Smart TV vs. Apple TV

  • Hallo in die Runde,


    es sieht wohl so aus, dass ich mir einen neuen Fernseher kaufen muss da mein beinahe 10 Jahre alter Philips einfach nicht meine Sonos Beam mag. Hat angeblich HDMI ARC aber es funktioniert einfach nicht. Auch optisches Kabel sowie diverse HDMI Konverter und austauschen von HDMI Kabeln und Steckplätzen hat alles nicht funktioniert. Daher neuer Fernseher ;)

    Eigentliche Frage: wenn ich mir einen aktuellen Smart TV kaufe (weiß noch nicht welchen), welcher auch AirPlay 2 unterstützt und ich sonst relativ stark im Apple Kosmus gefangen bin, gibt es irgendwelche Gründe warum noch eine Apple TV brauchen sollte? HomeKit Zentrale ist derzeit noch ein iPad aber will irgendwann auf HomePod Minis umsteigen. Alle sonstigen Funktionen sollten doch über den Smart TV abgedeckt sein.

    Vllt habe ich irgendwas übersehen

    Besten Dank und beste Grüße

  • Tatsächlich würde ich mir kein Smart TV anschaffen, sondern immer wieder eine Apple TV. Ich mag den kleinen Kasten. Und Smart TVs haben ja meist Android und da stehe ich nicht so drauf. Ich hohle mir lieber noch eine weitere damit ich nicht immer umstecken muss.
    Aber das ist alleine meine Meinung. :)

  • Ich finde datenschutzrechtlich Smart-TV sowieso kritisch, da "vertraue" ich eher noch einem Apple TV. Daher bleibt mein smarter TV bewusst "dumm" und dient als reines Anzeigegerät. Auch werden TVs einfach deutlich früher vom Hersteller aufgegeben, durch jährlich neue Modellreihen ausgetauscht und bekommen daher kaum noch Sicherheitsupdates oder neue Features. Ich würde immer einen Apple TV o.ä. bevorzugen.

  • Und Smart TVs haben ja meist Android

    Das ist nicht richtig. Sony und Phillips haben Android TV. LG nutzt WebOS. Samsung Tizen. Panasonic nutzt Firefox OS.


    Im Grunde sind die Apps auf all den Smart TVs ausreichend. Das Problem ist wie lange. Auf dem LG Fernseher eines bekannten ist vor kurzem Amazon Video verschwunden, da die OS Version zu alt geworden ist.


    Und dann ist da meist noch die Performance. So ein Apple TV ist halt einfach schnell und es ruckelt nix in der Bedienung. Das habe ich bei vielen Smart TV auch anders erlebt. Und Datenschutz bei all den Smarten TVs ist auch ein Thema das man sicher nicht vergessen sollte.

  • Also ich hab einen Panasonic seit mehr als 3 Jahren und bin top zufrieden. Habe zwar auch ein ATV 4k, aber nur zweckst Sonderlösung als Steuerzentrale und für’s Schlafzimmer zum streamen (über SAT>IP per Netstream/Panasonic). Der kann eben auch als SAT>IP Server oder Client arbeiten (einziger TV der es kann) und hat ein geiles Bild. Das FirefoxOS ist eigentlich genial, wird aber genauso schlecht gepflegt wie bei den Androiden...

  • Hab auch seit fast nen Jahr nen LG OLED mit neustem WebOS. Dem fehlt es fast an nix. Das einzige was mir noch fehlt ist, dass man wie beim ATV den Ton auf die Homepods legen kann.

  • Das ist nicht richtig. Sony und Phillips haben Android TV. LG nutzt WebOS. Samsung Tizen. Panasonic nutzt Firefox OS.

    Du hast schon gelesen, das ich "meist" geschrieben habe. Bedeutet nicht das grundsätzlich alle Android benutzen.


    Hab auch seit fast nen Jahr nen LG OLED mit neustem WebOS. Dem fehlt es fast an nix. Das einzige was mir noch fehlt ist, dass man wie beim ATV den Ton auf die Homepods legen kann.

    denn fehlt es dem ja doch an was :D

    Einmal editiert, zuletzt von Normsen () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Normsen mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Du hast schon gelesen, das ich "meist" geschrieben habe. Bedeutet nicht das grundsätzlich alle Android benutzen.

