homebridge-hue

  • Mangels Hue Bridge und Wissen darüber, wie du was vorher konfiguriert hast (Du schreibst: "Bis vor einiger Zeit hatte ich eine andere Installation ohne Child-Bridge, da hatte ich keine Probleme die User in die Config einzutragen.") werfe ich mal in den Raum, dass evtl. die User "veraltet" sind, sprich du müsstest die beiden Hue Bridges ggfs. erneut koppeln mit neuem User.


    WIe gesagt, keine Ahnung ob du Hue Bridge und/oder Homebridge oder das Plugin zurückgesetzt/neu installiert etc. hast aber evtl. existiert der User so nicht mehr und es braucht einfach einen neuen, der sich mit der Hue API verbindet.

  • Bis vor einiger Zeit hatte ich Hombridge usw. auf einem PI laufen, da mir dieser abschmierte und für meine Installation auch nicht mehr leistungsfähig genug war, habe ich auf einen NUC umgestellt. Als Hombridge noch auf dem PI war, hatte ich keine Childbridges genutzt. Hier hatte ich beim HUE-Plugin auch keine Schwierigkeiten die User in die config.json einzutragen, damit ich nicht jedesmal beim Neustart den LinkButton drücken muss.


    Auf dem NUC habe ich alles neu installiert, es läuft auch alles wunderbar. Ich habe jetzt bei allem Childbridges laufen, auch beim HUE-Plugin. Hier habe ich wie o.g. Auch meine Users in die config eingetragen, jedoch wird mir eben bei jedem Versuch dennoch „unauthorized User“ angezeigt - natürlich habe ich beim Neustart immer wieder andere Nutzerdaten, da ich ja jedesmal wieder die Linkbuttons der beiden HuE-Bridges drücken muss. Diese Fehlerquelle habe ich bereits berücksichtigt.


    Da mir ja wirklich beim Kopieren meines Codes der obige Fehler passiert ist (musste über Umweg kopieren und hier hat eine Autoformatierung zugeschlagen“, habe ich einen Auszug aus meiner derzeitigen, laufenden config.json als Bild angefügt. Zur Probe hatte ich meine Users unter platform…, so eingetragen, wie ich unten angefügt habe, was jedoch zu einer „unauthorized User“ Meldung führt (ich hoffe es ist jetzt verständlicher), meiner Meinung nach kann es eigentlich nur an der Tatsache liegen, dass das Plugin als Childbridge läuft


    "platform": "Hue",
    "users": {
    "001788FFFEA": "9TP6EfXGTDWXX XXXXXXXXXXXX",
    "ECB5FAFFFE0A917D": "8ng-JRI3100QC5py00skonbmXXXXXXXXXXX"
    }

  • Mein Hue Plugin läuft ebenfalls als Child Bridge, ohne Probleme. Jedoch nicht mit einer Hue Bridge sondern deCONZ/Phoscon. Aber hier gibt es einige, die auch eine Hue Bridge erfolgreich als Child Bridge betreiben.


    Grundsätzlich hat die Child Bridge auch mit dem Plugin nicht viel zu tun. Child Bridges sind eine Erfindung der Homebridge selbst und sorgen für einen isolierten Betrieb eines Plugins.

    Ein Plugin was als Child Bridge läuft wird jetzt deswegen aber nicht „ausgesperrt“ und kann sich zB nicht mehr mit einer Hue Bridge bzw dessen API verbinden. Da gibt es meines Wissens nach keine zusätzliche Hürde/Blockade, dass Plugins in der Child Bridge in einem „Subnetzwerk“ laufen, was Verbindungen für User etc blockiert.



    Du kannst das Plugin ja auch einfach mal ohne Child Bridge testen.

  • Einige Neustarts und Eingaben später hab ich es endlich als Child-Bridge mit zwei HUE-Bridges zum Laufen gebracht. Was der Fehler die ganze Zeit war, konnte ich zwar nicht rekonstruieren, aber mit den Einstellungen im angehängten Bild läuft es

  • Hallo liebes Forum,


    Ich wollte die Zeit nutzen und ein langes Peoblem meiner Homebridge anpacken.

    Leider habe ich bisher keine Lösung dazu gefunden.


    Problem:

    bei einem Neustart des Rapsberrys oder der Homebrdige verhindert das Homebridge-Hue den Start der Homebridge.

    Um das zu beheben muss erst in der Phoscon Oberfläche, unter der Einstellung „App verbinden“ aktiviert werden und dann die Homebridge nochmal neu gestartet werden.


