Verzögerter Homebridge Start nach Reboot (Empfehlenswert bei der Nutzung vom RaspBee Gateway mit deConz)

  • Alles was Homebridge-Hue betrifft am besten hier erfragen: homebridge-hue


    Das Thema User und Kennwort wurde auf den 53 Seiten schon drölffach behandelt.

    Es hilft auch einfach die offizielle Anleitung vom Homebridge-Hue Plugin zu lesen, vorallem die dazugehörige Beispielkonfiguration unter 2.2 für ein Deconz Gateway:

    https://github.com/ebaauw/homebridge-hue/wiki/Configuration


    Da wo deine XXX stehen gehört Benutzer und Passwort rein:

    Code
    {
    "name": "Hue",
    "users": {
    "XXX": "XXX"
    },
  • Ich habe die Daten weg gexxxt, alle Geräte aus phoscon erscheinen ja in der HomeBridge und auch in HomeKit.

    Ich habe gedacht, für die Optimierung "Verzögerter HomeBridge Start" muss noch zusätzlich etwas im Hue Plugin bzw. in der Konfig-Datei eingetragen werden.

  • Achso, dann hab ich dich falsch verstanden. Nein, da muss nichts zusätzliches mehr eingetragen werden. Der Hinweis auf den User in der config anlegen verwirrt an der Stelle etwas, da er eig. standardmäßig bei der Einrichtung des Homebridge-Hue Plugins erfolgen sollte und wenig bis nichts mit dem verzögerten Start zu tun hat.

  • Danke, bin noch fleißig am Testen.


    Funktioniert jetzt einwandfrei.


    Reboot, verzögerter Start HomeBridge, Phoscon 2.09.01, OMV5 alles auf einem Pi.


    Images der SD Karte ziehe ich mir regelmäßig mit Apple Pi Baker 2.2.6.

    Einmal editiert, zuletzt von DJay () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von dvbcheck mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Moin,


    wie verhält sich das mit hb-service?

  • Hallo zusammen


    ich hab die threads bzgl.Deconz/Homebridge Neustart verfolgt und fast alle gelesen.

    Nun ich hab dasselbe Problem - d.h. nach einem Reboot des RASPI4 kriege ich keinen Connect

    mehr zu Phoscon. Bei Start habe ich eine Wait-Zeit von 60 Sekunden eingebaut.

    ich hab einen Lichtsensor von : Xiaomi "Mijia Light Sensor"



    hier meine /etc/systemd/system/homebridge.service


    ________________________________________________

    [Unit]

    Description=Node.js HomeKit Server

    After=syslog.target network-online.target


    [Service]

    Type=simple

    User=homebridge

    EnvironmentFile=/etc/default/homebridge

    ExecStart=/usr/local/bin/homebridge $HOMEBRIDGE_OPTS

    ExecStartPre=/bin/sleep 60

    Restart=on-failure

    RestartSec=10

    KillMode=process


    [Install]

    WantedBy=multi-user.target

    _______________________________________________________

    diese Zeile am Angang hatte ich auch schon probiert -

    leider ohne Erfolg


    After=syslog.target network-online.target deconz.target

    _______________________________________________________


    Mich würde interessieren bei wem es denn geklappt hat. Ich hab keine Lust

    nach jedem Reboot bzw. Stromausfall den Sensor wieder anzulernen.


    Danke Roger

    RaspberryPi4 (4GB) - Homebridge 1.3.4 - 1 Aqara Vibrationssensor - 2 Aqara Helligkeitssensor - 1 Aqara Bewegungsmelder - 2 EVE Aqua - 1 Eve Room - 5 AVM Dect 500

  • Roger


    So mal auf die Schnelle, gehe mal von 60 auf 120 Sekunden und schau dann mal, ob es funktioniert??

  • Mich würde interessieren bei wem es denn geklappt hat. Ich hab keine Lust

    nach jedem Reboot bzw. Stromausfall den Sensor wieder anzulernen.

    Dein Problem ist wohl eher, dass du keinen User in der Config.json zum Hue-Plugin angelegt hast. Zumindest entnehme ich das deiner Config:

    RE: Conbee2 in Homekit integrieren schlägt mittel HUE-Plugin fehl


    Dann ist es kein Wunder, dass das Homebridge-Hue Plugin sich nach einem neustart nicht mehr mit Deconz verbinden kann.

  • HI


    Wie kann ich den feststellen ob die beiden Dienste gestartet werden

    gibt das ein Command für?


    Roger


    HI


    doch einen User ab ich angelegt:


    {
                "name": "Hue",
                "anyOn": true,
                "effects": true,
                "heartrate": 5,
                "hosts": [
                    "192.168.178.9:8090"
    ],
                "nativeHomeKitLights": true,
                "nativeHomeKitSensors": false,
                "resource": false,
                "sensors": true,
                "timeout": 10,
                "users": {
                    "00212EFFFF070D6E": "29328FCFE4"
    },
                "waitTimeResend": 300,
                "waitTimeUpdate": 100,
                "platform": "Hue"
    },

    RaspberryPi4 (4GB) - Homebridge 1.3.4 - 1 Aqara Vibrationssensor - 2 Aqara Helligkeitssensor - 1 Aqara Bewegungsmelder - 2 EVE Aqua - 1 Eve Room - 5 AVM Dect 500

    Einmal editiert, zuletzt von Roger () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Roger mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • HI


    seltsam


    ich weiß nicht warum - hab grad einen Reboot gemacht - (die Waitzeiten vorher ausgebaut)

    und jetzt connectet der sich plötzlich.


    hier ein Auszug von gerade eben:


    [30.5.2021, 13:06:43] [Hue] heartbeat 22, drift 2933

    [30.5.2021, 13:06:43] [Hue] heartbeat 23, drift 1935

    [30.5.2021, 13:06:43] [Hue] heartbeat 24, drift 936

    [30.5.2021, 13:09:49] [Hue] Lichtsensor: set homekit light level from 48.9892 lux to 37.9927 lux

    homebridge : TTY=unknown ; PWD=/ ; USER=root ; COMMAND=/bin/kill -9 2996

    pam_unix(sudo:session): session opened for user root by (uid=0)

    pam_unix(sudo:session): session closed for user root



    --


    Also was ich noch gemacht habe (aber das kann eigentlich nicht sein) ist, den User " Phoscon-GW" in der Phoscon-APP bzw. auf der Webseite geändert.


    ALso Danke erstmals

    werde aber trotzdem weiter testen


    Gruss Roger

    RaspberryPi4 (4GB) - Homebridge 1.3.4 - 1 Aqara Vibrationssensor - 2 Aqara Helligkeitssensor - 1 Aqara Bewegungsmelder - 2 EVE Aqua - 1 Eve Room - 5 AVM Dect 500