HomePod Mini Bluetooth Probleme

  • Interessante Beschreibung mit deinen Steuerzentralen.

    Da ich HomePod und AppleTV 4K sehr günstig über 2 Etagen verteilt habe, treten bei mir die Probleme nicht auf. Die beiden neuen HomePod mini ergänzen das Bestehende für mittlerweile 10 neue Thread-Geräte.

    Dir "fehlte" einfach ein weiterer AppleTV oder HomePod -oder als weitere Möglichkeit einen Eve Extend.

    Insgesamt wäre es von Apple wünschenswert, diese Möglichkeiten zu kommunizieren, oder auch per Einstellungen nachvollziehbar zu machen.

    Ich habe in jedem Raum einen HomePod Mini und zusätzlich noch einen Apple TV4K in einem Raum - ich würde mal sagen mehr geht nicht! Und laut Eve Support ist ja primär nur die aktive Steuerzentrale wichtig und wenn die zuweit weg ist dann kann es eben Probleme geben... jetzt habe ich in jeder Etage unserer Wohnung auch noch einen Eve Extend und Ruhe ist!


    Zitat Eve-Support zum Thema mehrere Steuerzentralen:

    "Leider ist auch für uns das Verhalten mehrerer Steuerzentralen eine Black box. Das Einzige, was man sehen kann in Home ist welche Steuerzentrale gerade Verbunden ist und welche Standby. Das ändert HomeKit aber gern."


    Wenn das zutrifft wäre BT ja absolut unbrauchbar... Aber was man so liest macht Thread ja auch Probleme. Zumindest haben das einige Eve Nutzer berichtet.

    Bluetooth in Verbindung mit mehreren Steuerzentralen ist augenscheinlich schwierig, das hab ich jetzt ja am lebenden Objekt festgestellt... mit Thread dagegen überhaupt keine Probleme - ich habe 9 Eve Door & Window und mittlerweile 15 Eve Energy - da funktionieren sowohl die Automationen wie auch die Siri Kommandos fehlerfrei!

  • Hast du denn nur wenige Homepod minis dass Thread nicht durchgehend funktioniert bei dir?


    Edit: achso, nicht alle Eve haben Thread - is klar


    Und wie sicher ist das, dass alle Bluetooth Geräte sich so verhalten wie die Eve? Es wäre einfach ein Witz und Bluetooth dann nicht zu gebrauchen und die Aussage, dass man mit den Homepods dann das Haus abdecken kann betreffend Bluetooth schlichtweg falsch.

  • Ich hatte schon früher mal diverse Eve Energy im Einsatz und da auch mit Bluetooth nur Probleme so dass ich alle aus meinem Setup geschmissen hab und zu FRITZ!Dect 200 gewechselt bin! Jetzt mit Thread wieder zurück und außerdem habe ich die Schnauze voll davon dass man für jeden Hersteller der kein natives Homekit kann eine eigene Bridge braucht, für mich ist Thrad die Zukunft und ich versuche jetzt soviel wie möglich in Homekit direkt abzubilden! Außer den Thermos habe ich auch keine Bluetooth Geräte und deshalb keine Erfahrung wie die sich bei eimem Setup mit mehreren Steuerzentralen verhalten... die Thermos habe ich mir nur zugelegt da diese ja per Firmare Update Thread kompatibel werden sollen!

  • Soweit ich bisher gelesen habe sind Bluetooth Geräte von Osram/Ledvance Smart+ und Fibaro betroffen.

    Das habe ich auch schon gehört. Und das ist genau der Knackpunkt. Ich habe diverse Fibaro-Switch im Einsatz. Und an den Schaltern hängen natürlich nicht HK-Fähige Geräte. Da einige Automationen und Regeln auf den fibaros sind wäre es ärgerlich wenn es nicht mehr geht.

  • Ich hab so um die 40 - 50 BT Geräte, meistens Eve. Das Haus hat 3 Etagen. BT Versorgung mit 4 Zentralen, 1 HomePod, 1 HomePod Mini, 2 ATV 4. Dazu noch 2 Eve Extend. Funktioniert 😉

    Die Eve Extend sind hier wohl der Schlüssel zumindest für die Bluetooth Probleme bei mir - seitdem ich die in Betrieb habe gibt es keine mehr... jetzt ist warten auf das Thread Update angesagt...

  • Ich würde mit der Gesamtmeinungsbildung aus einem Forum immer vorsichtig sein. Hier werden meist Probleme und Hilfestellungen beschrieben, die den Mitleser vielleicht abschrecken.

    Es fehlen leider die vielen Stimmen der Zufriedenen.

    Ausserdem pflegen viele ihr WLAN- oder Blutooth-Netz nicht richtig, was auch jede Menge Probleme machen kann...

    Da hast du natürlich recht mit deiner Aussage.

    Negative Eindrücke veranlassen einen eher zur Vorsicht..

    Ich wollt auch nur allgemein gefragt haben.

