Rolladen mit IO-Homecontrol - mit Somfy Tahoma oder Velux Active?

  • Einzig werden noch keine horizontalen Markisen unterstützt, was aber bald kommen soll.

    Sicher, dass das bald kommen soll?

    Ich habe nämlich auf meine Anfrage, warum das oben von mir beschriebene Szenario nicht funktioniert, heute nur einen knappen Link auf die FAQ zurückbekommen, mit dem Hinweis, dass Stand heute horizontale Produkte und Beleuchtungsprdodukte nicht unterstützt werden.

    Keine Erwähnung von "bald"...

  • Hallo, ich habe ebenfalls Tahoma im Einsatz und mir die VELUX Bridge gekauft. Die Integration hat zuerst nicht geklappt, VELUX hat aber einen sehr kompetenten Support. Die haben sogar eine Referenz-Installation von Somfy dort. Seit dem sehe ich all meine Jalousien in HomeKit und es funktioniert alles perfekt. Einzig werden noch keine horizontalen Markisen unterstützt, was aber bald kommen soll.

    Könntest Du uns allenfalls Schritt für Schritt sagen, wie Du das im Endeffekt hinbekommen hast? Ich hatte mit Somfy Jalousienaktoren absolut kein Glück. Habe sie nie eingelernt bekommen.

  • Ganz einfach. Du meldest Dich am pc bei Tahoma an und gehst auf Einstellungen und dann io-System. Dann auf Sicherheitsschlüssel senden. Zuvor richtest du die VELUX Box auf „Empfang ein“. Dann siehst Du Deine somfy Geräte in der VELUX App, die Du dann in HomeKit registrierst.

  • Ganz einfach. Du meldest Dich am pc bei Tahoma an und gehst auf Einstellungen und dann io-System. Dann auf Sicherheitsschlüssel senden. Zuvor richtest du die VELUX Box auf „Empfang ein“. Dann siehst Du Deine somfy Geräte in der VELUX App, die Du dann in HomeKit registrierst.

    Vielen Dank für die Hilfe! Leider hat dies bei mir jetzt zur Gewissheit geführt, dass die Smoove IO Aktoren definitiv nicht Velux Active kompatibel sind. Mit der von Dir beschriebenen Methode erscheint jetzt eine einzige Jalousie - nämlich jene mit einem Somfy Motor. Bei allen anderen Jalousien im Haus wurden die Smoove IO Schalter nachgerüstet - diese erscheinen allesamt nicht und lassen sich auch sonst nicht registrieren. Tja, schade - das war's jetzt - Apple kommt das Paket morgen abholen. Hätte den Rücksendeauftrag sonst noch stornieren lassen können.


    Ich denke, Velux sollte bei der Produktbeschreibung mal über die Bücher. Dort ist die Rede davon, dass alle IO Produkte kompatibel sind. Das ist absolut nicht der Fall.


    Leider ist auch Homebridge mit den Teilen nicht wirklich zu gebrauchen - es geht nur rauf und runter (also ganz rauf und ganz runter), sowie der Neigungswinkel - die Behanghöhe lässt sich nicht genau einstellen.

    Hätte wohl damals lieber 400 pro Fenster mehr bezahlt und was gescheiteres installiert :-/

  • Nach der Aktualisierung auf IOS 13.4 sowohl auf den iPhones, iPads, HomePods und Apple TVs wird das Velux Active Gateway nicht mehr in der Home App erkannt. Abhilfe: Gateway rauslöschen und neu verbinden. Blöd. Aber wenigstens geht es gleich wieder.

    Homebridge-Neuling seit 02/2021, alter HomeKit-Hase fast von Anfang an

  • Hallo,

    ich steuere über das Velux-Gateway bzw. Homekit einige Velux-Dachrollos problemlos. Auch die Temperaturregeln mit den Eve-Room-Fühlern funktionieren zuverlässig.


    Nun wollte ich jedoch ergänzen, wenn die Dachfenster offen sind, dass das automatische schließen der Rollos unterbleibt. Die Eve-Öffnungskontakte haben eine spezielle Batterie und darauf möchte ich verzichten.


    Deshalb habe ich mir die somfy IO Öffnungskontakte gekauft. Leider bekomme ich diese io Öffnungskontakte nicht in das Velux-Gateway und somit auch nicht zu Homekit.


    Hat jemand es schon geschafft die somfy IO Öffnungskontakte in das Velux-Gateway einzubinden?


    VG

    JoJo

  • Hallo in dir Runde, auch ich lese das ganze mit großem Interesse.. denke da schlag ich demnächst auch zu...