    Meine Idee wäre, den Vorgang zu automatisieren.

    Hat da jemand schon etwas zu gemacht oder könnte mir weiter helfen?


    Grüße

    Julian

  • Wenn man die Installationsanleitung befolgt, dann brauch man nicht jedes mal "App verbinden" drücken. Der User muss einmalig hinterlegt werden:

    Installation


    • Run Homebridge Hue for the first time, press the link button on (each of) your bridge(s), or unlock the deCONZ gateway(s) through their web app. Note the bridgeid/username (API key) pair for each bridge and/or gateway in the log output. Edit config.json to include these, see Configuratio. Note that you cannot add these through the Homebridge Hue Settings in Homebridge Config UI X, but you can use the Homebridge Config Editor.
  • Hi,


    ich versuche gerade verzweifelt mein homebridge-hue plugin zu updaten (RPi), dabei gab es mehrere Fehlermeldungen und das Plugin war nach einem Neustart verschunden und kann auch nicht mehr installiert werden.


    Ich habe die folgenden Fehlermeldungen bekommen.

    Vorher konnte ich ohne Probleme node, homebridge-ui und andere Plugins updaten.


    Zum Glück mach ich regelmäßig Updates der SD-Karte und konnte mit relativ wenig Aufwand zur alten HomeKit Config zurück.

    Ich habe dann alles nocheinmal getestet, genau der gleiche Effekt.

    1. Update Node

    2. Update Homebridge-ui

    3. Update homebridge-hue

    4. Fehlmermeldung siehe Bildschirmfoto


    Gruß


  • Log dich auf deinem Raspi ein und versuche es da:


    sudo npm uninstall -g --unsafe-perm homebrige-hue

    sudo npm install -g --unsafe-perm homebrige-hue

  • Danke für den Tipp, werd ich am WE mal teste .


    Log dich auf deinem Raspi ein und versuche es da:


    sudo npm uninstall -g --unsafe-perm homebrige-hue

    sudo npm install -g --unsafe-perm homebrige-hue


    Hatte jetzt endlich mal Zeit zum testen, funktioniert aber leider auch nicht.

    Hab vorher node auf die letzte version aktuallisiert.


    Hier die Terminalausgabe:


    Hier das Logfile:

    Einmal editiert, zuletzt von Spy () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von yvessun mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo zusammen,


    ich habe folgendes Problem:


    Homebridge läuft auf einem RPi 3B+ mit dem plugin Homebrige-hue, gesteuert wird eine Zigbee Pendelleuchte von Bankamp. Die Leuchte wird problemlos in Homekit erkannt und kann dort auch angeteuert werden (über Homekit).


    Zusätzlich habe ich die Leuchte mit einem Philips Hue Dimmschalter gekoppelt, mit dem man die Leuchte Ein-und Ausschalten sowie dimmen kann.


    Problem: wenn ich mit dem Dimmschalter die Leuchte ausschalten möchte, passiert es sporadisch, dass die Leuchte nicht ganz ausgeschaltet wird, sondern auf gefühlt 10% Helligkeit verbleibt.

    Wenn ich die stark gedimmte Leuchte dann über den Dimmschalter (1. Button) nochmals anschalte und dann wieder ausschalte, geht die Leuchte wie gewünscht aus.

    Über Homekit funktioniert alles reibungslos (wenn ich am Ipad die Helligkeit der Leuchte auf 0% stelle).


    Weiß jemand waran das liegen könnte?


    Viele Grüße

  • Abend Zusammen,


    ich stehe vor folgendem Problem und benötige eure Hilfe bzw. euren Input - im Grunde geht es um folgendes: ich habe die neue Aqara G4 Videoklingel und möchte im Außenbereich folgende Automation haben: wird eine Bewegung erkannt, schalte Außenlampen an, wird keine Bewegung erkannt, schalte diese wieder aus.


    Jetzt zur Thematik, wieso ich es hier im "Homebridge-hue"-Post poste. Ich besitze einen RPi 3B+ mit dem plugin Homebrige-hue und darüber (Zigbee, Phoscon) hatte ich bis dato zwei nicht Homekit-fähige GU5.3 MR16 Außenleuchten betrieben, eigentlich auch erfolgreich. Jedoch sind diese immer wieder ausgefallen, waren Mal nicht erreichbar etc. pp., sodass das Ganze nicht zuverlässig funktioniert hat. Ich habe dann gelesen, dass man diese auch via Hue-Bridge bedienen kann. Daraufhin habe ich mir also eine Hue-Bridge besorgt, die zwei Lampen aus Phoscon entfernt und via der Hue-App mit der Hue-Bridge gekoppelt - das klappte wunderbar und auch so funktionieren die Lichter 1A und vom Gefühl her bis dato viel stabiler als die Lösung via Homebridge-hue.