    Stornieren werde ich den pod wohl nicht, da ich mir selbst auch einen Eindruck bilden möchte. Und außerdem war/ist der bestellte Pod ein Geschenk meiner Frau, allein deswegen möchte ich das Teil schon ausprobieren...


    Trotzdem ein fader Beigeschmack..

    Aber warten wir mal ab.

  • Augenscheinlich gibt es die beschriebenen Probleme ja auch nicht flächendeckend bei allen - ich persönlich möchte die HomePid Minis jetzt schon nicht mehr missen, habe außer den Thermos auch keine BT Geräte und mir die Minis primär wegen Thread und als Alexa Ersatz angeschafft und bin damit mehr als zufrieden! Die Reaktionszeiten sind besser über Siri und vor allen Dingen gibt es nicht gefühlt bei jedem zweiten Kommando eine Fehlermeldung oder "das habe ich nicht verstanden!"... nach drei Jahren Alexa ist der Nervfaktor da leider so gross geworden dass ich jetzt alle Echos aus meinem Setup rausgeschmissen und gegen Minis ausgetauscht habe... natürlich ist Siri nicht so umfangreich bestückt mit Skills & Routinen wie Alexa aber die Haussteuerung per Sprache funktioniert jetzt wenigstens wieder zuverlässig und ich habe die Hoffnung dass Apple hier mal langsam in die Hufe kommt und dies weiterentwickelt... das geliebte Meeresrauschen meiner Frau zum einschlafen habe ich über einen Umweg sogar auch hinbekommen so dass hier wieder Friede im Haus herrscht...:)

  • Das habe ich auch schon gehört. Und das ist genau der Knackpunkt. Ich habe diverse Fibaro-Switch im Einsatz. Und an den Schaltern hängen natürlich nicht HK-Fähige Geräte. Da einige Automationen und Regeln auf den fibaros sind wäre es ärgerlich wenn es nicht mehr geht.

    Ich habe sowohl eve als auch Fibaro im Einsatz und keine Probleme. Ich lese einzig heraus, das die Minis als einzige (vllt auch schon als nur primäre) Bluetooth-APs bei einigen Probleme machen.


    Ich habe 2x ATV4/4K, 1x Mini, 1x HPgross...

    Raspberry 3b+ mit Homebidge nach hiesiger Anleitung zZ v1.3.0

    MacMini mit Homebridge zZ v1.3.0

  • Ich habe sowohl eve als auch Fibaro im Einsatz und keine Probleme. Ich lese einzig heraus, das die Minis als einzige (vllt auch schon als nur primäre) Bluetooth-APs bei einigen Probleme machen.


    Ich habe 2x ATV4/4K, 1x Mini, 1x HPgross...

    Vielen Dank, das macht mir wiederum Mut.

    Mir ging es primär auch um die Fibaros, an denen ein Deckenventilator und die Beleuchtung des Gartens hängt. Wäre doof wenn man das dann über den HP Mini nicht schalten könnte.


    Ich werde erstmal warten bis das Teil endlich geliefert wird und es dann ganz entspannt einrichten und schauen was passiert..

  • Ich habe sowohl eve als auch Fibaro im Einsatz und keine Probleme. Ich lese einzig heraus, das die Minis als einzige (vllt auch schon als nur primäre) Bluetooth-APs bei einigen Probleme machen.


    Ich habe 2x ATV4/4K, 1x Mini, 1x HPgross...

    Nein, so ist es leider nicht. Sobald einer der HomePod Minis die Steuerzentrale gibt, dann geht tatsächlich in Richtung Automationen oder Steuerung über das iPhone nichts mehr bei den BT Geräten. Durch vorübergehendes Trennen der HomePod Minis kann man aber erzwingen, dass z.B. ein ATV die Steuerzentrale gibt. Dann funktioniert es grundsätzlich und über den großen HomePod, über iPhones und via Automationen kann ich auch alle Fibaro-Geräte steuern. Über Siri mit den HomePod Minis geht es weiterhin nicht bzw. Super selten.


    Ich habe 2 Minis, 1 „normalen“ und ein ATV 4k im Einsatz - also eben nicht die minis als einzige Quelle im Einsatz. Wenn ein Mini die primäre BT Ap ist (weil Steuerzentrale), geht fast nichts mehr. Wenn das ATV das macht, dann gehts nur über die Minis nicht.


    Alles irgendwie mysteriös.

  • Ich wollte endlich Shelly kaufen und jetzt lese ich hier, dass ich es mir schenken kann, da ich nur einen HP Mini habe. Mit Hue läuft das super, aber wenn sonst nichts geht ist es ja hoffnungslos.

    Ich nutze bis jetzt eigentlich nur ein paar Hue-Birnen und möchte eigentlich keine Home Bridge. Ich habe ausreichende Kenntnisse in Elektrik, um auch mal in der Steckdose zu wühlen ;)

  • Verstehe nicht wirklich dein Problem? Shellys funktionieren über WLAN, entweder über die Shelly-App oder mit der Homekit-Firmware auch über die Home App. Was das jetzt mit den Bluetooth Problemen vom Homepod Mini zu tun hat, entzieht sich meiner Kenntnis.