    Was ich jetzt noch nirgends gefunden habe ist die Zusammenfassung von IO Rolläden als Gruppe/n ..


    Ich stelle mir im Idealfall vor das ich im Velux Active die Einzelrolläden nach und nach hinzufüge und dann aus den Einzelrolläden mehrer Gruppen bilde.. z.b. EG oder die 3 Rolläden bei uns in der Küche als Küche und nicht Rolladen 1, 2, 3... Wenn ich dann z.b. mal ne Stunde joggen bin könnte ich mit einem Druck in der App sagen mach im ganzen EG die Rolläden runter...


    Funktioniert das ?


    Danke für eure Hilfe

    Thomas

  • Ich habe Somfy TaHoma mit Homebridge gekoppelt. Kein Velux Activ. Aber es sollte identisch funktionieren. Die Kopplung der Rollos habe ich in HomeKit vorgenommen. Dort kannst du auch einen Namen vergeben, auf den dann Siri hört.

  • Moin zusammen,


    habe nun ein Velux Integra und möchte es nach HK ohne HB bekommen. Welcher Hub empfiehlt sich da? Der Velux Active? Gibt wohl zwei Version, der 100 und der 200.

    auch möchte ich noch einen Regensensor anschließen. Erscheint der auch in Homekit?

  • Guten Morgen,


    das gruppieren funktioniert in der Velux Active sowie in Homekit sehr gut.


    Ich habe z.B. in Velux Active mehrere Rollläden in einem Zimmer zusammengefasst. Nun kann ich auf Knopfdruck alle Rollläden schließen oder öffen (auch teilweise) wie gewünscht.


    In Homekit habe ich die Rollläden Zonen zugeordnen. Ich kann also z.B. Siri bitten, die Rollläden im Dachgeschoss zu schließen. Damit sollte alles möglich sein, was Du möchtest. Darüberhinaus kann man natürlich in Homekit die verschiedenen Geräte frei gruppieren.


    Gruß

  • Moin zusammen,


    habe nun ein Velux Integra und möchte es nach HK ohne HB bekommen. Welcher Hub empfiehlt sich da? Der Velux Active? Gibt wohl zwei Version, der 100 und der 200.

    auch möchte ich noch einen Regensensor anschließen. Erscheint der auch in Homekit?

    Hallo,


    ich meine das Velux Active System heißst KIX300? Ich habe jedenfalls dieses Velux Active Paket


    Regensensor habe ich nicht im Einsatz und kann daher nichts dazu sagen.


    Gruß

  • Eine Frage an die Velux Active Benutzer. Ich habe meine IO Rollos an Somfy Tahoma gekoppelt und diese mit der Homebridge an Homekit angebunden. Bei diesem Konzept. funktioniert folgende Apple Homekit Automation nicht:


    Wenn ein IO Rollo zwischen 8:00 und 10:00Uhr geöffnet wird, soll ein anderes Rollo geöffnet werden.

    Ich vermute es liegt daran, dass das Somfy Plugin nur in gewissen Zeitabständen den Zustand des Rollos bei Somfy abfragt und dieses "Steuern" nicht mitbekommt. Könnte mir jemand, der Velux Active im Einsatz hat sagen, ob diese Automation funktioniert?

  • Hallo,


    wäre es nicht einfacher das über einen Switch zu steuern? Wenn Rollo A zwischen 08:00 und 10:00 Uhr geöffnet wird, Schalter auf Ein stellen. Eine 2. Automation die wenn Schalter auf Ein steht, Rollo B öffnet. Theoretisch könntest Du dann auch sagen, wenn Switch AUS, dann Rollo B schließen.


    So mache ich das jedenfalls mit Automationen in Abhängigkeiten.


    Ich würde mir das überlegen, bevor ich Geld ausgebe für eine zusätzliche Bridge die Du eigentlich garnicht benötigst. Der Vorteil von dem Velux Active liegt meiner Meinung nach an der nativen Homekit Unterstützung. Aber mit Deiner Mühe, das Du das Somfy Tahoma via Homebridge in Homekit gekoppelt hast, hast Du einen perfekten Ersatz. Die Automationen selber unterscheiden sich dann nicht mehr in Apple Homekit.

