Homekit Visualisierung auf einem nicht Apfelgerät

  • Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Programm, dass in der Lage ist die Daten von einer Homekitsteuerzentrale auszulesen und anzuzeigen und auch zu bedienen.

    Vorzugsweise käme für mich ein Pi als Basis in Frage.

    Möchte das mit einem Touchscreen an die Wand schrauben.

    iPad zu klein zu teuer, Homebrigde ist hässlich (ist ja auch eine Bücke und kein Endgerät)

    Irgend welche Ideen.

    iPad als Zentral, Raspberry 4B+ mit HOOBS und deCONZ mit einem RaspBee Modul, diverser Shelly 1 und Shelly 2.5, MHI Aircon Wifi, Xiaomi Arara Fensterkontakte, EcoDim Drehdimmer

  • Theoretisch bietet Dir Config-UI-x ein Web-Frontend. Allerdings nur für die Geräte die via Homebridge eingebunden sind. Ansonsten wirst du nicht weit kommen mit deinem Plan.

    Raspberry 3b+ mit Homebidge nach hiesiger Anleitung zZ v1.2.3 (ggf aktuellste)

    MacMini mit Homebridge zZ v1.1.6 (kA warum)

  • Klingt erstmal interessant.

    So wie ich das sehe kann ich nur die Geräte anzeigen lassen, die auch über Homebridge eingebunden sind.

    Wie sieht das mit den direkt Homekit fähigen Geräten aus (z.B. Tado)?

    iPad als Zentral, Raspberry 4B+ mit HOOBS und deCONZ mit einem RaspBee Modul, diverser Shelly 1 und Shelly 2.5, MHI Aircon Wifi, Xiaomi Arara Fensterkontakte, EcoDim Drehdimmer

    Einmal editiert, zuletzt von Ottonix () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Ottonix mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Er schreibt doch das "Homebridge" (Config-UI-x?) "hässlich" ist und du willst ihm das "andrehen"? ;)


    Das Teil kann mE aber auch nur die Geräte anzeigen die auf der selben HB laufen. Das ALLE HomeKit-Daten (also Automationen, native Geräte und Geräte anderer Bridges) an eine Bridge "zurück fließen" und dort ver-/bearbeitet werden können glaube ich nicht.


    Für Tado gibt es ja ein Plugin. Habe zwar Tado, kenne das Plugin aber nicht... ist das "gut" bzw wofür ist das gut? Selbiges müsste dann auch auf der HB laufen...

    Raspberry 3b+ mit Homebidge nach hiesiger Anleitung zZ v1.2.3 (ggf aktuellste)

    MacMini mit Homebridge zZ v1.1.6 (kA warum)

  • Er schreibt doch das "Homebridge" (Config-UI-x?) "hässlich" ist und du willst ihm das "andrehen"?

    Hey, der Entwickler vom Homebridge-Display schreibt doch selber: "Homebridge is amazing, but don't you wish there was a way to view it in a prettier, less developer focused dashboard?"

    Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, ich find das homebridge-display plugin auch häßlich ;)


    Ottonix Du bist ja nicht der erste, der das versucht. Gab schon Leute vor dir mit ähnlichen Fragen (Forensuche nutzen):

    Raspberry Pi mit LCD Display als Steuerzentrale nutzen?

    Homekit an der Wand


    Ich denke, dass Apple HomeKit-Schnittstelle/API zwar von außen "Zutritt" gewährt, also andere Geräte reinlässt (Durch die Hersteller Bridges/Gateways oder Homebridge), aber keine Daten nach außen weitergibt (Nur innerhalb andere iOS-Apps wie Controller, Home+ 4, Homemanager etc.)

    Du wirst im Apple-System bleiben müssen, um nativ eingebundene Geräte oder deine Homepods, Apple TV etc. steuern zu können.

  • Oft einfach eine Frage des Geldbeutels.

    Auf nicht Mac Geräten würde mich auch interessieren.



    Wegen iPad zu klein Sonstige Ideen:

    - Mac Mini mit Touchscreen.

    - Mac Mini / Bildschirm und zur Bedienung Siri und Trackpad.

    (Und irgendwo noch eine Bluetooth tastartur rumliegen für andere Einstellungen

    - iPad Pro 12,9 Zoll

  • Achtung, bitte Forenregeln beachten, Beiträge werden u.U. gelöscht!


    Beachte bitte, dass wir in unserem Forum keine Unterstützung für Hoobs geben können.
    Auch für andere Systeme wie Node-RED, ioBroker, Home Assistant usw. gibt es passendere, externe Foren und Communities, zum dortigen Austausch.

  • smarter_homie

    Laut Migo

    Nein