    Nun dachte ich jedoch, dass ich - auch wenn die Lampen nun nicht mehr im HomeKit (Home-App) auftauchen, dass ich diese ansteuern kann mit einer Automation - falsch gedacht. Sprich mein Ursprungszustand ist aktuell nicht möglich (oder gibt es eine Lösung dafür?) und somit dachte ich mir, die Lampen doch wieder über die Homebridge und Homebridge-hue einzubinden.


    Meine Frage nun jedoch, macht es Sinn oder geht es überhaupt, die Lampen via der Hue-Bridge in Kombination mit der Homebridge und dem Plugin in mein HomeKit (Home-App) einzubinden, mit der Hoffnung, dass es so wie jetzt, stabiler läuft oder ist der einzige Weg die Lampen HomeKit-fähig zu bekommen, diese wieder aus der Hue-Bridge zu entfernen um diese dann wieder wie oben beschrieben (Phoscon) hinzuzufügen?


    Danke euch.

  • Um Lampen in deiner Hue-Bridge, die nicht von Philips sind, in HomeKit anzuzeigen, brauchst du homebridge-hue.

    Einmal editiert, zuletzt von sschuste ()

  • Um Lampen in deiner Hue-Bridge, die nicht von Philips sind, in HomeKit anzuzeigen, brauchst du homekit-hue.

    Hi sschuste


    Meintest du „homebridge-hue“? Oder hab ich deinen Humor dieses mal nicht verstanden 🤷‍♂️🤣🤣


    HomekitFresh


    Hast du die Hue-Bridge schon in der config.json mitvaufgenommen beim homebridge-hue Plugin?


    Dann müsste dieses auch an Homekit durchgereicht werden.

  • Meintest du „homebridge-hue“? Oder hab ich deinen Humor dieses mal nicht verstanden

    Au weia, und ich dachte schon beim Schreiben: "das sieht ja irgendwie komisch aus". Aber das Störgefühl hat nicht erreicht, um den Fehler zu entdecken. Danke, hab's besser mal gleich korrigiert.

  • Kohle_81 Das war der richtige Hinweis, danke dir - nun funktioniert alles!

  • Zitat von vortex

    Homebridge läuft auf einem RPi 3B+ mit dem plugin Homebrige-hue, gesteuert wird eine Zigbee Pendelleuchte von Bankamp.

    Echt? Fast nicht vorstellbar. Ist es nicht so, dass eine Bridge gesteuert wird, an die die Pendelleuchte gekoppelt ist? Wenn ja, dann wäre es interessant zu erfahren, welche Bridge das ist. Weil du einen Hue-Dimmschakter einsetzt, könnte es sich um eine Hue-Bridge handeln.


    Zitat von vortex

    Zusätzlich habe ich die Leuchte mit einem Philips Hue Dimmschalter gekoppelt, mit dem man die Leuchte Ein-und Ausschalten sowie dimmen kann.

    Und wie genau hast du das gemacht? In der Hue-App (wenn du eine Hue-Bridge einsetzt)?

  • wieso zeigen einige Philips Hue Bewegungsmeldern bei mir -40 grad an ?

    Vielleicht, weil's bei dir so kalt ist. In diesem Fall empfehle ich die Verwendung eines Pelzkäppchens.


    Ich nehme an, dass du eine Hue-Bridge hast. Die ist direkt HomeKit-fähig und die Sensordaten kommen von dort und nicht über die Homebridge.

  • -40°C zeigten in Homekit meine Aqara Multisensoren (Luftfeuchte und Temp.) an, als die verbauten Temp. Sensoren kaputt waren. Habe diese mittlerweile gegen neue ersetzt. Luftfeuchte haben sie noch übermittelt.

    Ich tippe also darauf, dass der verbaute Temp. Sensor im Hue Bewegungsmelder evtl. nen Knacks weg hat.


    Ich wüsste nicht, dass es Einstellungen im Plugin gibt, die es erlauben bestimmte Werte/Sensoren eines Gerätes nicht darzustellen.

    Einmal editiert, zuletzt von Patrick_ ()