    Dann haben wir augenscheinlich unterschiedliche Definitionen von "meist" :rolleyes:


    smart tv verkaufszahlen


    Quelle

  • Du hast schon gelesen, das ich "meist" geschrieben habe. Bedeutet nicht das grundsätzlich alle Android benutzen.


    denn fehlt es dem ja doch an was :D

    Du hast schon gelesen, dass ich "fast" geschrieben habe. ;)

  • Ich hab ein AppleTV am Beamer. Mein Fernseher (LG) braucht kein Apple TV weil er alles kann, was ich am Apple TV auch verwende. Ausserdem wäre ein anderer Fernseher ohne die Funktionen gleich teuer gewesen.


    walta

  • Ich brauche die Apple TV, da ich philips hue gradient lightsrip hinterm LG TV (Ambilight) nutze und der geht leider nur bei externen Zuspielern.

  • Oh wow! Danke für das zahlreiche Feedback! Also eigentlich ist meine Entscheidung jetzt recht klar, einen neuen Fernseher brauche ich so oder so da ich sonst mein Sonos System nicht so nutzen kann wie angedacht. Aber hat mich das überwältigen Feedback zu Apple TV auf jeden Fall überzeugt, dass ich mir die Box dann später auch noch zulege (gut....weiß nicht was ich einem Apple Forum sonst erwartet habe ^^). Aber es wurde schon richtig gesagt, eigentlich kann man heutzutage ja gar nicht mehr einen „Dumb-TV“ kaufen. Also nutze ich den erst mal und dann kommt die Apple TV im Nachgang.

    Hat das neuste Modell eigentlich schon „Thread“?

  • Hat das neuste Modell eigentlich schon „Thread“?

    Nein, das hat aktuell nur der Homepod Mini.

  • Meiner Meinung nach die Apple TV folgende Vorteile:

    - Apps laufen sehr geschmeidig, alles vorhanden was ich brauche

    - iPhone kann als Fernbedienung genutzt werden

    - dient als Steuerzentrale für Homekit

    - kein Android TV (in meinem Fall bei Philips)

    - einfache Bildschirmsynchronisation, wenn man mal was vom iPhone oder iPad zeigen möchte

  • Falls Sie wirklich in das Universum der Apple-Produkte sind, dann würde ich Ihnen empfehlen, Apple TV zu bekommen. Auf diese Weise können Sie auch den Rest Ihrer Geräte einfach an den Fernseher anschließen. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, dass Apple-Geräte nicht ganz kompatibel mit Smart-TVs sind, die mehr Interacion mit ANDROID-Produkten haben. Eine Benachteiligung eines Apple TV könnte die gleiche sein wie bei den meisten Apple-Produkten, d. h. die Kompatibilität und die Menge an verfügbaren APPs, mit denen Sie interagieren könnten.

  • Hallo Leute, ich stehe in den selben Zwiespalt


    Momentan nutze ich ein elf Jahre alten LG Full HD Fernseher, in Kombi mit einem Apple TV drei.


    Mittlerweile fängt die Apple TV an etwas mucken zu machen, schaltet sich mitten im Betrieb ab und startet neu, so dass ich mir schon gedacht habe mir einen neuen Apple TV 4K zuzulegen, da ich auch demnächst auf einen 4K tv umsteigen möchte :)


    Aber wenn ich dann zum Beispiel sehe dass ein LG Fernseher AirPlay 2 unterstützt, HomeKit fähig ist, frage ich mich echt ob es überhaupt noch wert ist sich ein Apple TV zu kaufen wenn ja ein demnächst neuer Fernseher eigentlich alle Funktionen die ich bis jetzt nutze auch unterstützt.

    (Prime Video & Netflix hauptsächlich)


    Für fünf mal im Jahr Inhalte per AirPlay auf den Fernseher zu streamen wird das auch seinen Dienst tun.


    Und den ganzen Spielekram eines Apple TV werde ich eh nicht nutzen.


    Meine HomeKit Zentrale ist ein HomePod mini.🤷🏼‍♂️

  • Da nutze den Fernseher. Irgendwann kommt der Tag da bekommt die Software keine Updates mehr. Bis dahin tut es der Fernseher aber genau so gut.