Apple HomePod

  • Interessant, also doch kein Standardverhalten?!

    Standardverhalten ist es wohl nicht; kann ich bestätigen. Auch bei mir wird die Musik nur von dem jeweils angesprochenen HomePod (mini) abgespielt.

  • Ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass es mir bisher nur aufgefallen ist, wenn auf den jeweiligen HomePods bereits (unterschiedliche) Musik läuft. Keine Ahnung, ob das vielleicht auch damit reinspielt.

  • Ja, das kenne ich, ist blöd

    Das kenne ich nicht. Wenn ich im Wohnzimmer hocke und sage "Hey Siri, spiele Musik", dann spielt nur HomePod im Wohnzimmer. Ich habe weitere drei HomePods in anderen Räumen und dort ist das Verhalten ebenso: es spielt immer nur der HomePod Musik, den ich auch anspreche. Ich muss explizit das Wort "überall" erwähnen, damit auf auf allen HomePods was abgespielt wird.


    Ich habe vier standalone-HomePod minis.

  • Ich denke, das System merkt sich den letzten Status. Wenn es bei uns klingelt, regelt eine Automation, das alle angesprochen werden…

    Ahhh, das ist ein Interessanter Punkt. Ich habe kürzlich meine Klingel umgebastelt mit dem Hue Button (ich glaube, du hast das genauso umgesetzt oder HSV-Steph ) - und die Automation so gebaut, dass wenn ich im Büro bin, dass wohl der HomePod im Wohnzimmer als auch im Büro klingeln soll. Ich vermute, es hängt damit zusammen, weshalb wir dieses Verhalten so feststellen und einige andere wiederum nicht.

  • Ja weil wir schon beschrieben, sind dann nach der automation alle HomePods als Wiedergabeziel festgelegt. Vielleicht kannst du dir die automation ja anlegen die mit einzelnen Szenen arbeitet.


    Automation: klingeln

    Startet Szenen:

    Küche klingeln

    Flur klingeln

    Esszimmer klingeln

    Usw.


    Dann klingelt jeder für sich und nicht alle zusammen.


    Betrifft natürlich nicht die Standard Funktion auf HomePod klingeln, sondern wenn ein eigener Titel angespielt werden soll.


    Ich hatte das Problem grade mit einer Alarmanlagen Szene! Da standen alle HomePods und Sonos im Haus noch auf volle Lautstärke 😂



    EDIT:

    Das ist natürlich auch super anzulegen, um z.B. Nachts oder verschiedenen Bedingungen nicht auf allen HomePods zu klingeln und mit verschiedenen Lautstärken!


    Ich bin aber momentan wieder auf dem Standard HomePod Klingeln, da sonst die aktuelle Wiedergabe nicht weiter läuft und weil mit eigenem Track das ganze viel zu viel Verzögerung hat.

    Ich hoffe darauf, dass Apple das Klingelgeräusch irgendwann noch personalisierbar macht.

  • Mein HomePod macht mich fertig…


    Ok jetzt ist er vermeintlich wieder da aber Siri faselt wieder was von wegen irgendwas stimmt mit den iCloud Einstellungen nicht.


    Langsam kriege ich etwas Hass auf Apple ..

    Bilder

    Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen 8o

  • Haaalt, nicht zum Täter werden !!


    Das sieht mir schwer nach NetzProblemen aus. Ich frickel auch ständig an meinem Mesh herum -betrachte es mittlerweile als Hobby, sonst könnte ich mich auch ständig ärgern.

    Aber es sind oftmals Router und Repeaterprobleme, oder kollidiernde Benennungen in Router und Home etc.

    Versuche mal die weniger wichtigen Geräte zu löschen, vor allem die älteren mit WLAN. Ich bin gerade dabei die "Last" zu verteilen auf LAN, WLAN, Bluetooth und Thread... und stelle fest, dass es entspannter wird. vor allem die Entlastung des WLANs und die Schnelligkeit von Thread bringt's. Aber die Umstellung dauert eben und man muss Altes entsorgen können. ;)

  • Wenn ich mal die Muße habe, mache ich mich mal daran ;) Aktuell geht es wieder

    Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen 8o

  • Ich denke, das System merkt sich den letzten Status. Wenn es bei uns klingelt, regelt eine Automation, das alle angesprochen werden…

    Genau so ist es: ich hatte eine Automation, dass auf allen HomePod Mini eine Nachricht gesprochen wird, wenn Post gekommen ist. Dadurch wurden die Multiroom-mässig verbunden und das haben die sich gemerkt und danach auch die gewünschte Musik auf einem HomePod eben über alle abgespielt… 😕

    Schön wäre, wenn man für solche Fälle in einer Automation festlegen könnte: „Multiroom nur für dieses Anlass, dann wieder singleroom“.

