Smarthome mit ein wenig Eigenkreationen

  • Heute der erste Tag Arbeiten nach 3 Wochen Urlaub und was soll Ich sagen.


    Zum Feierabend war die Led Stehlampe für die indirekte Beleuchtung im Wohnzimmer fertig. :love:


    Die Stehlampe hängt an einer Meross Steckdose und wird per Automation gesteuert.

  • Sehr schön. Sieht ein bisschen aus wie mein Eigenbau auf Hue-Basis.

  • sschuste danke erstmal.

    Stimmt, wobei Ich für meine eine Vorlage aus dem Netz genommen habe.

    Das Original kostet normalerweise 299€.

    Momentan reduziert 99€.


    War mir definitiv zu teuer.

    Die Led einheit hatte Ich noch rumliegen.

    Und die Lampe selber habe Ich aus Eichenholz gefertigt.

    Da Ich Schreiner bin war das kein Problem für mich.

  • Da Ich Schreiner bin war das kein Problem für mich.

    Da kann ich nur gratulieren. Wenn ich Schreiner geworden wäre, hätte ich schon am ersten Tag der Ausbildung beide Hände verloren. Ich bin ein handwerklicher Legastheniker.


    Bei mir ist das ein Alu-Stab, 40 x 10 x 3000 (ich glaube, der hat 25€ gekostet). Hinten drauf habe ich 3 Meter Hue Lightstrip geklebt (teuer, teuer) und den ganzen Krempel dann einfach an die Wand gelehnt.

  • Da kann ich nur gratulieren. Wenn ich Schreiner geworden wäre, hätte ich schon am ersten Tag der Ausbildung beide Hände verloren. Ich bin ein handwerklicher Legastheniker.


    Bei mir ist das ein Alu-Stab, 40 x 10 x 3000 (ich glaube, der hat 25€ gekostet). Hinten drauf habe ich 3 Meter Hue Lightstrip geklebt (teuer, teuer) und den ganzen Krempel dann einfach an die Wand gelehnt.



    Mir geht es bei den ganzen Programiersachen so.

    Ich verstehe da nicht wirklich viel.


    Ich bin schon froh wenn Ich eine Animation oder einen Kurzbefehl zusammen bringe. Und selbst da bin Ich froh wenn Ich hilfe von euch bekomme.


    Die Hue Led hatte Ich mir auch angeschaut, weil dire sich dimmen lässt.

    Hab die Idee aber erst mal verworfen da Ich dann ja eine Bridge benötige.

    Die kommt aber erst wenn Ich meine ganzen Gu 10 Spots austausche.

    Vielleicht gibts dann nichmal eine.

    Das Rohmaterial für eine zweite Lampe liegt mal parat.


    Hallo zusammen,


    Da ein neues Projekt ansteht verwende Ich mal meinen alten Thread weit.


    Und zwar sollen die Leuchten an der Wand verschwinden.

    Da der Raum fast 5 Meter hoch ist, werden alte Holzbalken eingezogen und in diese eine Nut für LED Stripes gefräst.


    Als LED Stripes habe Ich an den Eve Lightstrip gedacht.

    Da Ich dazu aber eine Steckdose brauche stellt sich die Frage ob Ich an die Leitungen wo jetzt die Lichter hängen, Steckdosen Montieren kann um den Lightstrip dann dort einzustecken?

    So das dann eben wenn der Lichtschalter betätigt wird, der Lightstrip an geht?


    Und die nächste Frage die sich mir stellt, braucht es zb. Einen Finaro vor den Lichtschalter damit Das Licht zb. per Automation an geht, wenn der Lichtschalter eigentlich auf „aus“ steht?

    Oder hat jemand eine andere Idee die besser ist?


    Im Anhang mal der IST zustand.


    Grüße Marcel


    So, endlich ist an meinem Projekt mal was vorran gegangen 😂


    Die Balken haben einzug gehalten.

    Die Idee mit den LED Stripes wurde verworfen.

    Stattdessen wirds eine Hängeleuchte mit Smartem Leuchtmittel und einem Fibaro.

    Dann ist das ganze Dimmbar und kann mit verschiedenen Szenen für unterschiedliche Tageszeiten gesteuert werden.

  • Sieht mega aus! Eine Offtopic Frage: Sind das tatsächlich Balken oder Holzlatten, die optisch zu einem Balken verbunden wurden?

  • Genau genommen sind es Platten aus Altholz.

    Die Oberfläche wurde gehackt und gebürstet.

