homebridge-hue / homebridge-hue2 / homebridge-deconz

  • HolgerKR ich hatte mir letztens das Video von Spiel_und_Zeug angeschaut auf Youtube. Da klang es so raus, als wenn man egal welche Bridge man hat, seine Geräte anlernen und auch updaten könnte.


    Hier das Video, wenn nicht gewünscht bitte löschen!

  • HolgerKR & Hunter Ihr schweift ab, bitte beim Thema bleiben.

  • Ich habe gerade heraus gefunden, das man mit dem deConz Plugin auch Geräte, die die Verbindung verloren haben oder aus andern Gründen nich mehr im HK funktionieren, einfach reseten kann, dann in Eve auf suchen geht und sie dann wieder gehen, ohne das man sie vorher aus Phoscon löschen muss. Glaube bei Hue ging das nicht.

  • Tach zusammen.


    Weis jemand, ob es n Befehl gibt, wo man nicht verwendete resourcelinks anzeigen lassen kann?

    Ich hab das Problem, das ich im HomeKit bei Automationen Lampen angezeigt bekomme, die gar nicht existieren.

    da steht die Lampe drin




    Und wenn ich die automation bearbeiten will, um die zu löschen, ist die Lampe nicht da. 🤔

  • Verstehe das Problem nicht wirklich.


    Es existiert bei deinem Gerät „Wohnungstür Sensor“ eine Automation mit einer Lampe „Flur Tischchen“. Und wenn du du diese Automation bearbeiten willst, existiert die Lampe „Flur Tischchen“ nicht?


    Existiert diese denn überhaupt noch?


    Und was genau hat eine in der Home-App erstellte Automation mit den an einem Raspbee/Conbee und homebridge-deconz integrierter Lampe zu tun?

    Die Automation wird ja weder in Homebridge noch auf dem deCONZ Gateway erstellt, also hat die Home-App hier einen „veralteten“ Status in einer Automation einer nicht mehr existierenden Lampe.


    Wüsste nicht was eine Aktualisierung in Homebridge hier bringen soll.

  • Hast du mal versucht in deiner Homebridge eine Lampe so zu benennen und sie dann ins Homekit zu bringen? Vielleicht wird die Lampe in der Automation dann ja „ersetzt“, so dass du diese dann löschen kannst.

  • Patrick_


    Die Lampe ist eine zigbee Leuchte, die auch wirklich existent ist und auch mal in dieser automation war bzw wieder sein soll.

    Ich Versuch mal das mit nem anderen Screenshot zu erklären. Ich hab sie jetz nochmal eingefügt.

    Da steht jetz 2 Geräte….


    Hier ist aber nur die eine da….


    Also muss ja irg wo in nem Cache oder so noch ‘ne alte Datei sein von der alten automation.

    Die hatte ich nämlich gelöscht, da sie seit ios16 nich mehr richtig funktionierte.

    Ich habe auch die Lampe mal neu angelernt und wieder so benannt.

  • Die Lampe „Tischchen“ ist nur ein Leuchtmittel? Oder Zwei die zu einer Gruppe zusammengeschlossen wurden?

  • Nur eine Lampe, eine E14.


    Ich denke halt, das durch meinen Umzug zum Deconz Plugin irg wo noch die Lampe vom hue plug-in hinterlegt ist und HomeKit da drauf zu greift. Ich weis ja auch nicht, welches resource light das mal war und deswegen dachte ich, man kann vielleicht irg wie die aktiv verwendeten oder nicht verwendeten auflisten.

  • Hast du mal in die Homebridge Einstellungen geschaut? Dort siehst du welche Geräte im Cache sind und kannst sie ggf. Löschen.

    Bilder

  • Hallo zusammen,

    da ich den USB-Conbee 2 Stick nicht mehr benötige habe ich den mit " sudo apt purge deconz " gelöscht - was wohl auch geklappt hat.

    nach dem Rebbot sehe ich nun , wenn ich "apt-get update" auf dem RAspi eingebe, daß da noch wohl Reste vorhanden sind:

    siehe Bild


    man sieht auf dem Bild bzw. Ausgabe an 1.Stelle unter ok:1 eine Zeile von Phoscon. wie kriege ich das auch noch weg?


