iPad als Steuerzentrale soll automatisch angehen

  • Hallo, ich möchte mir ein iPad ins Wohnzimmer hängen, da ich mit SmartHome beginnen wollte.. außerdem wollte ich mir einen Homepod Mini besorgen um Geräte auch von Unterwegs zu steuern z.B. auch Geräte über Homebridge. Ist das überhaupt möglich?

    Zur eigentlichen Frage: ich möchte, dass das iPad automatisch Entsperrt wird bzw. Angeht, wenn ein Bewegungsmelder eine Bewegung erkennt. Ich kenne die Möglichkeit mit dem geführten Zugriff.. da ich aber auch Apple Musik und andere Apps benutzen möchte, möchte ich nicht jedes mal den Code eingeben, um den Geführten Zugriff zu verlassen. Das iPad muss auch kein Code haben.

    Hat da jemand eine Idee?


    LG

  • der geführte Zugriff ist schon die richtige Methode und mit der Musik kannst du das z.B. im Split Screen machen. linke Seite Musik, rechte Seite Home.

    Den HomePod Mini brauchst du nicht weil du auch schon das Ipad als HomeKitzentrale laufen lassen kannst.


    Du hast bei diesem Modell aber natürlich nur 2 Apps die du sehen kannst. Ich finde das für eine SmartHomezentrale aber generell sinnvoll dort immer das gleiche "Bild" sichtbar zu haben.

    Gruß,

    Gerd

  • Zur eigentlichen Frage: ich möchte, dass das iPad automatisch Entsperrt wird bzw. Angeht, wenn ein Bewegungsmelder eine Bewegung erkennt.

    ... Stimmt schon: Der "geführte Zugriff" ist da die richtige Methode. Aber das nutze ich mittlerweile auch nicht mehr, weil ich an dem iPad eben doch mehr mache, als ich ursprünglich dachte.


    Nur "angeht" könntest du auch realisieren indem du das vermutlich angeschlossene Netzteil per Smartplug aus- und anschaltest. Strom an = Display an. Aber selbst bei einem Gerät ohne PIN landest du dann immer nur auf dem Sperrbildschirm, musst also den Homebutton drücken oder übers Display wischen. Alternative: Jailbreak, falls das eine Option für dich ist. Nicht selber probiert, aber damit kann man den Lockscreen angeblich erfolgreich "aushebeln". ;)

  • außerdem wollte ich mir einen Homepod Mini besorgen um Geräte auch von Unterwegs zu steuern z.B. auch Geräte über Homebridge. Ist das überhaupt möglich?

    Ja. Du musst nur eine Steuerzentrale einrichten (AppleTV oder HomePod oder stets eingeschaltetes iPad). Der Rest geht dann von allein.

  • Okay danke.

    Ich habe Momentan ein iPad Air 4 was ich täglich benutze. Kann ich es zum Testen in so eine Steuerzentrale umstellen, ohne das etwas passiert etc. Wäre nur zum Testen würde mir dann dafür das iPad 9. Gen holen.


    PS: habe unten im Keller eine Leinwand mit Beamer inkl. Dem neuen Apple TV 4K, der wird mir auch als Steuerzentrale angezeigt, im Keller habe ich allerdings ein eigenes Netzwerk aufgebaut mit eigenem Router weshalb ich es leider dafür nicht nutzen kann…


    Und hat jemand vielleicht eine Empfehlung für eine gute Wandhalterung für das iPad?

  • Das Problem ist, dass Du die Steuerzentrale nicht auswählen oder festlegen kannst. Es wird mehr oder weniger zufällig ausgewählt, welches der Geräte in Deinem Netz diese Aufgabe übernimmt. Die jeweils aktive Zentrale kann auch durchaus mal von alleine wechseln. Und leider scheint die Netzwerkanbindung nicht unbedingt berücksichtigt zu werden.


    Das ist aber eigentlich auch egal für Deinen Anwendungsfall. Ob das iPad die Befehl direkt an die Geräte schickt, oder das erst an den Apple TV gibt, spielt keine Rolle.

  • Und hat jemand vielleicht eine Empfehlung für eine gute Wandhalterung für das iPad?

    … was ist der wichtigste Raum in jeder Wohnung? Wo sind bei jeder Party die besten Leute? In der Küche! Was ist das Wichtigste in der Küche? Der Kühlschrank! Schon seit Jahrzehnten hängen in unterschiedlichen Kulturen dort wichtige Nachrichten oder Stundenpläne der Kinder.