    Danach Streifen zugeschnitten und zu einem U verleimt, Kanten gefast. Natürlich Naturbelassen, also kein Lack, Öl oder sonst was.

    Dorteil ist das sie nicht so schwer sind wie „echte“ Balken, Optisch aber dennoch nicht zu unterscheiden sind.

  • "Optisch aber dennoch nicht zu unterscheiden sind."

    :whistling: naja ...


    so als Holzwurm 8o:
    - Die Balken liegen normalerweise hochkant.

    - Mann Sieht den Stoß in der Länge (platten / Bretter waren zu kurz)





    Sieht gut aus und auf Entfernung fällt es einem Laien nicht auf.

    Led Stripes die nach oben leuchten machen dort sicher geiles indirektes Licht.


    Gruß

  • Ja, den Stoß sieht mal leider, aber die Platten waren nicht zu kurz.

    Lag daran das die Teile mit über 4 Metern schlicht nicht ins Auto gepasst haben. Deswegen musste Ich sie Stoßen.

    Indirekte Beleuchtung nach oben hab Ich mir auch schon überlegt.


    So, in unserem „Smart Home“ hat sich wieder mal ein wenig was getan.


    Meine Frau wollte eine Wandlampe, was mir natürlich nicht ungelegen kam😆

    Natürlich im Eigenbau, mit einem Eve Light Strip und 2 Bewegungsmeldern die die Lampe Steuern.


    Abends wenn jemand zu Hause ist oder die erste Person zu Hause Ankommt wird die Lampe innerhalb von 10 Minuten auf 79% hochgedimmt.

    Aus geht sie dann mit der Gute Nacht Szene.


    Für den nächtlichen gang zum Wc wird die WandlMpe als Nachtlicht genutzt auf 10%.

    Wenn die BWM keine Bewegung mehr erkennen wird der Anwesenheitssensor deaktiviert und die Lampe geht wieder aus.


    Die Unterschiede der verschiedenen % Einstellungen sind leider nicht so gut erkennbar wegen dem Tageslicht.

    Werde dann noch Fotos von Abends nachreichen.


    Anbei noch ein paar Fotos des Projektes.

  • Ich hab das über einen Kurzbefehl gemacht.


    Erst den Status abfragen, wenn die Lampe aus ist dann einschalten mit 9%, nach 59 Sekunden dann auf 25% schalten, bis die gewünschte Lichtstärke erreicht ist.

  • Genau so.


    Hab Dir ein Bild angehängt.

    Bilder

  • Marcel_84

    Hat den Titel des Themas von „Eigenbau Led Stehlampe fürs Smart Home“ zu „Smarthome mit ein wenig Eigenkreationen“ geändert.
  • Auch hier ist es wieder etwas weiter gegangen.

    Anlass war ein ausgedientes Schränkchen im

    Gäste Wc.


    Und wenn schon was neues Einzug hält, dann soll es ja gleich ein wenig ins Smarte Heim integriert werden.

    Also was machen…

    Viel geht da vermutlich nicht, jedoch hat das neue Möbelstück eine indirekte Beleuchtung durch einen Hue Light Strip spendiert bekommen die Tagsüber bei Bewegung und unter 18 Lux eingeschaltet wird.

    Nachts beim nächtlichen Wc gang braucht es keine Ausleuchtung wie auf dem Fußballplatz.

    Daher wird in der Nacht nur mit 5% beleuchtet.


    Später wird dann noch die Deckenlampe gegen eine von Philips Hue ersetzt mit passendem Wandmodul.


    So, das war jetzt aber genug Text😂

  • Für den nächtlichen gang zum Wc wird die WandlMpe als Nachtlicht genutzt auf 10%.

    Wenn die BWM keine Bewegung mehr erkennen wird der Anwesenheitssensor deaktiviert und die Lampe geht wieder aus.

    hallo.

    Ich muss mal kurz fragen, was für Anwesenheitssensor du hast?

  • Morvan

    Ich nutze das https://github.com/Djelibeybi/homebridge-delayed-occupancy

    Homebridge Plugin dafür.

  • Morvan, ev. ließe sich das auch über den vorbildlich gepflegten Spoiler von Marcel_84 herausfinden?!🤫

    Und es wäre doch sicher ein Anreiz auch einen Spoiler mit deinen Infos anzulegen.

  • Spy

    Hab ich doch voll ausgefüllt 🤔


    Und ich dachte, er hat nen Physisches Gerät dafür. Aber ich hätte natürlich da auch vorher mal ein sehen könn 😊

  • Hab ich doch voll ausgefüllt 🤔

    Ich sehe keine Signatur für deinen Account.