    Danke

    Roger

    Bilder

  • Dampf


    Danke für den tip…hat aber nix gebracht. Aber den Fehler hab ich gefunden:

    In Eve werden Änderungen, die in Home gemacht werden, nich mehr richtig übernommen bzw geändert. Hab die in Eve gelöscht und nur is die pseudo Lampe auch weg.

  • Moin,


    Also bei mir läuft das homebridge-deconz Plugin seit dem WE auch ganz wunderbar.

    Hab endlich das Ikea-GW rausgeschmissen, dass öfter Probleme gemacht hat (alle Lampen offline) und alle paar Wochen einen Neustart haben wollte.


    Da ich vorher kein hue oder hue2 Plugin hatte, gab es auch keine Migration, sondern:

    - alle Lampen Stück für Stück aus den Ikea GW löschen

    - Lampen resetten

    - in Phoscon anlernen

    - und dann über das Plugin in HomeKit „exposen“


    Natürlich musste ich dann alle Szenen und Automationen in Home (bei denen Ikea Devices beteiligt waren) neu machen, sind bei mir aber zum Glück nicht so viele gewesen


    Auf eine Falle möchte ich hinweisen - für alle, die auch „neu damit anfangen“:

    Man sollte erst alles in Phosconn anlernen und vor allem dort mit den gewünschten Namen belegen.

    Danach dann erst die Lampen etc. über die Config des Gateways in Eve „exposen“

    Die Namen der Lampen sind ja erstmal generisch und die meisten benennen sie um (Deckenlampe, etc.)

    Wenn Phosconn schon über das Plugin mit HomeKit verknüpft ist, wird sofort der generische Name an HomeKit übergeben. Das Umbenennen in Phosconn bekommt HomeKit dann nicht mehr mit.

    Dann muss man in Home die Lampen nochmal umbenennen.

    Oder Exposé einmal aus- und wieder anschalten. Dann fliegen die Lampen aber erstmal aus Home raus (auch aus den Automationen). Wenn sie wieder „exposed“ werden (mit neuem Namen) müssen sie dann wieder in die Automationen neu rein.


    VG

    Michael


    PS: ich weiß, ist noch „work in progress“ - macht aber bisher einen stabilen Eindruck. Und wenn Frauchen meckert, weil was doch rumzickt, schiebe ich es auf die HomePos Minis - da ist sie Kummer gewöhnt ;-)

  • Sagtmal: Ein Gedankengang, den ich gerne mit euch diskutieren möchte.


    Aktuell nutze ich wie so viele von uns ein Conbee II , welches über Homebridge-Hue in mein HomeKit-Zuhause eingebunden ist. Da ich so einige Geräte&Automationen habe, schiebe ich die Umstellung auf Homebridge-Deconz so lange wie möglich vor mir her...


    Jetzt aber haben wir bald alle Matter. Und irgendwann wird auch ein Conbee II (oder III) Matter unterstützen. Und wenn das soweit ist, braucht man eh garkein Homebridge-Plugin mehr, weil Conbee & HomeKit direkt über Matter kommunizieren können.


    Die Tage (ok, Monate) an denen wir das Homebridge-Hue/Deconz Plugin brauchen, sind also gezählt, oder habe ich da ein Denkfehler?

  • Die neueste Nachricht, dass an Hue angelernte Drittanbieter Lampen direkt zu Homekit durchgereicht werden, macht dann vermutlich für mich zumindest das Hue Plugin vernachlässigbar.

    Dann könnte ich auf vom hue(1) Plugin auf das Deconz Plugin wechseln und gut.

    Aber bis zum 1. Quartal 2023 für das das Hue Update angekündigt ist, wird ja noch viel Wasser die Alster runter fließen...