Beiträge von krmkrx

    Wie wird Homematic IP (Raumthermostat/Heizkörperthermostat) in HomeKit via Homebridge durch das Plugin exposed? Welche Services/Optionen stehen zur Verfügung? Erkennt HomeKit die Ventilstellung und färbt den Temperatur-Kreis entsprechend (orange/grün)?

    Hi zusammen. Ich hab das hier in dem Thread richtig mitbekommen, dass die Start2Smart Bridge alle Rademacher DuoFern (Aufputz) Gurtwickler unterstützt und diese entsprechend über das Homepilot-Plugin an HomeKit durchgereicht werden?

    Seit einigen Tagen funktioniert das Plugin aus heiterem Himmel nicht mehr.

    Folgendes in den Logs:


    Code
    [10/16/2020, 20:56:57] [Calendar] Failed to load iCal calender: undefined with error Error: getaddrinfo EAI_AGAIN p66-caldav.icloud.com
    [10/16/2020, 20:56:57] [Calendar] Polling calendar Uni Veranstaltung has raised error: Error: getaddrinfo EAI_AGAIN p66-caldav.icloud.com


    An der Konfiguration habe ich nichts geändert und auch die Kalender alle nach wie vor veröffentlicht. Jemand eine Idee?

    Ich nutze den neuen Aqara B1 Motor. Der ist batteriebetrieben und super leise. Läuft über den Aqara Hub auch nativ in HomeKit. Gefällt mir gut.


    Wahlweise kannst du die Schiene als einseitig öffnend/schließend oder beidseitig öffnend/schließend herstellen lassen. Auf Maß gefertigt kostet diese wenige € bei AliExpress bspw.

    Seit dem Update auf Homebridge 0.4.52 spielt alles verrückt, bekomme die Bridge einfach nicht mehr ans laufen... folgender Fehler wird mir ausgegeben:


    Code
    [PLUGIN NAME] Failed to check registry.npmjs.org for updates: Error: ETIMEDOUT

    In den eckigen Klammern davor steht jedes meiner installierten Plugins. Auf Github gibt es schon ein Issue dazu, ohne Ideen.


    Hat hier jmd. ggf. das gleiche gehabt und einen Lösungsvorschlag? NPM und Node jeweils aktuell.

    Wenn ich das Plugin installiere, erhalte ich folgende Meldungen:


    [email protected]:~ $ sudo npm install -g homebridge-tado-platform

    npm WARN deprecated [email protected]: simple-oauth2 v2 is no longer supported. Please upgrade to v3 for further support

    npm WARN deprecated [email protected]: Use uuid module instead

    npm WARN deprecated [email protected]: This module has moved and is now available at @hapi/wreck. Please update your dependencies as this version is no longer maintained an may contain bugs and security issues.

    npm WARN deprecated [email protected]: This module has moved and is now available at @hapi/bourne. Please update your dependencies as this version is no longer maintained an may contain bugs and security issues.

    npm WARN deprecated [email protected]: This module has moved and is now available at @hapi/boom. Please update your dependencies as this version is no longer maintained an may contain bugs and security issues.

    npm WARN deprecated [email protected]: This module has moved and is now available at @hapi/hoek. Please update your dependencies as this version is no longer maintained an may contain bugs and security issues.

    npm WARN notsup Unsupported engine for [email protected]: wanted: {"node":"^10.15.3","homebridge":"^0.4.46"} (current: {"node":"12.14.0","npm":"6.13.4"})

    npm WARN notsup Not compatible with your version of node/npm: [email protected]


    + [email protected]

    updated 1 package in 9.91s


    Auch ein sudo apt-get dist upgrade und apt-get update beheben das nicht. Was ist hier zu tun?


    Darüber hinaus funktioniert das Plugin auch nicht:


    [TadoPlatform] [INIT] Init first launch

    [TadoPlatform] [INIT] Config.json refreshed

    [TadoPlatform] [ERROR] An error occured while checking config! Trying again..

    Bei Tado ist es so, dass die Wettervorhersage mit in die Regelung einbezogen wird. Weiterhin merkt das System nach ein paar Aufheizvorgängen wie lange welcher Raum braucht um auf Temperatur zu kommen (ist natürlich auch von der Vorlauftemp. des Wassers abhängig).


    Bei den Tados fand ich es noch ganz angenehm dass man sich von dessen Support ein zusätzlich erworbenes Raumthermostat als externen Fühler für ein Ventil im Raum konfigurieren lassen konnte. So hat man eine ziemlich präzise Regelung der Temperatur, weil die ganze Offset-Geschichte in vielerlei Hinsicht totaler Murks ist (Nischen, Vorlauftemp,...) aber auch sehr kostspielig wenn man das Wandthermostat nur als Temp-Fühler nutzt...


    Eve ist im Grunde nicht wirklich Smart und kann nicht viel mehr als ein 15€ Baumarkt Thermostat mit einfachen Zeitplänen. Nur eben die HomeKit Integration... was mich darüber hinaus tierisch ärgert ist, dass so simple Dinge wie die Einberechnung des offsets sich nicht in der angezeigten Temperatur in HomeKit und Eve widerspiegeln. Soll ich mir von allen 7 räumen die offsets merken und immer manuell anziehen? Sehr smart...


    Eve neigt tendenziell dazu weniger aggressiv auf und zu zu regeln, um auch Batteriestrom zu sparen. Da hat man häufiger mal die Ventilstellung auf 20-40%, obwohl die Heizanforderung und damit Abweichung von Soll/Ist nicht sehr groß ist. Bei Tado hat man häufiger das Szenario von Ventilstellung 100% und 0%. Ist eben Geschmackssache. Hier find ich Eve besser, da es angenehmer ist wenn der Heizkörper stetig etwas warmes Wasser führt und nicht auskühlt. Hängt aber auch vom hydraulischen Abgleich des gesamten Heizsystems des Hauses ab.

    Weiterhin getestet habe ich ausführlichst die Netatmo Lösung und die Fibaro Heat Controller, falls du noch andere Erfahrungswerte benötigst. Nach 3 Heizperioden mit vermeintlich smarten Thermostaten wird diesen Winter wieder klassisch mit einem „Thermostat zum Drehen von 1-5“ geheizt. ;)

    Die Automation verwendet eine falsche Logik, deshalb klappt es nicht.


    Das was du erreichen willst, geht so leider nicht mit der Eve App, da man hier als Auslöser keine beliebige Temperaturänderung hinterlegen kann. Hierfür musst du eine HomeKit App verwenden, die als Auslöser beliebige Temperaturänderungen akzeptiert (bspw. Home 4, es gibt sicher auch andere einfach mal schlau machen).


    Dann wie folgt:


    Auslöser: Temperaturänderung beliebig

    Bedingung: <= 19,0 Grad

    Szenen: Heizung 21 Grad

    Mit homebridge gekoppelt an die Hue Bridge seit Jahren einwandfrei bei mir.


    Die native tradfri Lösung mit Ikeas Gateway soll hier wohl nach einstimmiger Meinung vieler Reddit User (r/tradfri) mehr als unbefriedigend laufen: Verbindungsabbrüche, Gateway braucht häufig redet, Lampen gehen von selbst an/aus, etc.

    Hast du die Möglichkeit die Automation als Screenshot der Home+ App zu teilen?


    Würde das gerne mal austesten, das kommt dem Ganzen Thema externe Temp.-Steuerung ja schon recht nah.


    Bei 5 Räumen wohl etwas viel Arbeit und Ungewiss, ob die Zeitpläne rein per Automationen auch immer so schalten wir sie sollen.