  • Kannst ja nach der automation eine weitere automation einbinden. Musst dir in die mediathek einen kurzen Abschnitt 4 Sekunden ohne Geräusch hinein laden und diesen dann auf jeden einzelnen HomePod abspielen lassen. Dann sind wieder alle getrennt.

  • Ja das sehe ich auch so, habe aber keinen Einfall wie ich das derzeit anders lösen könnte.


    Oder wie ich auch schon beschrieben habe die automation so umstellen dass es nicht einmal auf allen was abspielt, sondern auf jedem einzelnen. Ist aber nicht weniger umständlich. Und hat das Problem, dass erstmal noch alle auf der alten Lautstärke stehen. Dann muss also trotzdem eine nachgeschaltet werden, die die Lautstärke anpasst.

  • ich werde nachher mal versuchen die Osram Light Strips wieder anzulernen, mal sehen, ob das wirklich mit 14.6 besser funktioniert. Bisher konnten die Dinger noch nicht mal von HomeKit gefunden werden.

  • Hänge mich hier mal mit meinem Problem dran:


    Bei uns ist vor gut einem Monat ein zweiter Homepod Mini eingezogen. Wenn ich Musik aus Spotify via Airplay auf beide Homepods streame, dann hört irgendwann einer der beiden Homepods auf zu spielen. Ich kann kein Muster erkennen, es ist wahlweise der eine oder der andere.


    Beide Homepod Minis sind auf dem neusten Stand, beide Geräte sind von mir über meine Apple ID konfiguriert worden. Problem tritt sowohl bei mir (iPhone XS) als auch bei der Freundin (iPhone 12 Mini) auf. Beides iPhones auf neustem Stand.


    Im vorherigen Setup mit nur einem Homepod lief das problemlos. SSID für 2,4 und 5Ghz sind nicht getrennt.

    Die beiden Homepods stehen in der "Luftlinie" zwischen meiner Fritzbox 6490 cable und einem Repeater 1200. Dachte erst, es liegt daran, dass die Homepods je nach Signalstärke mal hin und her wechseln, aber das wäre dann ja auch bei nur einem Homepod der Fall und da bricht Airplay nicht ab.

  • Hört sich für mich bekannt an, nur etwas anders.

    Ich habe auch einen 2. mini jetzt in der Küche, um die Sprachsteuerung über den Flur-HomePod zu verbessern.

    Zunächst klappte es prima, weil es auch vorher mit den Verbindungen kein Problem war. Thread war gut verbunden.

    Dann kam ich auf die Idee, den HomePod mini aus der Küche im Sommer auf die Terrasse zu stellen -irgendwie ne dumme Idee. Das klappt zwar, bis sich die Verbindungen aber wieder gefunden haben, ist AirPlay ne reine Katastrophe. Ich denke für aussen jetzt über einen weiteren mini nach.

    Bei dir wird es auch ein Verbindungsproblem sein. Bei den verschiedenen Frequenzen, die unsere Geräte mittlerweile aussenden, stören sie sich gegenseitig, auch wenn es einzeln gut aussieht. Die LAN-Verbindung der Repeater mit dem Router ist bestimmt ein Schritt in die richtige Richtung…

  • Guten morgen zusammen


    Ih habe kurz eine Allgemein Frge zur Installation.

    Wi haben hier einen Homepod Mini welcher in meiner Apple ID eigebunden ist und einen neuen mini, welcher meinen sohn zum Geburtstag bekommt.

    Mein Sohn hat einen iPod mit eigener Apple ID.

    Jetzt ist die Frge, würde Ihr den neuen Mini via seine oder meine Apple ID eininden?


    Danke für eure Tipps.

    Gruss TFC

  • Die LAN-Verbindung der Repeater mit dem Router ist bestimmt ein Schritt in die richtige Richtung…

    Hab ich schon. Wir wohnen in einer 3-Zi-Neubau-Wohnung mit 80qm. Alles auf einer Etage, hier muss nichts durch Stahlbetondecken durch. Dank Netzwerkdosen in jedem Zimmer hängt der Fritz!Repeater 1200 direkt am Router. Der neue Homepod Mini steht Rücken an Rücken zum Repeater. Die beiden trennt nur eine Wand zwischen Küche und Wohn-/Esszimmer, ansonsten stehen sie direkt an der Wand. Der zweite Homepod steht im Wohn-/Essbereich aufn einem Sideboard, Luftlinie 2m zum Repeater, keine Möbelstück davor.


    Der Router selber steht am anderen Ende der Wohnung im Arbeitszimmer, sind aber auch nur 5m von beiden weg.


    Werde das mal weiter beobachten und testen müssen.

  • Moin,

    mal eine ganz andere Frage…

    Seit heute Morgen spielen meine HomePods auf Anfrage nur noch englische Radiosender. Also ich bitte um Swr3 oder so, dann sagt der HomePod:

    Hier ist Swr3 von tune in.

    Aber laufen tut ein ami Sender…..

    Das macht er bei allen Radio Programmen.

    Jemand ne Idee woran das liegt?