Aqara HomeKit Hub

  • Sagt mal bin ich der einzige der Probleme mit den Gateways und der HomeKit Verbindung hat?

    Es gibt Tage da läuft es einwandfrei, dann aber wieder solche wo HomeKit erst nach 4x starten eine Verbindung dazu aufbaut.

    Es kommt mir so vor als verliert das Gateway manchmal die WLAN Verbindung.

  • Sagt mal bin ich der einzige der Probleme mit den Gateways und der HomeKit Verbindung hat?

    Es gibt Tage da läuft es einwandfrei, dann aber wieder solche wo HomeKit erst nach 4x starten eine Verbindung dazu aufbaut.

    Es kommt mir so vor als verliert das Gateway manchmal die WLAN Verbindung.

    Das hatte ich ganz am Anfang auch, hat sich aber nach irgendeinem Firmwareupdate gelegt.

  • Hast du ein reines 2,4ghz-wlan?

    Ne aber die FritzBox 6591 verteilt das doch Zuverlässig, oder nicht?

  • Probier es aus. Ich musste das Unifi-Netzwerk aufteilen und unterschiedliche SSIDs für 2,4 und 5 Ghz nutzen. Seitdem läuft es rund.

    Kann ich mit einer FritzBox! 7960 leider bestätigen. Der Aqara Hub scheint da sehr empfindlich zu sein. Zwei verschiedene Namen vergeben und seit dem gibt es keine Probleme mehr mit dem Aqara Hub (China Version).

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe mal, dass ich diese Frage nicht zum "x-ten" mal stelle :P


    Wo bestelle ich denn am günstigsten den aktuellsten und die möglichst die deutsche Version ^^ des Xiaomi Aqara? Gerne als Starterset mit Türkontakten oder Bewegungsmeldern.

    Amazon? eBay? oder doch bei


    Finde den Markt für die Aqaras leicht unübersichtlich =O


    Viele Grüße

    Ke$ch

  • Probier es aus. Ich musste das Unifi-Netzwerk aufteilen und unterschiedliche SSIDs für 2,4 und 5 Ghz nutzen. Seitdem läuft es rund.

    Das ist aber nicht unbedingt erforderlich. In meinem Unifi-Netzwerk haben beide Frequenzen gleiche SSID. Zwei Aqara Hubs arbeiten trotzdem zuverlässig.

  • Dann macht es doch weiterhin so wie ihr meint und ich gebe keine Tipps mehr.

    Echt nervig!

    Nicht zickig werden. :-P Du hast nämlich Recht. Nach Problemen bin ich deinem Rat gefolgt und habe an das 5GHZ-Netzwerk einfach 5GHZ dahinter geschrieben und seit die SSIDs der beiden Netze getrennt sind, funktioniert es auch reibungslos. Also gib doch deinen Ratschlag weiterhin und lass dich von Zweiflern nicht ablenken. Denk immer dran: Damit das Böse gewinnt, reicht es, wenn das Gute nichts tut. ;-) Kleine Metapher am Rande zur Aufmunderung.

  • Leute kauft euch einen ConBee 2 Stick!

    Ich hab deConz jetzt seit 3 Wochen laufen und bin begeistert. Läuft sowas von extrem zuverlässig

  • Leute kauft euch einen ConBee 2 Stick!

    Ich hab deConz jetzt seit 3 Wochen laufen und bin begeistert. Läuft sowas von extrem zuverlässig

    Kann ich Bestätigen.


    Hatte auch nur Probleme mit dem Aqara Hub gehabt.

    Verbindungen weg, Lange Aktualisierungzeiten der einzelnen Sensoren usw......

    .

    Hatte zwar auch die Fritzbox 7590 mit Mesh am Laufen aber alle anderen Geräte liefen perfekt, also wollt ich hier auch nichts ändern ( unterschiedliche SSID‘s, Kanal ändern,...)


    Seit ich den ConBee 2 Stick mit Hoobs und der Phoscon App am laufen hab läuft alles stabil und flüssig.


    Zudem find ich es Top das die Aqara-Sensoren jetzt in der EVE-App ein Historie haben. (siehe Foto)

  • Leute kauft euch einen ConBee 2 Stick!

    Ich hab deConz jetzt seit 3 Wochen laufen und bin begeistert. Läuft sowas von extrem zuverlässig

    Du scheinst ja wirklich total begeistert zu sein. Ok, mal angenommen wir (also ich) hören auf deinen Rat. Ich habe derzeit 3 Hubs im Einsatz. Einmal wegen dem Nachtlicht (ok, das kann man auch anders lösen) und einmal wegen der Reichweite. Wäre der Hub dort, wo der Pi steht, würde ich mit Nichten alle Geräte auch außerhalb erreichen (Briefkasten, Garagentor etc.). Wie ist es bei dem Stick also mit der Reichweite bestimmt?

  • Du scheinst ja wirklich total begeistert zu sein. Ok, mal angenommen wir (also ich) hören auf deinen Rat. Ich habe derzeit 3 Hubs im Einsatz. Einmal wegen dem Nachtlicht (ok, das kann man auch anders lösen) und einmal wegen der Reichweite. Wäre der Hub dort, wo der Pi steht, würde ich mit Nichten alle Geräte auch außerhalb erreichen (Briefkasten, Garagentor etc.). Wie ist es bei dem Stick also mit der Reichweite bestimmt?

    Der Conbee2 hat aufjedenfall eine größere Reichweite wie der Hub von Aqara.


    Ich habe zudem ein Osram/Ledvance Smart+ Plug und Ikea Lampen strategisch Platziert

    weil alle Stromgebunden Zigbee Geräte die Reichweite erhöhen, weil sie Signale empfangen und weitergeben können sozusagen eine Art Mesh-Netzwerk aufbauen.

  • Keine Batterieanzeige? Oh Gott, das wäre mir elementar wichtig, besonders wenn die Rauchmelder nachts sich melden. Da will ich sofort wissen, welcher das ist.

  • Der Conbee hat bei mir gerade ein Stockwerk abgedeckt.
    Bin wieder zurück auf die Aqara Hubs, für jeden Stock einen, und bin sehr zufrieden.

    Vor allem wenn die jetzt auf Deutsch mit mir sprechen:)