  • wäre es nicht einfacher das über einen Switch zu steuern? Wenn Rollo A zwischen 08:00 und 10:00 Uhr geöffnet wird, Schalter auf Ein stellen. Eine 2. Automation die wenn Schalter auf Ein steht, Rollo B öffnet. Theoretisch könntest Du dann auch sagen, wenn Switch AUS, dann Rollo B schließen

    Ja und so weit komme ich gar nicht. Es wird nicht erkannt, dass das Rollo zwischen 8 und 10 geöffnet wird. Eine wichtige Bedingung habe ich vielleicht noch vergessen. Das Öffnen soll sowohl per Handy (Homekit, also Home App) als auch per Wandschalter funktionieren. Homekit erkennt weder beim der App dass ich Rollo A öffne noch beim Wandschalter. Deshalb glaube ich, dass die native Homekit Unterstützung eher weiß, wann ein gerät gesteuert wird als irgendwelche Plugins. So viele Fehler kann man ja nicht machen bei der Konfiguration...

  • Ja und so weit komme ich gar nicht. Es wird nicht erkannt, dass das Rollo zwischen 8 und 10 geöffnet wird. Eine wichtige Bedingung habe ich vielleicht noch vergessen. Das Öffnen soll sowohl per Handy (Homekit, also Home App) als auch per Wandschalter funktionieren. Homekit erkennt weder beim der App dass ich Rollo A öffne noch beim Wandschalter. Deshalb glaube ich, dass die native Homekit Unterstützung eher weiß, wann ein gerät gesteuert wird als irgendwelche Plugins. So viele Fehler kann man ja nicht machen bei der Konfiguration...

    Ahh, ok das ging leider aus dem Beitrag nicht hervor. Du hat mit Deiner Vermutung recht, zumindestens bei mir (Velux Active System), zeigt er unmittelbar an wie der Status von der Rolllade ist. Also ob offen, oder nur 30% oder geschlossen. Unabhängig ob per Schalter, HomeApp oder Siri. Machmal (selten) ist Apple Homekit etwas träge, da zeigt Home noch an, das sich die Rolllade bewegt, obwohl dieser bereits geschlossen (oder offen) ist. In Active wird es korrekt angezeigt. Da sprechen wir aber von Verzögerungen von 30 - 40 Sekunden.


    Bevor Du Dir aber das Velux Active System deswegen kaufst, was ja auch ein paar Euros kostet, würde ich es ggf. nochmal mit einem anderem plug-in für Tahoma probieren. Wenn es das gibt...


    Denn gerade von io ist es ja die Stärke das es eine gute Rückmeldung gibt. So habe ich es zumindestens verstanden.


    P.S. Ich habe eine Testautomation erstellt. Wenn mein Küchenrolle zwischen 08:00 bis 10:00 Uhr geöffnet wird, soll ein Fakeswitch auf EIN geschaltet werden und eine Hue Lampe geht an. Die Automation hat Heute Morgen funktioniert. Daher wüsste ich nicht was gegen Deine gewünschte Automation sprechen sollte.

  • Ich habe eine Testautomation erstellt. Wenn mein Küchenrolle zwischen 08:00 bis 10:00 Uhr geöffnet wird, soll ein Fakeswitch auf EIN geschaltet werden und eine Hue Lampe geht an. Die Automation hat Heute Morgen funktioniert. Daher wüsste ich nicht was gegen Deine gewünschte Automation sprechen sollte.


    Vielen Dank schon mal für Deine ausführlichen Infos. Wie hast Du bei Deiner Automation das Küchenrollo gesteuert? Per Home-App (direkt per Homekit) oder per IO-Fernbedienung/Wandschalter? Es geht mir darum zu erkennen, ob Homekit auch den Zustand "wird gesteuert" feststellt oder nur den allgemeinen Zustand "ist geöffnet" bzw. "ist geschlossen".


    Ich verstehe den Sinn hinter dem Fake-Schalter noch nicht. Dieser wäre doch nur erforderlich, wenn "wird gesteuert" kein eigenständiger Zustand ist, sondern damit erzeugt werden müsste - richtig?

  • Ich habe die automation über Apple HomeKit angelegt. Wenn Rollladen offen, dann Fake Switch und Lampe ein. Das mit dem Fakeswitch habe ich nur zum Testen gemacht und weil ich dem später vielleicht selber mal brauche.


    Sobald die Rollladen offen ist, geht die Lampe an. Die Automation unterstützt keine Zwischenschritte. Ich kann nicht sagen, bei 30% grünes Licht, bei 50% rotes Licht. Sondern nur offen oder geschlossen.


    Den FakeSwitch musst du nicht nutzen, geht auch ohne. Zum Testen nehme ich den aber immer gerne mit, um zu sehen ob es funktioniert. Oder wenn der Auslöser nur sehr kurz ist, damit ich sicher bin das Apple HomeKit auch die Automation ausführt.


    P. S. Wie man die Rollladen bedient ist dabei unerheblich. Also per Schalter, App oder Sprache. Sobald der Zustand erreicht ist, wird die Automation ausgelöst.


    Gruss