/Tip! Das hatte ich nicht auf dem Schirm.

    Daher der Hinweis auf die Zahlenkombinationen und die unbegründete Angst davor. Bei 9 Ziffern (Nuki hat keine 0) und 6-stelligem Code sind es 10.077.696 Möglichkeiten, wenn man die 6 Ziffern sieht, die immer beansprucht/abgenutzt werden, sind es immer noch 46.656 Kombinationen. Heißt, wenn du nach 2 Wochen aus deinem Urlaub zurück kommst steht der Einbrecher immer noch in der Einfahrt an der Haustür und probiert die Kombinationen durch. ;)


    Auch die Möglichkeit unterschiedliche Codes zu vergeben hatte ich schlicht nicht in Erwägung gezogen. Das Einfache liegt doch manchmal näher als man denkst!

    Das "Einfache" nennt sich in dem Fall "Produktbeschreibung", da steht das mit den unterschiedlichen Codes auch drin. Okay okay, ich hör schon auf dich zu ärgern! ;)


    Viel Erfolg mit dem Keypad!

  • Hallo zusammen


    Kann mir bitte jemand sagen, der das Keypad hat, ob damit auch die Funktion "Falle ziehen" funktioniert?


    Ich habe eine etwas spezielle Situation, wo ich das benötigen würde, also das die Tür mit dem Keypad nicht nur aufgesperrt, sondern direkt geöffnet wird.


    Besten Dank und Gruss

  • Nuki Smart Lock kann die Falle ziehen und ist daher für Türen mit Drücker als auch für Türen mit Knauf oder Stange an der Außenseite geeignet. In der Nuki App kannst du einstellen, ob beim Sperrvorgang nur aufgesperrt oder auch die Falle gezogen werden soll, um die Tür zu öffnen.

    Da das eine Einstellung in der Nuki App für das Smart Lock ist, sollte es egal sein, ob jetzt mit Smartphone, Nuki Fob oder Nuki Keypad entsperrt wird.

  • Probierst doch einfach mal aus!

  • Hi,


    bevor ich es mir zulege habe ich noch 3 Fragen an die Profis hier:

    Man kann ja bis zu 100 Codes angeben (langt mir voll)


    1. Kann man definierte Codes zeitlich begrenzen, als zB. nur gültig von 06:30 bis 18:30 Uhr, oder von 16:00 bis 20:00 Uhr ???

    2. Geht dies auch für 2 Zeiten an einem Tag, zB. von 08:00 - 13:30 und von 16:00 - 20:00 Uhr ???

    3. Kann man auch manche Tage zugleich mit definieren, zB. Code nur gültig von Mo. bis Fr. - ein anderer Code dann von Mi. bis Sa. ???


    Danke vorab.

  • Wie kann ich eine Zutrittsberechtigung vergeben, einschränken oder löschen?


    Du entscheidest individuell, ob, wann, für wen und für welchen Zeitraum du Berechtigungen vergibst. Die Vergabe von Zutrittsberechtigungen kann dauerhaft erfolgen oder nur zu bestimmten Tageszeiten aktiv sein (z.B. für Reinigungspersonal). Über die Nuki App kannst du die Berechtigung mit einem Ablaufdatum versehen und jederzeit deaktivieren. Detaillierte Informationen findest du in der Benutzerverwaltung.

    und siehe folgende Screenshots, die man bei Google findet:


    Entweder über die Weboberfläche:

    https://nuki.io/wp-content/upl…0/07/screen-04-web-de.png

    oder in der App:

    https://smartlive.de/static/60…c60/Nuki_Benutzer_kl.webp


    Das dürfte die Funktion der Zutrittscode via Nuki Lock beschrieben, sollte aber für das Keypad und dessen Keypad Codes genauso gelten:


    Zutrittscodes verwalten


    Mit der Nuki App kannst du für dein Keypad bis zu 100 individuelle Zutrittscodes vergeben. Mit der Nuki Bridge funktioniert das sogar aus der Ferne. Die 6-stelligen Keypad Zutrittscodes können gleich wie normale Smart Lock Berechtigungen zeitlich eingeschränkt werden.

    Einmal editiert, zuletzt von Patrick_ ()

  • Patrick_


    super - vielen Dank.

    Habe bisher nur einen Benutzer, daher war ich mir nicht sicher.

    Die Beschreibung von Nuki kenne ich schon, konnte da aber nichts rauslesen.

    Aber deine Info ist perfekt.


    Wünsche allen noch 'nen schönen Sonntagabend 8)

  • Aber verlass dich evtl nur so 80% drauf ;) ich besitze leider nichts von Nuki, daher kann ich dir nur die oberen Infos liefern. Evtl. antwortet aber hier noch wer, der das bestätigen kann.

  • Ich habe gerade mal bei mir auf die Schnelle geschaut.


    Detaillierte Zeiten sind wohl nicht möglich.

    Also ich kann es zeitlich beschränken, aber nur von z.B. 8-20 Uhr (oder 6-XX Uhr). Aber nicht nur zwischen 6 und 9, dann wieder zw. 18 und 20 oder so.

  • Sequoia


    danke dir. Schade, dass 2 Zeiten pro Tag nicht gehen.

    Zumindest aber eine Zeit ist dann definierbar. Muss ich halt einfach 2 Codes dafür bestimmen - geht auch.


    Jetzt stellt sich noch die Frage, ob hier auch Lücken bei den Tagen definierbar sind?!

    Vermute dann auch hier wahrscheinlich nicht.

    Wäre super, wenn ihr hier auch kurz ein Feedback abgebt.


    Danke vorab.

  • Haushaltshilfe/Putzfrau, häusliche Pflegedienst für Angehörige wenn man selbst nicht zuhause ist um zu öffnen etc.

    Die kommen ja meist an bestimmten Tagen und Zeiten.