Aktuell Regen ja/nein?

  • Hallo,


    gibt es eine Möglichkeit, dass man in HomeKit z.B. über einen Schalter sieht, ob es jetzt gerade an einem bestimmten Standort regnet? Also ein Plugin, dass die Daten von einem Wetterdienst abgreift.


    Eigentlich wollte ich selbst einen Regensensor kaufen, finde aber leider nichts was mit Homebridge/HomeKit kompatibel wäre.


    Deshalb würde ich vorerst mal gerne diese einfachere Lösung ausprobieren.

    Das WeatherPlus Plugin scheint mir für mein Vorhaben völlig Oversized zu sein und zeigt leider eh nur die Regenmenge der letzten Stunde an, soweit ich das jetzt gesehen habe.

  • Es gibt das weather plus plugin von naofireblade

  • Das WeatherPlus Plugin scheint mir für mein Vorhaben völlig Oversized zu sein und zeigt leider eh nur die Regenmenge der letzten Stunde an, soweit ich das jetzt gesehen habe.

    Und es würde mich wundern, wenn es dir anzeigte, ob es nun an einer ganz bestimmten Stelle regnet. Denn der Sensor, der da abgefragt wird, steht ganz sicher nicht in deinem Garten.


    Stefan

  • [quote='krs1','https://forum.smartapfel.de/forum/thread/3427-aktuell-regen-ja-nein/?postID=59367#post59367']

    Eine andere Alternative, die ich mir überlegt hatte aber bisher nicht ausprobiert habe, ist der Aqara Wassersensor.

    [/quote]

    Das wird vermutlich eher nicht funktionieren. Ich glaube, dass der Sensor komplett im Wasser sein muss, damit er auslöst....

  • Du könntest beispielsweise das Plugin Weather Plus nehmen. Das hat dann in Homekit folgende Daten:


    Oder Du drückst einen Schalter, wenn es regnet. :-)

    Wie gesagt kenne ich dieses Plugin. Wenn ich in Eve eine Regel erstellen möchte, kann ich als Auslöser leider keinen bestimmten Schwellwert für "Regen" eintragen sondern nur einen Absolutwert. Wenig hilfreich. Oder wie würdest du das lösen?

  • Sorry für die vielen Antworten - die letzte:

    Das mit dem Netatmo Regenmesser ist interessant, aber für diesen gibt es kein Homebridge Plugin, sondern nur für die Netatmo Wetterstation selbst, richtig?


    Wie "sensibel" ist dieser Netatmo Regenmesser eigentlich? Ab welcher Stärke kann der etwas messen? Vermutlich schwer in Worten zu beschreiben, aber vielleicht gehts ja irgendwie :)

  • Der Aquara muss nur "leitfähig benetzt" sein. Mit nassem Finger die Kontakten verbinden -> löst Alarm aus.

    Man kann halt alternativ den Sensor in eine kleine Schale oder so stellen. Sobald Flüssigkeit beide Kontakte gleichzeitig trifft - rumpelt es los.


    Aber er löst halt nur aus, ohne zu messen wie lange es regnet und welche Menge runterkommt.

    Kann halt auch nur 1 Min. regnen und dann nix mehr. Danach wieder Sonnenschein - weiß man halt so nicht ;-(

    Daher nur für Wasserschaden-Alarm sinnvoll. Dafür hab ich ihn bei mir stehen.

  • Über das weather Plugin kann man die Luftfeuchtigkeit als Kachel in Home anlegen. Damit könnte man ja zumindest schonmal ungefähre Automationen verwirklichen. Beispiel (in Eve):


    Auslöser: Fenster auf

    Bedingung: Luftfeuchtigkeit > 55%

    Aktion: Licht auf rot


    Alternativ käme IFTTT in Frage. Dort gibt es zum Beispiel die Regel „change the colour of your light when it starts raining“. Innerhalb der Regel kann man einen Geofence Bereich um sein Haus ziehen. Regnet es in diesem Bereich (laut Westher Underground), ändert sich die Beleuchtungsfarbe..

  • Oder du schießt an den Kontakten diese https://amzn.to/2KHL3l0 (ohne Schaltung) an und bringst die in einem 30 Grad+ Winkel an und schon dürfte das einigermaßen zuverlässig funktionieren.


    liebe Grüße


    Torben

  • Wegen dem Aqara Wassersensor war auch meine Idee den ins Glas zu stellen. Muss aber nach unten einen Ablauf haben, denn sonst zeigt der dauerhaft Regen an, bis das Wasser verdunstet ist.

    Zweite Überlegung war, dass ich auf der Dachschräge vom Gartenhaus 2 Leisten in V-Form anbringe und unten, wo sich die beiden Schienen treffen, dann den Aqara Sensor hinzulegen. Kann man ja unten am V ein bisschen was frei lassen, damit das Wasser noch langsam abläuft.


    Die Aqara-Lösung ist natürlich wesentlich billiger als die Netatmo Lösung.

    Netatmo Wetterstation hat ein Homebridge-Plugin. Aber da wird Regen und Wind nicht angezeigt. Deshalb habe ich das über Homebridge-http-webhooks gebastelt. Die Reaktionszeit beim Netatmo ist aber relativ langsam. Ich meine, der aktualisiert sich nur alle 10 Minuten (ohne Gewähr). Und dann misst er ab 0,3mm/h und teilt auch immer den gemessenen Stand mit.

    Beim Aqara wäre die Reaktionszeit zumindest annähernd sofort.

  • Heißt Luftfeuchtigkeit über 55 % wirklich Regen? Wird ja im Winter bei Nebel oder im Sommer lange nach dem Regen auch so sein, oder?


    Ich hab meinen Aqara Sensor zuletzt bei Regen über eine Stunde am Balkongeländer aus Metall und auf einer Tischplatte aus Metall liegen lassen. Der hat genau gar nix gemeldet. Eigentlich aber zurecht, da bei leichtem Regen einfach keine solchen Pfützen entstehen, dass beide Metallpunkte an der Unterseite Kontakt dadurch bekommen.


    Ich habe einen Balkon in einer DG Wohnung und könnte hier den Aqara Sensor ganz einfach in die Regenrinne legen. Aber ich glaube hier wird es auch sehr lange dauern bis der bei nicht allzu starkem Regen wirklich auslöst.


    Die Idee mit dem Glas oder einem Behälter ist interessant. Aber wie würdet ihr den Ablauf machen, damit nicht zu schnell (wie z.B. in der Regenrinne) und auch nicht allzu langsam abfließt? Wenn der Sensor etwas zu lange Regen anzeigt ist es ja nicht so schlimm, als wie wenn er ihn erst nach 30 oder 60 Minuten oder gar nicht erkennt.

  • Zitat von jgreil

    Heißt Luftfeuchtigkeit über 55 % wirklich Regen? Wird ja im Winter bei Nebel oder im Sommer lange nach dem Regen auch so sein, oder?

    Da liegst du völlig richtig. Es hatte zufällig während meines Posts heute bei uns geregnet und ich habe die Luftfeuchtigkeit vor dem Schauer und währenddessen einmal unter Beobachtung gehalten.

    Ob sich dies wirklich wiederholt in dem Bereich einpendelt und verwertbar ist, weiß ich daher leider auch nicht..


    Edit: Habe mal den Verlauf über jeweils 24 Stunden der letzten Tage angeschaut und die Luftfeuchtigkeit ist in der Nacht ca 50% höher gewesen als am Tag. Meine Idee führt also zu nichts..