IKEA TRÅDFRI KADRILJ & FYRTUR elektrische Innenrollos kabellos, batteriebetrieben

  • hi zusammen,


    bin neu hier und nutze homekit schon ein Weilchen um so ein paar Dinge (Steckdosen, Thermostate) zu steuern. Jetzt würde ich gerne noch die Innenrollos (von Ikea ;)) per HomeKit steuern.


    So richtig klar ist mir noch nicht, wie ich das lösen kann... Mein Plan ist jetzt folgender:


    - Rollos mit Motoren versehen (welche?)

    - Steuerung der Motoren mit Z-Wave Fibaro? Das geht per Funk und steuert den motor direkt?

    - Raspberry Pi irgendwo hin, der die Rollos dann steuern kann. Dafür benötigt man noch ein z-wave Modul und eine Homekit-Bridge (denke ich)


    also - nen Plan hab ich, nur keinen Plan, wie ich das Umsetzen soll... den lötkolben kann ich ja schon mal vorheizen ;)


    hier im Forum werde ich sicher auch noch mehr Infos bekommen, was man alles machen kann. Aber das ist mal so ein Anfangsprojekt...


    Danke!


    Stephan

  • Hallo zagdul,


    was sind denn das für Rollos von IKEA?

    Sind die nur zum "runterziehen" oder haben die eine Mechanik?


    Nachtrag:

    hab was hier im Forum gefunden für dich:

    Homekit Jalousie

    Einmal editiert, zuletzt von z-smoker () aus folgendem Grund: ...noch was gefunden :-)

  • das sind die ganz "günstigen" im Moment - die haben so eine Perlenschnur an der man die Runterziehen kann - keine Mechanik... hätte ich vielleicht dazu sagen sollen: Innenrollos! ;)

  • Vielleicht kannst du damit was anfangen: Soma Smart Shades


    Gefällt mir persönlich aber nicht wirklich und finde ich sehr teuer.

    wow, die dinger sind ja krass teuer... wenn ich das hier für mein 5 Innenrollos machen wollte, werde ich ja arm...

    Aber danke für den Hinweis - cool wären die schon...

  • Hallo zusammen,


    ich möchte gerne einen Raum mit elektrischen Innenrollos ausstatten und verschaffe mir gerade einen Überblick. Vielleicht habt ihr auch Erfahrungen und wir können uns hier dazu austauschen.


    Meine Wünsche: Akkubetrieb/Batteriebetrieb, kabellos und nach Möglichkeit mit HomeKit Unterstützung (ggf. auch über Umwege).


    1. Ikea Rollo - Komplettsystem


    Ist bisher nur angekündigt. Erscheint vermutlich erst im Frühjahr 2019. Batteriebetrieb?


    2. Rollomeister - Komplettsystem mit Akku


    Laut Hersteller kein HomeKit geplant. Keine Unterstützung für Hausautomation.


    3. eRollo by Qmotion - Komplettsystem mit Batterie


    Laut Hersteller kein HomeKit Support , gibt aber eine Bridge und ein undokumentiertes Homebridge Plugin.


    4. Siro- Akku Rohrmotor zum Nachrüsten


    An HomeKit Support wird gearbeitet. Die Bridge unterstützt zahlreiche Smarthome Steuerungen, so dass etwas über IoBroker eine

    Anbindung an HomeKit möglich sein sollte.


    Soweit meine erste Recherche. Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit einem der Systeme. Bzw. gibt es weitere Systeme, die meinen Vorgaben entsprechen?


    Somfy habe ich rausgelassen, da sie nur kabelgebundene Lösungen anbieten.


    VG

    Hendrik

    2 Mal editiert, zuletzt von henkb ()

  • Auch gibt es beim bereits verfügbaren IKEA Rollo eine Anleitung diesen Smart zu machen.
    Oder die Rademacher Gurtwickler welche per Homebridge in ahomeKit integriert werden können.


    Ich selber hätte auch sehr gerne einen HomeKit Rollo, ist bei mir aber nicht erste Prio.



    Sent from my iPhone using Community

  • Hey Torben,


    danke. Ja, das System hab ich auch gerade gesehen.


    Ähnlich ist auch noch die Brunt Blind Engine, jedoch nur Netzbetrieb und ohne HomeKit.


    Weiß auch nicht, ob mich diese Kettenantriebe so überzeugen von der Optik.

  • Aus aktuellem Anlass, dann hier mal nun die offiziellen links zu den beiden IKEA Rollo


    Und hier als Beispiel die Montageanleitung als PDF.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Bin mal gespannt, wann die Teile offiziell erhältlich sind.

    Vor allem hier in Österreich, da verspätet sich alles komischerweise etwas :cursing:


    Die Trädfrie Teile gab es hier erst gut 3-6 Monate später und der HomePod ist offiziell noch immer nicht in Österreich erhältlich :cursing:


    Hab auf jeden Fall schon die Freigabe meiner Frau für 4 von den IKEA Rollos für die vorderen Fenster zum Hof :)


    liebe Grüße


    Torben

  • Ist immer noch Interessant das Ding, fürs Büro wird es auch so ein Rollo werden.

  • Ich bin wirklich interessiert an den Verdunklungsrollos!

    Allerdings kann ich die an den in Frage kommenden Fenstern nur über eine Halterung direkt am Fenster montieren... IKEA bietet dafür auch eine Lösung (https://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90149761/), zumindest für "normale" Rollos. Meine habe ich auch aktuell so verbaut.


    Hat jemand eine Ahnung, ob das mit den elektrischen Rollos auch funktionieren wird?

    Ich habe die in der Beschreibung genannten Befestigungsarten mal verglichen und eigentlich kein Argument dagegen gefunden... geht's da jemandem anders?

  • Hat vielleicht schon jemand eine Idee, ob man fuer die Rollos das Gateway zu 100% brauchen wird? Weil bei den Lampen kann man ja auch das Hue Plugin/bridge nutzen. (zum Glueck)

  • Ich bin wirklich interessiert an den Verdunklungsrollos!

    Allerdings kann ich die an den in Frage kommenden Fenstern nur über eine Halterung direkt am Fenster montieren... IKEA bietet dafür auch eine Lösung (https://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90149761/), zumindest für "normale" Rollos. Meine habe ich auch aktuell so verbaut.


    Hat jemand eine Ahnung, ob das mit den elektrischen Rollos auch funktionieren wird?

    Ich habe die in der Beschreibung genannten Befestigungsarten mal verglichen und eigentlich kein Argument dagegen gefunden... geht's da jemandem anders?


    Das Gewicht der Rollos könnte eventuell ein Problem werden. Die elektrischen mit dem kpl. Gehäuse und dem Akku werden schon schwerer sein als die einfache Version.

    Also zumindest vom Gewicht her, sollte das locker klappen. Laut Beschreibung von Fyrtur wiegt das groeßte Rollo (140x195cm) mit Karton gerade mal ~4kg und die Halterungen halten bis zu 15kg aus.


  • Hat vielleicht schon jemand eine Idee, ob man fuer die Rollos das Gateway zu 100% brauchen wird? Weil bei den Lampen kann man ja auch das Hue Plugin/bridge nutzen. (zum Glueck)


    Zunächst vermute ich mal schon, dass es nur mit dem tradfri gateway gehen wird.

    Durch die Kooperation mit Xiaomi könnte ich mir jedoch auch ne Einbindung über Aqara Hub vorstellen

    Gesendet von iPhone mit Community