    Unser iPad hat auf der Rückseite Magnetklebestreifen und bappt an der Kühlschranktür. Zentraler geht’s nicht. Gefällt mir deutlich besser als alles, was ich im Flur montieren könnte…


    Sorry, beantwortet nicht deine Frage, aber trotzdem mal so als Denkanstoß. ;)

  • Das Problem ist, dass Du die Steuerzentrale nicht auswählen oder festlegen kannst.

    also heisst das, es gibt keine Möglichkeit mein SmartHome von außerhalb zu steuern, n Uhr weil ein Apple TV im anderen Netzwerk ist? Das muss doch irgendwie gehen…


    Unser iPad hat auf der Rückseite Magnetklebestreifen und bappt an der Kühlschranktür. Zentraler geht’s nicht. Gefällt mir deutlich besser als alles, was ich im Flur montieren könnte…

    Haben leider ein Einbaukühlschrank mit Holzverkleidung… und hätte es gerne im Wohnzimmer hängen. Trotzdem danke für den Tipp

  • Und hat jemand vielleicht eine Empfehlung für eine gute Wandhalterung für das iPad?


    Hab nix Bezahlbares mit Lademöglichkeit gefunden und erstmal improvisiert.



    Das Provisorium hat inzwischen noch nen Stifthalter bekommen und sich dauerhaft etabliert. Materialkosten lagen bei wenigen Oiroh. Am teuersten war noch der Adapter USBc-Lightning (mit Epoxydharz in den Rahmen eingeklebt). Bei Gelegenheit bau ich das nochmal ordentlich (oh ja, die Wand muß auch gestrichen werden).

  • also heisst das, es gibt keine Möglichkeit mein SmartHome von außerhalb zu steuern, n Uhr weil ein Apple TV im anderen Netzwerk ist?

    Ist der Apple TV als Steuerzentrale für Dein Smart Home eingetragen? Und kann er die Geräte steuern? Und hat er Zugriff auf Deinen iCloud Account?

  • Warum ist der Apple TV dann als Steuerzentrale eingebunden? Wirf ihn doch einfach raus. Oder verstehe ich jetzt irgendwas falsch?

  • (runter scrollen zu "How to stop your Apple TV from being a HomeKit hub")

    https://www.iphonelife.com/con…hub#Apple%20TV%20as%20Hub

    okay danke mache ich nachher..



    Es ist Dir nicht möglich die Netzwerke zu verbinden?


    Persönlich würde ich den ATV einem iPad als Steuerzentrale vorziehen.

    Hab mich nicht so doll damit beschäftigt, denke aber nicht, da es eine alte FRITZ!Box im Keller ist die noch kein Mesh hat. Und hätte kein Problem mit dem iPad als Zentrale, da es ja eh in seiner Halterung bleiben würde

  • Vielleicht ist das eine Idee, ist 1,5 cm dick insgesamt also mit IPad, Kostenpunkt mit UP Netzteil und Halterung 70,- €

  • Übrigens, weil ich da eure Kabel sehe. Bisschen schicker bekommt man das mit sowas hin:


    https://www.amazon.de/Qrity-Empfänger-Wireless-Charger-Receiver/dp/B07C1VP782/ref=sr_1_9?adgrpid=71225552055&gclid=Cj0KCQiAxc6PBhCEARIsAH8Hff0Ocqe6SWDpA76t4Awqww5Y5TQqqyUtrfGqhqzU9nM_CjxF-T4QfY4aAg6VEALw_wcB&hvadid=353076193643&hvdev=c&hvlocphy=9043454&hvnetw=g&hvqmt=b&hvrand=10113516979669136466&hvtargid=kwd-423132754769&hydadcr=26895_1772706&keywords=qi+adapter+ipad&qid=1643386747&sr=8-9


    Das ist jetzt nur ein Beispiel und keine konkrete Empfehlung für genau dieses Produkt, aber ich hatte so ein Teil im Einsatz. Hat gut funktioniert. Zwar langsamer geladen als mit Kabel, aber bei einem fest verbauten Gerät ist das ja auch egal.


    PS: War bei mir ein iPad mini. Müsst ihr mal auf die Leistung achten, die die größeren iPads brauchen.

  • Wir nutzen die Pads auch relativ viel zum herausnehmen, dafür ist diese Variante perfekt. Sind auch alle als Steuerzentrale eingerichtet, absolut keine Probleme.


    Dockem Koala Tablet Wandhalterung - Für iPad Air / Mini / Pro, Samsung Galaxy Tab / Note, Nexus 7/10 und mehr (weiße Klammern, Schraubmontage) https://amzn.to/3AEdQyW